Die Sonne spiegelt sich im See, nur ein paar Meter trennen dich vom kühlen Nass und der Blick schweift über die friedliche Naturkulisse: Campingurlaub am See liegt zu Recht im Trend. In ganz Deutschland finden sich Camping-Oasen, die fernab vom Trubel der Küstenstrände eine ruhige Auszeit versprechen. 

Wer in so einer Umgebung entspannen möchte, sollte seinen Urlaub grundsätzlich frühzeitig buchen. Du hast dir noch keinen Stellplatz für den Sommerurlaub gesichert? Dann hilft eine Funktion des Portals Camping.info weiter – sie zeigt live an, wo noch Platz ist. Wir stellen dir die beliebtesten Campingplätze an Seen in Deutschland vor, die noch freie Plätze haben. Also: Buchen, Badesachen und Zelt einpacken oder Caravan bestücken und los geht’s.

1. Falkensteinsee: Camping & Ferienpark Falkensteinsee, Niedersachsen

Auf dem Camping & Ferienpark Falkensteinsee kannst du in ruhiger Umgebung abschalten oder aktiv sein: Zum Unterhaltungsprogramm gehören unter anderem Minigolf, Boccia, Tischtennis, Fußball, Basketball und eine Abenteuerspielinsel für Kinder. Segel- und Surfmöglichkeiten gibt es in zehn Kilometern Entfernung, Reiten und Golf wird ebenfalls in der nahen Umgebung angeboten. 

Aktuelle Deals

Ob baden im See (Sandstrand!) oder wandern und Rad fahren: Der Campingplatz bietet aktiven Naturfans viele Möglichkeiten. Im Restaurant Seehuus mit Terrasse direkt am See wird neben einem Frühstücksbuffet auch warme Küche bis 21 Uhr angeboten. Auch Camperinnen und Camper mit Hunden sind auf dem Platz willkommen.

2. Ferchesarer See: Campingpark Buntspecht, Brandenburg

Mitten im Naturpark Westhavelland ist der Campingpark Buntspecht angesiedelt. Umgeben von märkischen Wäldern ist dieses Fleckchen Erde ein Naturparadies für Biber, Adler, Kraniche und Fischotter. Und für Camperinnen und Camper. Auf dem Campingplatz sorgt das Café-Restaurant Waldschlösschen fürs leibliche Wohl, einen kleinen Supermarkt gibt es auch. 

In der Hauptsaison bietet der Platz täglich Kinderanimation. Die zahlreichen Freizeitangebote reichen von Boccia über einen Streichelzoo bis zu Tretbooten mit Wasserrutsche. Romantisches Plus: Der Naturpark ist als Sternepark ausgezeichnet. Was bedeutet, dass man von hier aus den Sternenhimmel besonders klar sieht. Tagsüber also ein funkelnder See und nachts ein funkelnder Sternenhimmel. Was will man mehr?

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

3. Hardausee: Campingplatz am Hardausee, Niedersachsen

Rad fahren, wandern und entspannen stehen ganz oben auf der Liste der Urlauberinnen und Urlauber des Campingplatzes am Hardausee. Der gepflegte Platz und die Sauberkeit werden von den Urlaubenden besonders hervorgehoben. Hinzu kommt die malerische Umgebung des Platzes, der mitten in der Lüneburger Heide liegt.

Auch für Anglerinnen und Angler bietet der See beste Bedingungen. Wer baden möchte, findet den Sandstrand mit Beachvolleyball-Option nach dem Gang über einen kurzen Waldweg. Tretboote können ebenfalls geliehen werden. Neben der wunderschönen Heidelandschaft machen der Waldgeschichtspfad Schooten und das Museumsdorf Hösseringen die Umgebung attraktiv für Ausflüge.

Welche Campingplätze sind noch frei?

Du willst lieber auf einen anderen Platz? Dann helfen dir vielleicht die Live-Funktionen von Camping.info und Pincamp. Nach Eingabe von Urlaubsregion und Reisezeitraum erscheinen in dem Suchfenster zuerst jene Campingplätze, die noch über freie Stellplätze verfügen.

Wohin mit dem Wohnmobil?

Deutschland ist laut einem Ranking von Pincamp das beliebteste Ziel für einen Urlaub im Wohnmobil, Bulli oder Zelt. Für 2022 erwarten die Fachleute zudem ein Plus für Ziele in Südeuropa und speziell in Frankreich, da hier im Gegensatz zu anderen Destinationen die Preise meist nicht gestiegen seien. Auch Italien und Kroatien verzeichneten nach Lockerung der Reisebestimmungen wieder regen Zuspruch.

Für Urlauberinnen und Urlauber, die es an besonders gute Plätze zieht, könnte sich ein Blick auf die Gewinner des „Camping.info Awards“ lohnen. Dieser zeichnet jährlich die beliebtesten Campingplätze aus.

Die beliebtesten Campingplätze in Deutschland:

  1. Campingpark Kühlungsborn (Mecklenburg-Vorpommern)
  2. Rosenfelder Strand Ostseecamping (Schleswig-Holstein)
  3. Campingplatz Ecktannen (Mecklenburg-Vorpommern)
  4. Ostseecamping Familie Heide (Schleswig-Holstein)
  5. Campingplatz Kalletal (Nordrhein-Westfalen)
  6. Naturisten Familiensport und Naturcamp Sonnensee (Niedersachsen)
  7. Camping am Deich – Nordsee (Niedersachsen)
  8. Campingplatz Südheide (Niedersachsen)
  9. Camping Strukkamphuk (Schleswig-Holstein)
  10. Camping & Ferienpark Falkensteinsee (Niedersachsen) 

Europas beliebteste Campingplätze:

  1. Campingpark Kühlungsborn (Deutschland)
  2. Camping Grubhof (Österreich)
  3. Rosenfelder Strand Ostseecamping (Deutschland)
  4. Camping Hüttenberg (Schweiz)
  5. Camp MondSeeLand (Österreich)
  6. Campingplatz Ecktannen (Deutschland)
  7. Camping Murinsel (Österreich)
  8. Ostseecamping Familie Heide (Deutschland)
  9. Campingplatz Kalletal (Deutschland)
  10. Naturisten Familiensport und Naturcamp Sonnensee (Deutschland)

​Für den Award wurden mehr als 228.000 Bewertungen von mehr als 150.000 Campingurlaubenden aus ganz Europa ausgewertet. Es ist bereits die elfte Verleihung des Preises. Er gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen im Campingbereich.