Den ganzen Tag Sonne pur, einen kühlen Drink in der Hand und baden im kühlen Nass! Was für einige nach dem perfekten Urlaub klingt, ist für andere spätestens nach dem zweiten Tag etwas monoton. Dann trotzt du der Langeweile am besten mit abenteuerlichen, sportlichen oder kulturellen Aktivitäten und Ausflügen in und rund um Makadi Bay!

Welche Orte in und um Makadi Bay einen Besuch wert sind und was du keinesfalls verpassen solltest, verraten wir dir hier! So viel vorab: Der Ferienort südlich von Hurghada ist ein touristisch gewachsener Ort, der zu einem Großteil aus Hotelanlagen und Dienstleistungen besteht. Dementsprechend ist das Unterhaltungsangebot zwar groß, die Sehenswürdigkeiten im klassischen Sinne sind aber eher überschaubar. Umso mehr hat dafür die Umgebung zu bieten – lass dich verzaubern!

Bummeln auf dem quirligen Souk Makadi

Andenken shoppen, auch mal außerhalb der Hotelanlage schlemmen und ein buntes Unterhaltungsprogramm genießen – dafür ist es gar nicht notwendig, nach Hurghada zu fahren!

Obwohl es in Makadi Bay keinen klassischen Ortskern gibt, zentriert sich das Geschehen am Souk Makadi, dem „Marktplatz“ von Makadi Bay. Dort gibt es einen kleinen Basar, eine Vielfalt an Geschäften, einen Friseursalon, Restaurants, Cafés und eine Shisha-Bar.

Selbst wenn du nicht auf der Suche nach Reiseandenken oder einem schönen Restaurant bist, wirst du dich bei einem abendlichen Bummel in der quirligen Atmosphäre wohlfühlen. Abends erheitern Tanzvorstellungen oder Schlangenbeschwörungen das Gemüt.

Aktuelle Deals

Mit Fischen auf Tauchfühlung gehen

Ägypten und Tauchen gehören einfach zusammen! Egal, ob du noch nie getaucht bist oder schon einige Erfahrung mitbringst, einmal in die Unterwasserwelt hinabzugleiten ist bei jedem Ägypten-Urlaub ein Muss! Eine Vielfalt an Tauchbasen, oft an die Hotels angebunden, macht es dir leicht, das Richtige für dein Niveau und deine Vorstellungen zu finden!

Belohnt wirst du unter Wasser mit farbenfrohen Korallen, vielen bunten Fischen wie Krokodil-, Clown- oder Trompetenfischen, Schwämmen und Schildkröten!

Eine besondere Erfahrung kannst du außerdem beim Wracktauchen machen. Dabei entdeckst du nicht nur die geheimnisvolle Atmosphäre schon längst versunkener Schiffe, sondern siehst auch einzigartige Fischbiotope, die seit dem Untergang des jeweiligen Schiffes entstanden sind.

Unter Wasser gibt es eine bunte Welt zu entdecken!

Großstadtfeeling in Hurghada

Brauchst du etwas Abwechslung von dem friedlichen Urlaubsidyll am Roten Meer? Dann ist Hurghada der perfekte Ort, um sich ein wenig die Zeit zu vertreiben! Trubel, Geschäftigkeit und ein buntes Treiben dominieren die zentralen Straßenzüge.

Besonders spannend ist für Urlauberinnen und Urlauber das Viertel El-Dahar: viele enge Gassen, Souvenirshops und Geschäfte mit Krimskrams. Auf dem gleichnamigen Basar kannst du beim Shoppen von Mitbringseln dein Verhandlungsgeschick üben.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Ein ganz anderes Bild wirft die Marina ab: Teure Jachten, in Schale geworfene Einheimische wie Touristinnen und Touristen und hochklassige Restaurants prägen den Gesamteindruck. Die Menschen kommen hierher, um ausgelassen zu dinieren, über die Promenade zu flanieren und den Abend bei einem süffigen Drink in Gesellschaft ausklingen zu lassen.

Das Stadtviertel El Dahar in Hurghada ist mit den vielen Geschäften, engen Gassen und Cafès besonders charmant.

Alle, die sich nicht mit den Tiefen des Roten Meeres anfreunden können, aber dennoch am Unterwasserleben interessiert sind, sollten sich außerdem das Große Aquarium anschauen.

Wüstensafari auf dem Quad

In einem Land wie Ägypten, in dem rund 95 Prozent der Fläche von der Wüste geprägt sind, ist ein Ausflug in das endlose Sandmeer ein absolutes Muss! Am besten kannst du diese spektakuläre Landschaft bei einer geführten Quad-Tour entdecken. 

