Am Strand von Neuharlingersiel hast du mehrere Möglichkeiten, deine Zeit zu verbringen: relaxend oder aktiv. Der zehn Hektar große Nordsee-Strand hat einen Sand- sowie einen Grünabschnitt mit insgesamt 600 Strandkörben. Wir verraten dir, was du alles erleben kannst.

Sportlicher Strandtag

Spazieren gehen am Wasser beziehungsweise radelnd auf dem Deich entlangfahren geht immer. Viele Kilometer kannst du so vorankommen.

Kinder finden am Grünstrand viel Beschäftigung auf der Funny-Beach-Anlage mit Basketball- und Volleyballfeld, Beachsoccer, Spielen, Wettkämpfen, Hüpfburg und einer Trampolinanlage auf dem Sandabschnitt.

Aktuelle Deals

Kitesurfer in Neuharlingersiel.

Wenn du auf dem Wasser aktiv werden willst, kannst du vielleicht von den erfahrenen Surf- und Kitelehrern von Windloop lernen. Benötigtes Equipment lässt sich hier natürlich leihen. Dabei solltest du keine Angst haben, ins Wasser zu fallen. Im Sommer hat die Nordsee meist eine Temperatur von bis zu 25 Grad.

Entspannter Strandtag

Die sommerlichen Wassertemperaturen machen es besonders für Familien angenehm, den Tag am weißen Sandstrand zu verbringen. Es gibt die Wasserspielanlage Platschi, die mit frischem Nordseewasser geflutet wird und so Spiel und Spaß auch bei Niedrigwasser garantiert.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Strandkorbvermietung im Nordseeheilbad Neuharlingersiel.

Und während die Kinder dort matschen können, lehnen sich die Eltern im gemieteten Strandkorb – insgesamt gibt es 600 Strandkörbe im Sand- oder Grünstrandbereich – zurück und atmen die Nordseeluft ein. Die ist reich an Aerosolen und daher gut für die Atemwege.

Stets sicher baden

Auch, wenn die Sommersonne scheint, die Temperaturen angenehm sind und das Wasser verheißungsvoll nach Abkühlung aussieht, solltest du die Kraft der Nordsee und des Windes nicht unterschätzen. Die Flaggen am Strand und Hinweise solltest du beachten. Darüber hinaus gibt es von Mai bis September von 11 bis 18 Uhr eine Strandaufsicht.

Das Wattenmeer.

Eltern sollten daher ihre Kinder lieber begleiten. Das Wasser im vorderen Bereich ist stehtief, Treppen erleichtern dir den Gang in die Nordsee. 

Seelsorge-Strandkorb

Solltest du trotz eines schönen Strandtages einmal trübe Gedanken haben, kannst du im Seelsorge-Strandkorb mit einer Gesprächspartnerin oder einem Gesprächspartner der Kur- und Urlaubsseelsorge darüber sprechen.

Zu finden ist dieser besondere Korb am Abschnitt 2, Strandkorbnummer NHS 111. Die Sprechzeiten sind dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 11 Uhr und auf Anfrage unter (0152) 21476912.