An der Algarve in Portugal warten über 200 Strandkilometer auf dich – mit langen Sandstränden und versteckten Buchten, die sich unterhalb der schroffen Klippen und bizarren Felsformationen offenbaren. Aber die Algarve hat mehr zu bieten als einen entspannten Strandurlaub: Romantische Küstenstädte, das Naturschutzgebiet Ria Formosa und das Cabo de São Vicente – das „Ende Europas“ – warten darauf, von dir entdeckt zu werden.

Mit rund 300 Sonnentagen lässt sich die Algarve das ganze Jahr über bequem bereisen und eignet sich damit auch für Camperinnen und Camper perfekt zum Überwintern. Damit du einen guten Ausgangspunkt für deine Entdeckungstouren hast, haben wir ein paar interessante Campingplätze an der Algarve für dich recherchiert. Viele von ihnen haben ganzjährig geöffnet.

Camping Serrão, Aljezur

Das Camping Serrão liegt in dem Naturschutzgebiet rund um Aljezur an der Costa Vicentina, dem südwestlichen Küstengebiet Portugals, und ist ein tolles Reiseziel für alle, die die raue Schönheit der Natur lieben und gern viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Reisende können sich auf zwei Swimmingpools, Sportplätze, einen Spielplatz und ein Restaurant freuen. Alle Selbstversorgerinnen und Selbstversorger können den großen Grillbereich und die Spülküche nutzen.

Die zerklüftete Küste der Umgebung ist vor allem für ihre Wellen bekannt und damit besonders bei leidenschaftlichen Wassersportlerinnen und Wassersportlern beliebt. Wer es ruhiger angehen will, kann beim Wandern in engem Kontakt mit der Natur bleiben, sich bei einer Massage verwöhnen lassen oder an den Stränden Praia de Monte Clérigo und Praia da Amoreira die Seele baumeln lassen.

Aktuelle Deals

Felsen und Wasser: Schöne Sicht auf den Atlantik bei Vicentina.

Salema Eco Camp – Surf & Nature, Budens

Nachhaltig, jung und stilvoll – dafür steht das Salema Eco Camp an der Südküste der Algarve, das nur wenige Kilometer vom Meer entfernt ist! Du kannst mit deinem eigenen Camper oder Zelt anreisen oder einfach eine der verschiedenen Unterkünfte buchen.

Bei deinem Aufenthalt profitierst du von einer Auswahl an Einrichtungen und Annehmlichkeiten: Moderne Sanitäranlagen, Eco-Store, Surfbrett- und Fahrradverleih, Coworking-Space, Tai-Chi-Kurse, Wassersport, Keramik-Workshops und Weinverkostungen sind nur ein paar Beispiele für das breit gefächerte Angebot des Camps, welches es Urlauberinnen und Urlaubern an nichts fehlen lässt.

Wer vom Campingplatz begeistert ist und gern länger bleiben möchte, hat die Möglichkeit, das Long-Term-Camping-Paket zu buchen und vor Ort zu überwintern.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Camping Quinta de Odelouca, São Marcos da Serra

Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber sowie Ruhesuchende werden sich auf dem kleinen Campingplatz Quinta de Odelouca wohlfühlen. Denn er liegt abseits der lebhaften Küste der Algarve – und gleichzeitig nahe genug, um die Städte und Strände in kurzer Zeit zu erreichen. 21 schattige Plätze in lauschiger Umgebung warten auf Besucherinnen und Besucher, die sich eine Auszeit vom hektischen Alltag wünschen.

Auf dem Campingplatz findest du saubere Sanitäranlagen, einen Camper-Service, einen Salzwasserpool und eine Waschmaschine. Außerdem spielt am Campingplatz Quinta de Odelouca ein respektvoller Umgang mit der Umwelt eine besondere Rolle: Hier wird versucht, den ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten – durch Solaranlagen, Energiesparlampen und Sparduschköpfe.

