Mallorca ist ein Paradies für Sonnenanbeterinnen und Sonnenanbeter und alle, die an traumhaften Stränden und einsamen Buchten ihren Urlaub verbringen möchte. Aber darauf muss sich der Urlaub nicht beschränken. Denn gerade in den Sommermonaten bietet die Insel zahlreiche Events und Veranstaltungen, bei denen für jeden und jede etwas dabei ist.

Wer gern millionenschwere Jachten beim Wendemanöver beobachtet, ist beim Superyacht Cup richtig; außerdem kannst du bei zahlreichen Konzerten und Festivals tanzen, träumen und den Sternenhimmel beobachten. Wir stellen dir einen bunten Mix aus Aktivitäten vor, die auf der Ferieninsel auf dich warten.

Hippie-Markt in Magaluf

Die britische Urlaubs-Hochburg Magaluf, die für ihr lebhaftes und exzessives Nachtleben bekannt ist, möchte mit dem Hippy Market ein neues Image aufbauen. Dafür präsentiert sich die Plaza Jack Sasson seit Ende Mai viermal pro Woche im Flower-Power-Look – inspiriert vom berühmten Las-Dalias-Hippiemarkt auf Ibiza. Bis in den Oktober wird der Markt von Donnerstag bis Sonntag von 19 bis 23 Uhr stattfinden. 

Ins Leben gerufen hat das Projekt die noch junge Vereinigung Ola Magaluf, unterstützt vom Rathaus. Besucherinnen und Besucher erwarten ein blumenreiches Ambiente, Kunsthandwerkstände und der Fokus auf lokalen und nachhaltigen Handel. Ziel ist es, einen Anlaufpunkt für Familientourismus und Mallorquinerinnen und Mallorquiner zu schaffen. Na dann: Peace und vamos nach Magaluf!

Aktuelle Deals

Dem besonders bei Britinnen und Briten beliebten Magaluf soll durch den Hippy Market ein Imagewechsel gelingen.

Reggaeton Beach Festival in Inca

Fans der lateinamerikanischen Musikrichtung Reggaeton können im Juli auf Mallorca ausgiebig feiern und tanzen. Am 16. und 17. Juli findet in Inca zum zweiten Mal das Reggaeton Beach Festival, kurz RBF, statt. Warum ein Festival mit dem Wort Beach im Namen im Inland stattfindet, bleibt ein Geheimnis. 

Das Festival lockt mit internationalen Künstlern wie Myke Towers und Anuel AA und findet in der Sportanlage Poliesportiu Mateu Cañellas in Inca statt. Als Rahmenprogramm werden unter anderem Sportangebote, Workshops, Outfit-Contests und eine Karaoke-Bühne geboten. An Foodtrucks bekommst du eine große Auswahl an veganen und glutenfreien Gerichten. Die Ticketpreise starten bei 80 Euro.

Zwei Tage lang kann in Inca zu Reggaeton getanzt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Mallorca Live Festival in Calvià

Noch bis zum 26. Juni präsentieren sich internationale Stars der Indie-, Rock-, Pop- und Electronic-Szene beim Musikfestival Mallorca Live. Bereits zum siebten Mal findet das Event auf Mallorca statt. Austragungsort ist der Aquapark Calvià. Zu den Haupt-Acts gehören Christina Aguilera am Samstag und Muse am Sonntag. Die Ticketpreise beginnen bei 59 Euro.

Neben dem musikalischen Highlight ist auch das historische Städtchen Calvià einen Bummel wert. Der 2000-Seelen-Ort ist eher ruhig und Bauwerke aus dem 17. Jahrhundert prägen das Stadtbild. Ins Auge sticht etwa die Kirche Sant Joan Baptista, die seit dem 13. Jahrhundert besteht und durch zahlreiche Umbauten mehrere Architekturstile vereint.

Im ruhigen Calvià findet vom 24. bis zum 26. Juni das Musikfestival Mallorca Live statt.

