Makadi Bay südlich von Hurghada hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Dank ganzjähriger Sonnengarantie, toller Strand- und Wasserbedingungen, abenteuerlicher Angebote und der hervorragenden Einrichtungen steht er dem Urlaubsgiganten Hurghada in nichts nach.

Insgesamt liegt Makadi Bay jedoch etwas abgeschiedener und ist damit im Vergleich ruhiger. Wer also einen entspannten Urlaub am Roten Meer verbringen möchte, sich an Wassersportaktivitäten erfreut und den einen oder anderen Ausflug in die Umgebung machen möchte, ist hier genau richtig! Einen Überblick über Makadi Bay, alles Wissenswerte zum Ferienort sowie ein paar Tipps für deinen Aufenthalt erhältst du hier.

Wissenswertes rund um Makadi Bay

Der ägyptische Ferienort liegt rund 30 Kilometer südlich von Hurghada an der gleichnamigen, etwa vier Kilometer langen Bucht. Die Lage ist dank des anmutigen Sinai-Gebirges im Hintergrund, ausgedehnter Sanddünen und der goldenen Wüste rundherum sowie des kristallklaren Wassers besonders ansprechend und lädt zum Entdecken ein. Am besten lässt sich die Bucht mit dem Bus in rund 30 bis 40 Minuten vom Flughafen Hurghada aus erreichen.

Ein kleines Korallenriff im Flachwasser vor Makadi Bay.

Makadi Bay ist in den letzten Jahren durch und für den Tourismus gewachsen – dementsprechend gibt es hier eine Vielzahl an Hotels, Restaurants und Freizeitangeboten. Einheimische wirst du hier höchstens als Mitarbeiter in den jeweiligen Einrichtungen finden.

Aktuelle Deals

Wer also nicht auf der Suche nach Kontakt zu ortsansässigen Ägyptern ist, sondern einfach nur einen ausgelassenen Urlaub am Meer verbringen möchte, ist hier genau richtig. Möchtest du jedoch mehr über Land und Leute erfahren, suchst du dir besser eine andere Base für deinen Urlaub.

Entspannen, baden, flanieren: Der Strand

Ganzjährig Sonne, heller, weicher Sand, glasklares Wasser, das in verschiedenen Türkistönen schimmert – einen Urlaub am Meer kann man sich kaum schöner vorstellen als in Makadi Bay!

Der Küstenabschnitt von Makadi Bay ist zwischen den Hotels aufgeteilt, sodass der Zugang zum Meer von der jeweiligen Unterkunft abhängt. Wie an vielen der Strände am Roten Meer ist auch Makadi Bay nur wenige Meter vom Ufer von bunten Korallenriffen durchzogen (Schnorchelausrüstung einpacken!).

Um sich nicht durch die Muscheln und Korallen an den Füßen zu verletzen, solltest du unbedingt Strandschuhe mitnehmen oder vor Ort ausleihen. Wer den Spaziergang über einen der Stege auf sich nimmt, um das Saumriff zu überqueren, kann im tiefen Wasser besonders schön schwimmen.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Sonnenschirme stehen an einem Strand in Ägypten.

Tipp: Als Urlauberin oder Urlauber an der Westküste des Roten Meeres musst du mindestens einmal den Sonnenaufgang gesehen haben – die langsam emporsteigende, leuchtend rote Sonne über dem Meer ist ein unvergessliches Naturschauspiel!

Unterkünfte in Makadi Bay: Das Rundum-sorglos-Paket

Nach dem ersten Hotel, das im Jahr 1998 an der Bucht eröffnet hat, sind nun zahlreiche weitere dazugekommen. Der junge Urlaubsort hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Besucherinnen und Besuchern einen qualitätsvollen All-inclusive-Urlaub zu bieten, und ist daher perfekt zugeschnitten auf die Bedürfnisse derer, die den Ferienort kaum verlassen möchten, ohne auf Entertainment und guten Service verzichten zu müssen.

Dementsprechend ist ein Großteil der Hotelanlagen und Resorts auf Pauschal- und All-inclusive-Urlaubende eingestellt: Viele von ihnen locken mit direktem Strandzugang, Ausflügen, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars, Nachtclubs und Sportangeboten. Manche sprechen mit großen Aquaparks, Kids-Club, Spielplätzen und Kinderbetreuung eher Familien an (zum Beispiel Grand Waterworld Makadi Hotel oder Jaz Makadi Oasis Club & Resort), während andere mit einem Zugang für „Adults only“, Sportangeboten, Infinity-Pool, Spa und Wellness vor allem auf Paare spezialisiert sind (beispielsweise Lemon & Soul Makadi Bay oder Makadi Spa Hotel).