Camping O Paraiso, Silves

Keine Menschenmassen, keine Hektik oder laute Musik – ein Urlaub auf dem kleinen, gemütlichen Campingplatz O Paraiso bei Silves bedeutet Ruhe, Entspannung und Natur pur. Der Zeltplatz befindet sich rund 20 Kilometer nördlich der Küste und damit abseits der hektischen Touristenmagneten. Dennoch lassen sich die schönen Buchten und reizvollen Orte mit dem Auto schnell erreichen.

Auf dem Campingplatz kannst du dir einen schattigen Stellplatz aussuchen oder ein gemütliches Zimmer buchen. An heißen Tagen sorgt ein Pool auf dem Campinggelände für Abkühlung. Wer auch eine Auszeit vom Kochen möchte, kann sich im Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

Camping Canelas, Alcantarilha

Der Drei-Sterne-Campingplatz Canelas befindet sich auf einer Fläche von rund sechs Hektar und ist auf Komfort und Unterhaltung ausgelegt: Dank durch Hecken voneinander getrennter Stellplätze, sauberer Sanitäranlagen, einer großen Poollandschaft, Sportflächen, eines Restaurants und eines Minimarkts für die wichtigsten Besorgungen ist für alles gesorgt.

Kinder können sich auf dem Spielplatz und im Spielzimmer austoben. In den Sommermonaten wird mit einem Abendprogramm und Live-Musik für zusätzliches Entertainment gesorgt.

Einer der beliebtesten Strände der Algarve, Armação de Pêra, ist nur einen Kilometer vom Campingplatz entfernt und bietet verschiedene Freizeitangebote und Wassersportmöglichkeiten. In der Nähe findest du außerdem zahlreiche weitere Traumstrände, reizvolle Städte, einladende Restaurants und Shoppingmöglichkeiten. Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet und bei Dauercamperinnen und Dauercampern besonders beliebt.

Camping Orbitur Ilha de Armona, Olhão

Der Orbitur-Campingplatz Ilha de Armona hat eine ganz besondere Lage: Er befindet sich am westlichen Zipfel der Insel Ilha de Armona, einer vorgelagerten Sandbank gegenüber der Stadt Olhão, und ist vom Festland nur mit dem Boot erreichbar. Nur 200 Meter sind es bis zum Strand, von wo aus sich in Richtung Osten kilometerlange Sanddünen mit Zugang zum türkisblauen Meer erstrecken und dank der abgeschiedenen Lage einen entspannten Aufenthalt versprechen.

Wer den Trubel der Stadt vermisst, kann den Ort Olhão in nur 15 Minuten mit dem Boot erreichen.

Die Gegend eignet sich außerdem hervorragend, um den Naturpark Ria Formosa zu erkunden, Vögel zu beobachten, Bootstouren zu unternehmen oder zu tauchen. Auf dem Campingplatz kannst du zwischen verschiedenen Unterkünften und Stellplätzen wählen sowie Sanitäranlagen, Internet, Grillmöglichkeiten, Waschmaschinen und Trockner nutzen.

Camping Ria Formosa, Tavira

Morgens in den kühlen Pool springen, in der Sonne frühstücken, anschließend mit dem Boot den Naturpark des Ria Formosa entdecken, abends im Restaurant schlemmen und anschließend den klaren Sternenhimmel beobachten – so könnte ein gelungener Tag auf dem Campingplatz Ria Formosa aussehen! Auf 56.000 Quadratmetern findest du dort Bungalows, Mobilheime und Stellplätze für den Camper oder das eigene Zelt.

Vögel fühlen sich wohl: Im Naturschutzgebiet Ria Formosa kannst du mit Glück auch Flamingos entdecken.

Zur Ausstattung des Zeltplatzes gehören außerdem ein Minimarkt, ein kleines Fitnessstudio, ein künstlich angelegter See sowie ein Kinderbereich und ein Spielplatz. Der wahre Schatz liegt aber in der Natur der Umgebung: Das Naturschutzgebiet Ria Formosa besteht aus einer Lagunenlandschaft mit fünf vorgelagerten Inseln, die kilometerlange, einsame Sandstrände beherbergen.