Es müssen nicht immer die Malediven sein. Auch in europäischen Gewässern und Städten und vor malerischer Bergkulisse fühlt sich die internationale Prominenz wohl. Lauschige Plätzchen in Frankreich, Spanien, Griechenland, Italien und Kroatien gehören zu den liebsten Zielen der Stars.

Dabei zählen diejenigen Orte bei der High Society zu den begehrtesten, die man problemlos mit einer Jacht erreichen kann. Wir stellen dir sieben Hot-Spots vor, an denen Oscar-Gewinnerinnen, Sportlegenden und Musik-Stars ihre Auszeit genießen. Alles ist dabei: von der klassischen Jet-Set-Destination bis zur abgelegenen Insel.

1. Saint-Tropez, Frankreich

Naomi Campbell, Leonardo DiCaprio und P. Diddy und zuletzt Rapper Drake und Model Gisele Bündchen: Die französische Hafenstadt Saint-Tropez verfügt über eine lange Liste, wenn es um die Aufzählung prominenter Urlauberinnen und Urlauber geht. Meist schippern diese auf ihren Jachten vor dem Küstenort. 

Jachten gehören in Saint-Tropez einfach zum Stadtbild dazu.

Jährlich zieht es auch fünf Millionen normalsterbliche Besucherinnen und Besucher in die Stadt mit dem mondänen Image (Auslöser für den Boom war ein Dreh mit Brigitte Bardot in den 50er-Jahren). In der Nähe des Hafens findet sich der Club VIP Room, in dem auch Johnny Depp schon weilte. 

Aktuelle Deals

2. Antibes, Frankreich

Die „Daily Mail“ berichtete über einen Besuch der Schauspielerin Sienna Miller („Anatomie eines Skandals“) und ihres neuen Freundes Oli Green in dem Ferienort Antibes zwischen Cannes und Nizza an der Französischen Riviera. Die Stadt bietet nicht nur tolle Strände und eine schöne, historische Altstadt, sondern auch ein kulturelles Angebot. So befindet sich etwa das Picasso-Museum in einem Schloss hoch auf den Klippen direkt am Meer. 

Die Altstadt von Antibes aus der Vogelperspektive.

Doch Antibes kann noch mehr. Im kleinen Peynet-Museum (Musee Peynet et du Dessin Humoristique) sind 400 Zeichnungen des Künstlers Raymond Peynet, der von 1950 bis 1999 in Antibes lebte, zu sehen. Ein Thema eint alle Bilder: Gezeigt werden Liebespaare. Ob sich Schauspielerin Sienna Miller und ihr Partner hier inspirieren ließen, bleibt unklar.

3. Port de Sóller, Mallorca

Hollywood zu Gast auf der Baleareninsel. Im Juli machten die Schauspielerkollegen Jared Leto (Oscar für „Dallas Buyers Club“)  und Jason Momoa („Aquaman“) mit Familie und Freunden Urlaub auf Mallorca, berichtet das „Mallorca Magazin“. Ihr Ziel: der hübsche Fischerort Port de Sóller. 

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Mallorca ist auch bei den Hollywoodstars beliebt: Aquaman-Darsteller Jason Momoa tauchte hier auf und ab.

Der Küstenort im Nordwesten der Insel liegt malerisch eingebettet im Tramuntana-Gebirge. Eine nostalgische Eisenbahn, die in Palma de Mallorca startet und bis nach Port de Sóller fährt, erinnert an frühere Tage. Auch das Fischerviertel Santa Catalina ist sehenswert. Der Ort gilt bei vielen Mallorca-Urlaubenden als schönster der Insel und bietet neben Badespaß und Wassersport auch Wander- und Mountainbike-Strecken.

4. Südtiroler Alpen, Italien

„Germany’s Next Topmodel“-Moderatorin Heidi Klum und Ehemann und Musiker Tom Kaulitz („Tokio Hotel“) haben sich eine Auszeit in Südtirol gegönnt. Genauer im Südtiroler Ahrntal, wie die Seite VIP.de wissen will. Kühe melken, wandern und die Bespaßung der Community via Instagram standen auf dem Programm des Ehepaares. 

