Seebrücken sind Fotospot, Klönschnack-Treffpunkt und Entspannungs-Oase zugleich. Hier kannst du die Weite des Meeres spüren und bleibst doch trocken. In den letzten Jahren wurden mehrere Seebrücken an der Ostsee neu gestaltet, sodass der Spaziergang über dem Meer mehr und mehr zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird. Als Nächstes wird die Seebrücke in Grömitz nach mehrjähriger Bauzeit Ende April wieder komplett eröffnet.

Dann erwartet die Besucherinnen und Besucher neben der Tauchglocke auch ein Spielparadies für Kinder und eine Chill-out-Area mit drehbaren Liegestühlen für Erwachsene. In diesem Artikel zeigen wir dir außerdem, auf welcher Brücke du in einem Sleeperoo übernachten kannst und wo du über dem Wasser mit Yoga in den Tag startest.

Seebrücke Grömitz

Wer in Grömitz den Strand verlässt und die 398 Meter lange Seebrücke betritt, den erwartet eine ganz besondere, schwebende Erlebnis-Welt. Gleich zwei Anbauten wurden in den letzten Monaten geschaffen, die Eröffnung ist für den 22. April 2022 geplant

Für Kids gibt es dann eine eigene Plattform mit Rutsche über die Ostsee und ein Netz aus Stahlbändern, auf dem sie sicher über das Wasser balancieren können. Auf der zweiten Plattform laden schwenkbare Liegen und Aussichts-Podeste zum Verweilen ein. Die Tauchglocke für Fahrten in die Unterwasserwelt gibt es natürlich immer noch.

Aktuelle Deals

Die Seebrücke in Grömitz mit zwei neuen Erlebnis-Plattformen eröffnet voraussichtlich am 22. April 2022.

Heiligenhafen: Erlebnis-Seebrücke

In Heiligenhafen hat die Seebrücke eine ungewöhnliche Form: In Zickzacklinien ragt sie über der Ostsee. Imposante 435 Meter ist sie lang, und dank verglasten Abschnitten, Kinderspielplatz und zahlreichen Sitz- und Liegemöglichkeiten wird jeder Spaziergang zum Erlebnis.

Auch am Abend lohnt sich ein Besuch: Nach Sonnenuntergang erstrahlt die Seebrücke dank der indirekten Beleuchtung im Geländer in sanftem Licht. Klingt romantisch? Ist es auch, und deshalb können Liebespaare auf Anfrage sich sogar auf der Brücke trauen lassen.

Die Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen ist teilweise zweigeschossig!

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Seebrücke Kellenhusen

Ganze 305 Meter ist die Seebrücke in Kellenhusen lang und es gibt drei Themeninseln zu entdecken: Auf Insel eins können es sich Sonnenanbeterinnen und -anbeter in den Hängematten mit Meerblick bequem machen. Auf der zweiten Insel steht das Badevergnügen im Mittelpunkt.

Hier kannst du entweder actionreich von der Brücke ins Wasser springen oder für einen sanften Einstieg ins Wasser die Treppe wählen. Besucherinnen und Besuchern, die die Weite des Meeres spüren wollen, empfehlen wir die überdachte Aussichtsplattform auf Insel drei.

Die Seebrücke in Kellenhusen sieht mit ihren drei begehbaren Themeninseln ziemlich futuristisch aus.

Niendorf: Fischkopf-Seebrücke

Wie ein Fisch sieht der Kopf der Seebrücke in Niendorf aus, daher ihr Name. Sie wurde 2014 komplett neu gestaltet und misst 185 Meter! Ob Relaxen oder ein Sprung in die Ostsee – beides ist hier möglich. Es gibt gemütliche Liegen aus Holz, die du drehen kannst, damit dir die Sonne immer ins Gesicht scheint.

Ein hydraulischer Badesteg, der ins Wasser gelassen werden kann, lädt zum Sprung ins erfrischende Nass ein. Kleine Gästinnen und Gäste können sich auf dem Kinderspielgerüst mit Rutsche austoben. 

Der Brückenkopf der Seebrücke in Niendorf sieht aus wie ein Fisch.

Timmendorfer Strand: Seeschlösschenbrücke

Die prachtvolle Seeschlösschenbrücke ist gut 100 Meter lang und am Ende befindet sich ein für diese Region ungewöhnliches Gebäude: ein Japanisches Teehaus mit Außenterrasse. Hier kannst du internationale Gerichte probieren, während im Hintergrund leise das Meer rauscht.

Und die Brücke wartet mit noch einem Highlight auf: Dank des eingelassenen Glasbodens hast du das Gefühl, über der Ostsee zu schweben. Falls du die Perspektive wechseln möchtest: An der Seeschlösschenbrücke legen Fahrgastschiffe an, mit denen du aufs Meer hinaus oder in die umliegenden Ostseebäder schippern kannst.

Am Ende der Seeschlösschenbrücke in Timmendorfer Strand befindet sich ein Japanisches Teehaus.

Seebrücke Großenbrode

Zugegeben, die Seebrücke Großenbrode ist etwas älter als die anderen Brücken, die wir in diesem Artikel vorstellen. Schließlich wurde sie bereits 1979 gebaut. Und wenn du dich ihr näherst, sieht sie aus wie eine herkömmliche Seebrücke. Doch in den Sommermonaten lockt die Brücke mit einer ungewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeit:

Von April bis Oktober kannst du am Ende der 310 Meter langen Brücke in einem gemütlichen Sleeperoo mit Panoramafenstern schlafen! Gratis dazu: der klare Sternenhimmel in der Nacht, ein spektakulärer Sonnenaufgang über dem Meer und vom Wind zerzauste Haare.

Auf der Seebrücke in Großenbrode kannst du im Sleeperoo übernachten.

Hohwacht: Seebrücke Hohwachter Flunder

Die Seebrücke von Hohwacht ist schon von Weitem zu sehen, denn der markante blaue Stahlpylon in der Mitte der Konstruktion ragt 24 Meter hoch in den Himmel! Wer die Seeplattform aus Eichenbohlen umrundet, stellt fest, dass ihre Form an eine Flunder erinnert.

Auf der Seebrücke Hochwacht finden zahlreiche Veranstaltungen statt, darunter Open-Air-Yoga und Konzerte.

Zwar ist die Brücke verhältnismäßig kurz, dafür bietet die breite Plattform viel Platz für Veranstaltungen. Ob Open-Air-Yoga, Konzerte, Strandgottesdienste oder sportliche Veranstaltungen, bei dem breiten Angebot ist für jede und jeden etwas mit dabei.