Nicht träumen, Koffer packen

Wie oft träumen wir davon, am Strand zu liegen, das sanfte Heranrollen der Wellen im Ohr, den warmen Sommerwind auf der Haut. Aber genug geträumt: Jetzt ist die Zeit, den Koffer zu packen, Bikini und Badehose zu schnappen und loszureisen - zu den Zielen, von denen du gerade noch geträumt hast.

1. Mallorca: Playa de Palma und Cala Millor

Der Name ist Programm: Die Playa de Palma ist der Strand der mallorquinischen Hauptstadt. Nur wenige Kilometer vom Altstadtkern entfernt reihen sich hier im Süden der Insel Bars und Restaurants, Clubs und Hotels an der Promenade entlang. Er beginnt östlich von Palma bei Can Pastilla, beim Balneario 15 und endet etwa sechs Kilometer weiter beim Balneario Nummer 1.

Wer feiern und Spaß am Meer haben will, tanzen und lachen möchte, der ist hier an der richtigen Adresse. Ein traumhafter Strand, der Action, gute Laune und endlos viel feinen Sand bietet und deshalb bei jungen Leuten und Wassersportfans ganz oben auf der Liste der Traumstrände steht. Weil das Wasser ganz flach abfällt, ist er aber auch bei Familien beliebt.

Aber ist die Hochsaison vorbei, verwandelt sich der Strand von Palma in eine Oase der Ruhe. Dann lädt er ein zu ausgedehnten Spaziergängen und sensationellen Ausblicken. Beste Wasserqualität und Sauberkeit sind hier ohnehin selbstverständlich, ebenso wie Liegestühle und Sonnenschirme. 

Das perfekte Hotel für einen Urlaub an der Playa de Palma: Hipotels Playa de Palma Palace Hotel & Spa.

An der Ostküste

Für viele sind aber die Strände an der Ostküste Mallorcas die schönsten Strände der Welt. Einer von ihnen ist die Playa de Cala Millor. Der zwei Kilometer lange weiße Sandstrand ist 30-40 Meter breit und lädt mit seinem türkisblauen Wasser Groß und Klein zum Baden ein. 

Cala Millor ist ein Ort für Familien, für Genießer und Entdecker aller Art. Die von Palmen gesäumte Promenade ist bekannt für ihre Restaurants, die hübschen Cafés und kleinen Boutiquen, in denen man Stunden und Tage verbringen kann. Wer lieber aktiv ist, findet sein Glück hier auch, zum Beispiel auf dem breiten Fuß- und Radweg, auf den die Mallorquiner sehr stolz sind.

Bei Just Away findest du derzeit viele Angebote. Darunter auch ein Highlight an der Playa de Palma oder der Playa de Cala Millor:

  • Hipotels Playa de Palma Palace Hotel & Spa ***** ab 253€ im Doppelzimmer
  • CM Castell de Mar ****, 3 Nächte ab 432€ im Doppelzimmer
  • weitere Mallorca Angebote hier

2. An der Adria: Lignano und Bibione

Die Halbinsel Lignano mit dem gleichnamigen Badeort liegt östlich von Venedig an der Adriaküste. Die Gegend nennt sich Fiaul-Julisch Venetien, und der kleine Ort Lignano ist ein Kult-Badeort, der durch seine langen und belebten Sandstrände besticht. Schon Hemingway hat hier Urlaub gemacht und liebevoll vom "Florida Italiens" gesprochen. Die goldfarbenen Dünen vergisst wohl niemand, der hier einmal Urlaub gemacht hat.

Lignano Sabbiadoro ist das Zentrum der Halbinsel und lebt von den vielen Läden, Bars und Restaurants in der hübschen Altstadt. Lignano Pineta hat seinen Namen von dem duftenden Pinienwald, der grünen Lunge der Halbinsel. Ruhesuchende werden sich am ehesten in Lignano Riviera aufhalten, wo stets eine frische Brise weht und sich auch Wassersportler wohl fühlen. Hier finden sich auch ruhige Strandabschnitte mit feinstem Sand, die sich wunderbar für Familien mit Kindern eignen.

Bis in die 1930er Jahre war Lignano übrigens nur vom Wasser aus erreichbar. Und auch heute noch spielen die Boote und Yachten, die die Häfen der Gegend anlaufen, eine große Rolle. Für Sportboot-Liebhaber ist die Küste daher ein beliebtes Ziel.

Vom Pool auf die Adriaküste blicken.

Sonne, Meer und Strand

Auch das nicht weit entfernte Bibione begeistert durch seinen acht Kilometer langen und 300 Meter breiten feinsandigen Strand, den das türkisblaue Wasser des Mittelmeers umspült. Bibione ist das Synonym für Sonne, Meer und Strand. Für viele begann hier ihre große Italien-Liebe. Ob Bade- und Wellness-Urlaub, Familien-Auszeit oder Sporttrip - an der Adria findet jeder sein persönliches Vergnügen.

Und auch der Blick hinter die Küste lohnt. Hier warten Pinienhaine und Steineichenwälder darauf, durchwandert zu werden. Auch an der Adria findest du tolle Angebote: 

  • Hotel Florida **** inkl. Halbpension 3 oder 4 Nächte ab 199€ pro Person
  • Savoy Beach Hotel & Thermal SPA ***** inkl. Halbpension und Europa-Card, 3 Nächte ab 469€ pro Person in den Sommer Monaten oder ab 179€ von September bis Januar

3. An die polnische Ostsee nach Swinemünde

Auf der längsten Promenade Europas in Usedom kannst du einfach so über die Grenze ins polnische Swinemünde spazieren. Die hübsche Hafenstadt an der polnischen Ostseeküste ist ein wunderbares Erholungsseebad und gilt als der zweitälteste Badeort an der Ostsee - mit über 1900 Sonnenstunden im Jahr.