Südtirol: Die idyllische Umgebung lockt auch Promis an.

Das Ahrntal ist eine der nördlichsten Alpengemeinden Italiens. Romantisch, natürlich und idyllisch präsentieren sich die Ortschaften und die Umgebung in dem südtiroler Seitental. Besonders beeindruckend: die zahlreichen Dreitausender der Zillertaler Alpen. Auf Wanderwegen wie der anspruchsvollen Strecke „Vegetationsweg“ geht es über blütenreiche Almwiesen. Die Möglichkeit, Rehe und Gämse zu sehen, inklusive.

5. Antiparos, Griechenland

Schauspielerin Eva Mendes („The Place Beyond the Pines“) zog es mit Schauspielkollege und Ehemann Ryan Gosling (Hauptrolle in der bisher teuersten Netflix-Filmproduktion „The Gray Man“) und Familie auf die griechische Insel Antiparos, wie die griechische „Times“ berichtete. Die Insel ist beliebt bei den Stars: Hollywood-Größe Tom Hanks soll hier sogar ein Ferienhaus besitzen.

Golden schimmernder Strand auf Antiparos mit Blick auf Despotiko.

Die beschauliche Insel der Kykladen mit den typischen weiß getünchten Häuschen zeichnet sich durch unberührte Natur und tolle Sandstrände wie den Paralia Sostis aus. Die kleine Nachbarinsel von Paros ist mit der Fähre zu erreichen.

Noch ruhiger wird es dann nur auf Despotiko, einer unbewohnten Insel an der Südostküste von Antiparos. Hier entdeckst du Strände und antike Ausgrabungsstätten fernab vom Trubel – und vielleicht den ein oder anderen berühmten Star-Gast. 

6. Marbella, Spanien

Vom spanischen Schinken könne sie 100 Teller essen und verliebt in Marbella sei sie auch, schreibt „El Mundo“ über die Schauspielerin und Marbella-Urlauberin Eva Longoria („Desperate Housewives“). Mit Mann und Sohn urlaubte Longoria im südspanischen Marbella und nahm am Gala-Dinner Global Gift teil. 

Marbella gilt als Jet-Set-Metropole und im Jachthafen Puerto Banús sind die Luxuskarossen auf der Straße, die Edelboutiquen und die mondänen Jachten ein Schauspiel für sich.

Wesentlich ruhiger und bodenständiger geht es da in der Altstadt des Ortes zu, die noch recht ursprünglich wirkt. An der Plaza de los Naranjos kannst du in Ruhe Pause machen. Hier ist alles ein wenig weiter weg vom Jet-Set-Schick – und entsprechend bezahlbarer als an den Promi-Hot-Spots der Stadt. 

7. Hvar, Kroatien

Die kroatische Insel Hvar zählt etliche Prominente zu ihren Besucherinnen und Besuchern: von NBA-Legende Michael Jordan über Schauspieler Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“) bis zum Musikerpaar Beyoncé und Jay-Z. Deren erstgeborene Tochter Blue Ivy wurde schon als Baby zur Ehrenbürgerin der Insel ernannt. Ein von Efeu umrankter Baum auf Hvar soll entscheidend für die Namensgebung gewesen sein. 

Blick von der Festung Fortica auf Hvar-Stadt.

Dass die Insel inspirierend ist, macht auch ein Ranking des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ deutlich: Neben den Bahamas, Hawaii und den Malediven kürte es Hvar zu den schönsten Inseln der Welt. Landschaftlich ist die Insel geprägt von violetten Lavendelfeldern, Zitrusfrüchten, Oliven und Weinreben.

Beim Besuch des Sandstrands Pokonji Dol oder beim Blick auf den Sonnenuntergang von der Festung Fortica in Hvar-Stadt aus wird klar, warum die dalmatinische Insel so viele Fans hat – das ist auch an den Superreichen nicht vorbeigegangen.