Blick auf eine Hotelanlage in Makadi Bay.

Tipp: In den Geschäften der Hotelanlagen bekommst du von Snacks und Getränken bis hin zu Strandschuhen und Wassersportzubehör alles Wichtige für deinen Urlaub. Eines solltest du von Zuhause aber doch mitbringen: Sonnencreme! Denn die wird hier im Vergleich zu europäischen Preisen um ein Vielfaches teurer verkauft.

Spaß und Action: Sport- und Freizeitaktivitäten

Bei einem Urlaub in Makadi Bay ist Abwechslung garantiert! Dass Ägypten und Tauchen untrennbar miteinander verbunden sind, ist dir vielleicht schon bekannt. Es gibt diverse Tauchbasen, die für Anfängerinnen und Anfänger wie Fortgeschrittene einiges in petto haben. Für Schnorchlerinnen und Schnorchler ist das vorgelagerte und mit Bojen markierte Saumriff ein toller Ort zum Reinkommen. Die Unterwasserwelt in dieser Gegend ist wirklich überwältigend, weshalb wir dir nur ans Herz legen können, die Gelegenheit zum Tauchen zu nutzen!

Aber auch darüber hinaus ist das Angebot in Makadi Bay sehr breit, Freizeit- und Sportaktivitäten gibt es hier zuhauf. Besonders an Wassersportaktivitäten wie Jetski, Parasailing und Surfen mangelt es nicht! Beim Beachvolleyball, Golf oder Tennis kannst du dir ebenfalls die Zeit vertreiben. Kinder freuen sich über einen Besuch im Aquapark.

Ägypten erleben: Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Da Makadi Bay für rein touristische Zwecke angelegt wurde, ist die Auswahl an Sehenswürdigkeiten überschaubar. Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch des Souks (Markt), wo du Shisha rauchen, um Souvenirs verhandeln und dich bei Tanzvorstellungen amüsieren kannst. Die Stände des Basars sind in der Regel von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Pyramiden von Gizeh sind DIE Sehenswürdigkeit in Ägypten. Ein Ausflug ist auch aus Makadi Bay möglich.

Vor allem aber die Umgebung von Makadi Bay, zu Land und zu Wasser, macht viel her: Dass du dir die faszinierende Unterwasserwelt nicht entgehen lassen solltest, weißt du ja bereits. Auch die Wüste, die Makadi Bay umgibt, ist natürlich ein beliebtes Ausflugsziel für Reisende. Hast du Lust auf Action und Abenteuer, buchst du am besten eine Tour mit dem Quad. Wer es entspannter mag und einen Hauch Beduinentum erleben möchte, reitet auf einem Kamel.

Auch die Nähe zu Hurghada ist praktisch, wenn du mal ein wenig ägyptische Luft außerhalb der Resort-Blase in Makadi Bay schnuppern möchtest. Von einigen Hotels in Makadi Bay fahren täglich kostenlose Shuttle-Busse in die Großstadt. Schlendere durch El Dahar, das älteste Viertel der Stadt, tauche im Großen Aquarium ein in die marine Vielfalt des Roten Meeres oder schlemme in einem der vielen extravaganten Restaurants an der Marina. Sicher ist: Hurghada weiß seine Gästinnen und Gäste zu verwöhnen!

Der Strand in Makadi Bay hält viel für Sonnenfans bereit.

Kultur schnuppern kann man außerdem bei einem Tagesausflug zu den Pyramiden von Gizeh. Wer die weite Strecke auf sich nimmt, wird mit dem einzigen noch existenten Weltwunder der Antike belohnt! Auch Ausflüge ins Tal der Könige sind von Makadi Bay aus möglich.

Erholung am Roten Meer: Schöne Strände in der Umgebung

Sonnenverwöhnte Küstenstreifen, kristallklares Wasser und puderzuckerweißer Sand – wer sich bei einem Strandurlaub am wohlsten fühlt, wird es in Ägypten lieben! Abwechslung vom langen Sandstrand in Makadi Bay gibt es zur Genüge, beispielsweise am Blue Lagoon Beach, der dank des flach abfallenden Strandes auch ein Genuss für Familien mit Kindern ist.

Karibikfeeling pur bekommst du auf den Giftun-Inseln, die für Tagesausflüge zum Schnorcheln und Baden angesteuert werden. Ein Mekka für Tauch- und Schnorchelfans ist außerdem der Strandabschnitt um Sahl Hasheesh: In der künstlich angelegten versunkenen Stadt fühlen sich inzwischen verschiedene Fischarten und Meereslebewesen heimisch, die du hier nur wenige Meter vor der Küste beobachten kannst.