Nur 30 Kilometer von Hurghada entfernt, hat sich Makadi Bay zu einem der beliebtesten Urlaubsorte am Roten Meer entwickelt und lockt vor allem diejenigen, die dem Trubel Hurghadas entfliehen möchten. Mit paradiesischen Stränden, kristallklarem Wasser sowie tollen Hotelanlagen und Angeboten weiß Makadi Bay nahezu jede und jeden zu begeistern.

Wer dort Urlaub macht, kann sich aber auch auf hervorragende klimatische Bedingungen freuen: sommerliche Temperaturen, viel Sonne und warmes Wasser fast das ganze Jahr über! Wir verraten dir, welches Wetter dich in deinem Urlaub erwartet, und zeigen dir die beste Reisezeit.

Klima in Makadi Bay

In Makadi Bay kannst du dank des subtropischen Wüstenklimas im Sommer wie im Winter mit vielen Sonnenstunden, angenehmen Wassertemperaturen und kaum Niederschlag rechnen. Beachtliche 362 Sonnentage im Jahr machen einen Urlaub nahezu das ganze Jahr über möglich!

Aktuelle Deals

Selbst im Winter fallen die Tagestemperaturen nur selten unter 18 Grad, und auch an Sonne wird es dir zwischen November und Februar mit acht Sonnenstunden täglich nicht mangeln. Wasserratten können sich dann noch über gemütliche 21 bis 24 Grad Wassertemperaturen freuen.

Ein Taucher beobachtet verschiedene Fische an einem Korallenriff mit Steinkorallen vor Makadi Bay.

Die Sommer hingegen sind heiß und erreichen im Juli und August mit rund 35 Grad ihre Maximalwerte. Auf eine Abkühlung im Roten Meer hofft man da vergebens: Mit durchschnittlichen 29 Grad erinnert das Wasser eher an die heimische Badewanne.

Wann ist die beste Reisezeit für Makadi Bay?

Als reines Badeparadies ist Makadi Bay für viele Urlauberinnen und Urlauber in den Wintermonaten noch zu frisch, während es in den Sommermonaten bereits unerträglich heiß werden kann. Dementsprechend bieten der Frühling und Herbst hervorragende Reisebedingungen.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Die Temperaturen sind mit 27 bis 30 Grad sommerlich, aber gut erträglich und das Meer ist dann eine hervorragende Abkühlung. Damit du dir das Wetter besser vorstellen kannst, haben wir für dich eine Übersicht mit den beliebtesten Reisemonaten für Makadi Bay erstellt:

Beste Reisezeit für Sonnenfans

Im Urlaub möchtest du deine vom Alltag verspannten Glieder mit Wärme verwöhnen, einfach mal nichts tun und die Seele baumeln lassen? Du liegst schon morgens am Strand, möchtest jeden Sonnenstrahl auskosten und verlässt das Meer erst abends für einen ausgedehnten Spaziergang oder leckeres Essen mit einem Gläschen Wein im Restaurant?

Dann sind vermutlich die Monate zwischen April und Juni, sowie September und Oktober die besten Reisemonate für dich! In dieser Zeit kannst du dich auf Tagestemperaturen zwischen 25 und 30 Grad freuen, während abends das Thermometer angenehme 20 Grad anzeigt. Wer die frühen Frühlings- oder späten Herbstmonate für den Urlaub nutzen möchte, sollte allerdings auch ein dünnes Jäckchen einpacken, da die Temperaturen im März und April, sowie im Oktober und November abends auf 12 bis 17 Grad fallen können.

Das Rote Meer empfängt dich im Frühjahr mit wohligen 22 bis 26 Grad. Wasserratten, die am liebsten stundenlang planschen oder schnorcheln, könnten jedoch die Herbstmonate bevorzugen. Dann ist das Wasser noch von den Sommermonaten aufgeheizt und perfekt, um stundenlang drinzubleiben.

Beste Reisezeit zum Tauchen

Wenn du am liebsten 24/7 im Wasser bist und ein Aufenthalt in Makadi Bay für dich gleichbedeutend mit Tauchurlaub ist, dann bieten die Sommermonate perfekte Urlaubsbedingungen für dich. Zwar erinnern die Außentemperaturen im Juli und August eher an den Backofen, doch mit Wassertemperaturen zwischen 26 und 29 Grad ist das Meer ohnehin der bessere Place to be.

Diese Zeit eignet sich außerdem hervorragend, um die Hausriffe der Gegend zu erschnorcheln und das offene Meer zu entdecken: Das Wasser wird dank der vielen Sonnenstunden auf bezaubernde Art und Weise durchleuchtet und ermöglicht eine besonders weite Sicht – perfekt, um die geheimnisvolle Unterwasserwelt besser kennenzulernen!
Wer zu viel Sonne und Hitze weniger gut abkann, sollte allerdings die Mittagshitze meiden oder den Urlaub auf den Herbst verschieben. Das Meer ist dann noch immer von den Sommermonaten aufgewärmt und gleichzeitig sind die Außentemperaturen erträglicher. Möchtest du im Winter tauchen, dann könnte ein dünner Neoprenanzug sinnvoll sein.

Beste Reisezeit für Aktive und Abenteuerfans

Bei einem Urlaub in Makadi Bay kommt es dir auf eine bunte Mischung aus Erholung, Abenteuer und Sightseeing an? Du liegst zwar gern am Strand, möchtest aber auch alles mitnehmen, was die Region zu bieten hat – sei es bei einer Wüstensafari, beim Tauchen, bei anderen Wassersportarten oder bei Ausflügen in die Umgebung?

Für die meisten Urlauberinnen und Urlauber in Makadi Bay sind die kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes, zum Beispiel die Pyramiden oder das Tal der Könige, zu weit weg. Da sich das Sightseeing somit eher auf Hurghada, die Wüste und Angebote rund um das Rote Meer konzentriert, sollte das Wetter also zu einem Allround-Urlaub passen. Empfehlenswert sind die Monate von März bis Mai sowie von September bis November.

Die Temperaturen machen Sightseeing und Ausflüge mit rund 18 bis 26 Grad sehr angenehm, laden aber auch zum Baden, Sonnen und zu Wassersport ein. Da die Wassertemperaturen in Makadi Bay selbst im Winter nicht unter 20 Grad fallen, ist das Tauchen im Frühjahr und im Herbst kein Problem.