Zwei Jahre stand er still, ab dem 20. Juli zeigt er Bahnfans wieder die Schönheiten der Lüneburger Heide in Niedersachsen: Der Heide-Express ist zurück!

Die historischen Züge aus den 1950er- und 1960er-Jahren starten nach der Corona-Pause in die Saison und verbinden erstmals wieder Soltau und Lüneburg. Die Strecke führt von der Hansestadt über Amelinghausen und Steinbeck nach Bispingen und Soltau. 

Los geht's: Nach zwei Jahren steuern die Zugführerinnen und Zugführer wieder einen Heide-Express mit Fahrgästinnen und -gästen.

Immer mittwochs fährt der historische Zug zweimal täglich zwischen den Städten hin und wieder zurück. In Lüneburg beginnen die Fahrten ab 8.30 Uhr und 15.30 Uhr, von Soltau aus um 10.30 Uhr und 17.30 Uhr. 

Aktuelle Deals

So kannst du Tickets für den Heide-Express kaufen 

Wer die Heidelandschaft mit den historischen Zügen erkunden will, kann die Fahrkarten online, telefonisch oder über die Vorverkaufsstellen erwerben: 

  • Soltau Touristik: Am Alten Stadtgraben 3, Telefon: 05191 / 828282
  • Tourist-Information Lüneburg am Rathaus: Am Markt, Telefon: 0800 / 2205005
  • Tourist-Information Winsen im Marstall: Schlossplatz 11, Telefon: 04171 / 668075
  • Tourist-Information Bleckede im Biosphaerium: Schlossstr. 10, Telefon: 05852 / 951414
  • Tourist-Information Scharnebeck: Adendorfer Str. 46, Telefon: 04136 / 9077500

Tickets kosten je nach Strecke ab 9 Euro (Bispingen–Soltau), für Kinder 5 Euro. Wer die ganze Strecke von Lüneburg bis Soltau mit dem historischen Zug fährt, zahlt 24 Euro, Kinder 10 Euro. Für Familien gibt es vergünstigte Konditionen. Achtung: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in den Zügen des Heide-Express. 

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Urlauberinnen und Urlauber können die Bahn und ihre Zwischenhalte nutzen, um die Städte entlang der Schienen zu erkunden oder um zu Wanderungen sowie Radtouren durch die größtenteils flache Landschaft zu unternehmen. Besonders schön sind diese Touren im August, wenn die Heideblüte die Region in verschiedenste Lilatöne taucht. 

Die Saison des Heide-Express endet am 7. September. 

In gemütlichem Tempo: Der Heide-Express rauscht durch die Landschaft.

Auch die Bledecker Kleinbahn fährt durch die Heidelandschaft

Falls du zu den Fahrzeiten des Heide-Express keine Zeit haben solltest, kannst du die Region alternativ auch mit der Bledecker Kleinbahn, einer weiteren historischen Museumseisenbahn, erkunden. Seit dem 1. Mai fahren die Züge jeden Sonntag in Lüneburg um 9.48 Uhr, 12.15 Uhr und 16.05 Uhr los in Richtung Bleckede. Zurück geht es jeweils um 11 Uhr, 14.50 Uhr und 17.17 Uhr. 

Ihre Strecke führt durch Erbstorf-Ziegelei, Erbstorf, Scharnebeck, Rullstorf sowie Boltersen oder Neetze. 

Lüneburger Heide: Heidefeste im Sommer 2022

In den Wochen, in denen der Heide-Express verkehrt, liegt auch die Zeit der Heidefeste. Unter anderem diese Städte laden dann zum Feiern ein: 

  • Amelinghausen: 14. August, Wahl der Heidekönigin 21. August 2022
  • Heideblütenfest Schneverdingen: 25. August bis 28. August 2022
  • Nemitzer Heideblütenfest: 27. August 2022