Genieße den Ausblick vom Hotel Hamilton auf die Ostsee.

Historische Bauwerke, zahlreiche Bars und Restaurants, Geschäfte und Cafés sowie eine herrliche Küste machen den Ort für verschiedene Urlaubsgäste attraktiv: Die einen lieben die romantischen Badeviertel, die idyllischen Buchten und die weißen, weichen Sandstrände, wie es sie nur an der Ostsee gibt. Andere interessieren sich für die Geschichte des Ortes, entdecken die preußische Festung Gerharda und den Windmühlen-Leuchtturm oder begeben sich auf die Spuren des berühmten Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné und entdecken das Fischereimuseum und das alte Rathaus.

Das Hotel-Highlight in Swinemünde:

  • Hotel Hamilton ***** inkl. Frühstück, 3 Nächte ab 159€ pro Person

4. Kroatien lädt ein

Und zwar an die Kvarner Bucht, die zwischen Istrien und Dalmatien liegt und durch die hohen Gebirgszüge vor starken Winden geschützt ist. 2500 Sonnenstunden im Jahr sprechen für sich. Das mediterrane Klima und die üppige Vegetation locken seit dem 19. Jahrhundert schon die Touristen an die Küste und auf die Inseln Cres, Losinj, Krk und Rab.

Es ist die Kombination aus den malerischen Inseln, den waldreichen Bergregionen und den zerklüfteten Küstenabschnitten mit ihren beeindruckenden Städten Opatija, Crikvenica und Novi Vinodolski. Natürlich säumen zahlreiche Strände die Kvarner Bucht; meist sind es Kiesel- und Felsstrände, aber auch Sandstrände, die sich vor allem auf der Insel Rab und in Crikvenica finden.

Entspannte Tage verbringst du an Kroatiens Küste.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer kleinen Insel-Hüpf-Tour per Segelboot? Ein unvergessliches Erlebnis...

In Kroatien gibt es gleich mehrere Hotel-Highlights:

  • Hilton Rijeka Costabella Beach Resort & Spa ***** inkl. Frühstück und 3.000m² Wellnessbereich, 2 Nächte ab 159€ pro Person
  • Hotel Ambasador *****S in Opatija inkl. Frühstück, 2 Nächte ab 149€ pro Person
  • Hotel Istra *** in Opatija direkt am Meer inkl. Halbpension Plus, 2 Nächte ab 54€ pro Person
  • Camping Omisalj ***** auf Krk, 2 Nächte ab 124€ pro Apartment

5. Sardinien - so schön

Die Italienische Insel ist bekannt für Traumstrände wie die Costa Smeralda; 1800 Kilometer sind es: malerische Küstenabschnitte, felsige Buchten, Klippen und Grotten. Wer nach Sardinien fährt, bereist die Karibik Europas mit kilometerlangen weißen Sandstränden, smaragdfarbenem Wasser und einer sagenhaften Berg- und Hügellandschaft.

Aber wer weiß, dass die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres noch viel mehr zu bieten hat? Unesco-Welterbe ist sie, hat vier Nationalparks, 26 Regionalparks und drei Meeresschutzgebiete und kulinarisch bleiben hier natürlich ohnehin keine Wünsche offen. 

Nicht wenige verfallen daher dem 24.000 Quadratkilometer großen Eiland schon bei der ersten Reise. Ob sie die mondäne Hafenstadt Porto Cervo erkunden oder das historische Cagliari im Süden der Insel, das sich durch weite Ebenen und seine weißen Sandstrände auszeichnet. Oder ob sie sich von der wilden Landschaft des Nordens bezaubern lassen mit ihren versteckten Buchten und pittorresken Städtchen wie Olbia und Alghero. 

Egal, in welchen Teil der Insel der Weg führt: Sardinien ist ein Ort zum Träumen und das immer und immer wieder:

Traumhafte Strände auf Sardinien.

6. Kühlungsborn an der Ostsee

Kühlungsborn ist nicht nur das größte Ostseebad Mecklenburgs, sondern wegen des vielen Waldes sicher auch eines der grünsten des Landes, weshalb es auch "Grüne Stadt am Meer" genannt wird. Das Seebad zwischen Heiligendamm und Rerik ist eine Mischung aus historischer Bäderarchitektur und Moderne. Badeurlaub hat hier eine lange Tradition; die historischen Gebäude, die imposanten Villen versetzen den Gast rasch in vergangene Zeiten - und natürlich in Urlaubsstimmung.

Verbringe einen wunderschönen Urlaub in Kühlungsborn.

Ganz modern hingegen sind die Veranstaltungsangebote des Ortes: die Lesungen und Seminare, die Konzerte, Ausstellungen und Workshops. Auch viele Hotels sind ganz frisch saniert und begeistern durch ihr cooles, trendiges Design. 

Unsere Hotel-Empfehlung:

  • Am Weststrand Aparthotel Kühlungsborn inkl. Frühstück und Willkommensgeschenk, 3 Nächte ab 199€ pro Person

Aber vor allem kommen die Gäste wegen des herrlichen Strandes, des Meeres und der idyllischen Natur nach Kühlungsborn - Vitamin Sea halt!