Klassik-Highlights auf Mallorca

Musikfans der Klassik kommen auf Mallorca dieses Jahr in den Genuss besonderer Konzerte. Auf dem internationalen Festival de Deià finden seit Anfang Juni bis zum 29. September insgesamt 44 Konzerte statt. Auch die Balearen-Sinfoniker bieten vom 30. Juni bis 12. August bei der Konzertreihe Estius Simfònics klassische Werke an. Diese werden unter anderem im Castell de Bellver und im Kongresspalast aufgeführt.

Wer unter freiem Himmel Opernklängen und Pianomusik lauschen möchte, findet auch dafür Möglichkeiten. Etwa bei der Piano-&-Art-Reihe, in der am 17. Juli eine Nacht der Oper im Skulpturengarten der Künstlerfinca Can Brut stattfindet. Der Eintritt zum Benefizkonzert kostet 75 Euro und beinhaltet Getränke und Snacks.

Die Rundburg Castell de Bellver ist einer von vielen Spielorten für klassische Konzerte in diesem Sommer.

Jardines de Marivent in Palma

Kein Event im klassischen Sinne, aber ein botanisch-königliches Erlebnis genießt du im Sommer in den Marivent-Gärten. Durch ein großes Tor gelangst du in die Gärten, die zur Sommerresidenz der königlichen Familie gehören. Sie sind seit 2017 für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Knapp einen Hektar groß ist die Anlage, in der unter anderem Dattelpalmen, Zypressen, Rosen, Zierlilien und Drillingsblumen gedeihen.

Um die 40 verschiedene Pflanzenarten wachsen hier und zwölf Bronzeskulpturen von Joan Miró gibt es außerdem zu entdecken. Im Sommer haben die Jardines de Marivent von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Beachte: Wenn die Königsfamilie auf der Insel residiert, sind die Gärten geschlossen. Das ist meist vom 15. Juli bis zum 15. September der Fall. 

Seit 2017 kann die Öffentlichkeit die Gärten der Sommerresidenz der spanischen Königsfamilie erkunden.

Van Gogh Alive in Palma

Die international bekannte Ausstellung Van Gogh Alive wird diesen Sommer zum ersten Mal auf Mallorca erlebbar sein. Mehr als 8,5 Millionen Besucherinnen und Besucher weltweit sahen die Ausstellung bisher, jetzt hast du vom 26. Juni bis zum 5. September 2022 die Möglichkeit, die Multimedia-Ausstellung in Palma zu besuchen.

Von Gerüchen, klassischer Musik, Licht- und Farbspielen begleitet, bietet die multisensorische Ausstellung ein Kunsterlebnis der besonderen Art, weit weg von dem bedächtigen Schleichen durch Kunsträume hin zu erlebbarer, interaktiver Kunst. Auf 750 Quadratmetern öffnet das Hotel Victoria Gran Meliá seine Türen für das Event, das täglich von 10 bis 22 Uhr buchbar ist.

Die Van-Gogh-Alive-Ausstellung macht Kunst in ganz neuer Form erlebbar. Bild: Die Van-Gogh-Alive-Ausstellung in Turin.

Superyacht Cup in Palma

Vom 29. Juni bis zum 2. Juli 2022 kommen Nautikliebhaberinnen und ‑liebhaber im Hafen von Palma auf ihre Kosten. Eines ist sicher: Beim Superyacht Cup in Palma wird geklotzt und nicht gekleckert. Um bei der Regatta starten zu dürfen, muss die Jacht eine Mindestlänge von 24 Metern aufweisen. Das Event gilt als älteste Regatta dieser Größenordnung in Europa.

Vom Land aus kann man die Regatta beobachten und dem Event beiwohnen, das bereits seit 1996 in Palma stattfindet. Los geht es täglich ab 13 Uhr. Das Event ist ein Garant dafür, einige der eindrucksvollsten und größten Segelschiffe der Welt anzulocken.