Die Urlaubsbuchung für den Sommer steht noch für viele Menschen an: Das Jahr 2022 ist ein echtes Last-minute-Jahr! So kurzfristig noch ein Schnäppchen zu machen ist aber gar nicht so leicht. Denn vor allem an beliebten Zielen sind Hotels und andere Ferienunterkünfte schon gut gebucht. Hinzu kommt, dass die steigenden Energie- und Kerosinpreise zu einer Verteuerung von Flügen führt.

Du willst wissen, wo du noch möglichst günstig unterkommst? Um dich bei deiner Suche nach einem Traumurlaub im Sommer zu unterstützen, zeigen wir die beliebtesten Pauschalreiseziele für Sparfüchse im Überblick.

1. Side und Antalya

Bei den Top-Reisezielen ist die türkische Riviera mit den Urlaubsorten Side und Antalya am günstigsten. Das hat eine Auswertung von „Check24“ ergeben. Untersucht wurden dabei alle Buchungen von Mitte bis Ende Mai für eine siebentägige Reise im Juli oder August. 

Ein Urlaub in Side und Antalya kam dabei durchschnittlich auf 1631 Euro – macht also pro Person 815,50 Euro. Wer auf Luxus steht oder All-inclusive buchen möchte, der muss natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen.

Aktuelle Deals

Die Türkische Riviera bietet zahlreiche schöne Urlaubsorte.

Allerdings gilt generell: Die Türkei ist vor allem wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses besonders begehrt bei deutschen Urlauberinnen und Urlaubern. 

2. Hurghada und Safaga

Eine Reise für eine Woche liegt in den ägyptischen Urlaubsorten Hurghada und Safaga bei circa 1655 Euro für zwei Personen. Mit den imposanten Pyramiden, den traumhaften Strände und einer beeindruckenden Unterwasserwelt mit Korallenriffen ist in Ägypten vielfältiger Urlaub möglich. Doch vor allem Orte am Roten Meer sind für eine Pauschalreise beliebt.

Ein Hotel-Resort im ägyptischen Urlaubsort Hurghada.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

3. Mallorca

Weiter geht es mit einem Klassiker: Mallorca. Auf der beliebtesten Urlaubsinsel Spaniens kannst du für jede Preisklasse das passende Angebot finden. Die Durchschnittspreise für eine siebentägige Reise mit zwei Personen liegt im Juli und August bei durchschnittlich 1717 Euro – macht 858,50 Euro pro Person.

Mallorca hat mehr zu bieten als Partyurlaub.

Um noch günstiger wegzukommen, musst du dafür, wie auch in allen anderen Ländern, oftmals auf etwaige Aktivitäten und Verpflegungsangebote verzichten – und statt eines Hotels in direkter Strandnähe etwas weiter im Landesinneren suchen.

4. Fuerteventura

Traumhafte Strände, Karibik-Feeling und perfekt für Wassersport: Wo Fuerteventura draufsteht, ist garantiert ein traumhafter Urlaub drin! Im Vergleich zu anderen Kanareninseln sind die Preise dem „Check24“-Ranking nach zudem günstiger: Ein einwöchiger Urlaub kostet dort im Juli und August im Doppelzimmer durchschnittlich 1786 Euro – macht also 893 Euro pro Person.

Der Strand Morro Jable auf Fuerteventura, der zweitgrößten Kanaren-Insel.

5. Teneriffa

Die größte Insel der Kanaren wird vom Vulkan Teide dominiert und ist bekannt für den rauschenden Karneval in Santa Cruz. Ein Highlight sind auch die Strände auf Teneriffa, deren Sand Farben von Gold bis Schwarz aufweist. Für eine Woche im Juli und August im Doppelzimmer müssen Reisende durchschnittlich 1878 Euro – macht also 939 Euro pro Person.

Ferienwohnungen am Badestrand Playa Jardin in Puerto de la Cruz auf Teneriffa.

Auch auf Teneriffa gilt: Die Preise variieren je nach Ausstattung, Verpflegung und Lage. So sind Hotels in direkter Strandnähe meist teurer, während es außerhalb etwas günstiger wird.

6. Gran Canaria

Nummer drei der Kanaren in diesem Ranking: Die Insel des ewigen Frühlings ist das ganze Jahr über ein ideales Reiseziel, egal ob für einen Badeurlaub, Wassersport oder Wandertouren. Im Sommer reisen zwei Menschen für eine Woche durchschnittlich für 1882 Euro nach Gran Canaria. Heißt also: Pro Person sind es 941 Euro.

Sonnenuntergang auf Gran Canaria am Strand.

7. Kos

Kos ist klein, kompakt – und vor allem für seine vielen Sandstrände bekannt. Deren Farbe reicht von Schwarz bis Gold. Ein Sommerurlaub auf der drittgrößten Dodekanes-Insel kostet für zwei Personen durchschnittlich 1905 Euro, pro Person also 952,50 Euro.

8. Kreta

Kreta steckt voller Superlative: Die größte, die südlichste und die bei Deutschen beliebteste Insel in Griechenland gibt gern eine Garantie für einen Traumurlaub. Vor allem im Sommer zieht es Touristinnen und Touristen dorthin. Zwischen Juli und August kostet ein siebentägiger Urlaub für zwei Personen durchschnittlich 1960 Euro.