Die Anbieter holen dich in der Regel am Hotel ab, geben eine Sicherheitseinweisung und schon kannst du durch die Wüste düsen, stets begleitet von einem erfahrenen und sachkundigen Reiseführer. Obendrein besuchst du bei dem Ausflug ein Beduinendorf, reitest auf dem Rücken eines Kamels und nimmst gegrillte Steaks zu dir – je nachdem, was du bei deiner Tour gebucht hast.

Spätestens wenn du zum Sonnenuntergang mitten in der Wüste stehst, der Stille lauschst und den sanften Wind auf deiner Haut spürst, wirst du mehr davon wollen!

Zum Sonnenuntergang ist die Stimmung in der Wüste am schönsten!

Schnorcheln und Tauchen auf den Giftun-Inseln

Ein Ausflug zu den Giftun-Inseln ist eines der Highlights bei einem Strand- und Badeurlaub in Makadi Bay! Als Teil eines Meeresschutzgebiets repräsentieren die Riffe in der Nähe der Inseln beeindruckende 80 Prozent der Vielfalt an Korallenriffen und rund 65 Prozent der Fischarten im Roten Meer.

Zu Recht gehört daher bei nahezu allen Ausflügen zu den Inseln ein Stopp zum Schnorcheln zum Programm! Beim Anblick der bunten Hart- und Weichkorallen, der exotischen Fische und der anderen Meereslebewesen wirst du sicherlich nicht schlecht staunen!

Anschließend kannst du dich am paradiesischen Sandstrand in der Sonne aalen und all die Eindrücke auf dich wirken lassen.

Die paradiesischen Giftun Inseln sind eines der Highlights bei jedem Urlaub in Makadi Bay!

Bei den meisten Ausflügen zu den Inseln sind mehrere Schnorchelstopps, die Ausrüstung, das Mittagessen und Softdrinks inklusive.

Desert Breath – das ungewöhnliche Kunstwerk

Möchtest du bei deinem Urlaub auch mal die ausgetretenen Touristenpfade verlassen und etwas Ungewöhnliches erleben, dann solltest du dir Desert Breath anschauen! Die seltsame Formation aus zwei riesigen Spiralen – eine davon aus Sandhügeln, die andere aus konischen Vertiefungen – wirft zunächst vor allem Verwunderung und Fragen auf! Besonders der Blick von oben lässt den Eindruck entstehen, das Gebilde wäre nicht von dieser Welt.

Des Rätsels Lösung ist jedoch näherliegend, als man denkt: Das Konstrukt ist ein Kunstwerk, das von drei Griechinnen vor über 20 Jahren geschaffen wurde. Für das Kunstobjekt, das auf einer Fläche von 100.000 Quadratmetern steht, mussten beachtliche 8000 Kubikmeter Sand bewegt werden! Inzwischen nagt schleichend der Zahn der Zeit an dem Objekt, sodass die Konturen mehr und mehr verschwinden.

Desert Breath befindet sich nur 600 Meter von El-Gouna entfernt und ist daher gut erreichbar.

Auf den Spuren der Geschichte

Dass Ägypten reich an kulturellen Schätzen ist, wird dir vermutlich kein Geheimnis sein. Die Pyramiden von Gizeh sind natürlich die bekannteste Sehenswürdigkeit.

Als einziges noch zu bestaunendes Weltwunder der Antike rankt sich auch um sie noch das eine oder andere Mysterium: Wie wurden die 2,6 Millionen Steinblöcke mit einem Gewicht von je rund zwei Tonnen bewegt? Wie konnten die Steinblöcke auf 0,2 Millimeter genau geschlagen werden, sodass sie perfekt nebeneinanderpassen? Wie kann die Genauigkeit der rechten Winkel denjenigen lasergestützter Messapparate gleichen?

Tourist in ancient big Egyptian pyramids located on sandy terrain at Giza against cloudless blue sky on sunny summer day in Cairo JavierBallester_Egypt_94.jpg Copyright: xJavierxBallesterx imago images/Addictive Stock

Bei einem Besuch kannst du dir selbst einen Eindruck über die Meisterleistung verschaffen! Allerdings sind die Wege weit, von Makadi Bay aus liegen rund 500 Kilometer bis zu den Pyramiden vor dir. Die Ausflüge starten meist nachts um 3 Uhr, sodass du immerhin bis zur Ankunft am späten Morgen noch ein Schläfchen halten kannst.

Übrigens, das Tal der Könige in Luxor ist nicht weniger beeindruckend! Für die Fahrt dorthin muss etwa die Hälfte der Strecke zurückgelegt werden, sodass der Ausflug etwas entspannter ist.