Der Urlaub in einem Wellnesshotel ist für viele der Inbegriff einer entspannten Auszeit. Wie wäre es mal mit einem besonders dekadenten Highlight? Einige Hotels in Deutschland haben sogar einen eigenen Whirlpool oder eine Sauna im Zimmer. Wir stellen dir neun Unterkünfte in Deutschland vor, in denen Reisende ohne andere Hotelgäste in ihrer eigenen Wellnessoase entspannen können.

1. Schleswig in Schleswig-Holstein

Das Hotel Strandleben empfängt seine Gäste und Gästinnen direkt am Ufer der Schlei in Schleswig in Schleswig-Holstein. Die große Spa Suite verfügt über folgende Annehmlichkeiten: Sie bietet neben einer frei stehenden Badewanne auch über eine eigene verglaste Sauna mit Sicht auf die Schlei.

Zum Abkühlen geht’s danach unter die Regendusche oder in der kalten Jahreszeit auf den kleinen Balkon. Entspannen lässt es sich auf dem 1,80 Meter breiten Bett oder auf der Couch mit Schlaffunktion. Wer vom Saunieren hungrig geworden ist, findet im angeschlossenen Restaurant Gerichte mit dem Fokus auf saisonale und einheimische Produkte.

Kosten pro Nacht: ab 229 Euro.

Eine eigene Sauna im Zimmer. Das geht im Hotel Strandleben in Schleswig.

2. Bad Saarow in Brandenburg

Das private Hotel und Spa Resort Villa Contessa in Bad Saarow liegt am Scharmützelsee und verfügt über ingesamt 15 Zimmer und Suiten. Die Terrassen-Suite sowie die Signature-Suite verfügen über einen privaten Whirlpool.

Aktuelle Deals

Wer ein Zimmer ohne eigenen Wellnessbereich bucht, kann im Hotel selbst auf einer Fläche von über 500 Quadratmetern verschiedene Pools und Saunen, Dampfbad, Lounges und Ruhe-Bereiche nutzen. Auch Spa- und Beauty-Behandlungen gehören zum Repertoire. In der Umgebung warten wenige Autominuten entfernt der Arborafabula – Kletterwald Bad Saarow und der Stan-Eby-Golfplatz.

Preise pro Nacht: ab 519 Euro

3. Stuttgart in Baden-Württemberg

Einen eigenen Wellnessbereich im Zimmer kannst du auch im Hotel Zur Weinsteige in Stuttgart finden. Verschiedene Zimmer und Suiten sind mit einer Whirlpool-Badewanne ausgestattet. Am mondänsten ist die Ausstattung in der Louis-XVI-Suite: Der runde Whirlpool ist von weißen Säulen umgeben und mitten im Zimmer platziert. Über ihm imitieren Swarovski-Kristalle den Sternenhimmel.

Die königliche Benennung der Suite findet sich in der gesamten Zimmeraufmachung wieder: Goldene Armaturen, antike Schlossmöbel aus dem 19. Jahrhundert sowie ein separates Marmorbad gehören zur Ausstattung. Im Keller des Hotels kommen zudem Weinliebhaber auf ihre Kosten. Im Gewölbekeller von 1870 lagern 10.000 Flaschen erlesener Weine und Weinproben werden angeboten.

Preis pro Nacht: je Zimmer ab 150 Euro, Louis-XVI-Suite ab 360 Euro

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

4. Wegscheid, Bayern

30 Minuten von Passau entfernt liegt der Reischlhof im Bayerischen Wald. Ein 5000 Quadratmeter großer Wellness- und Spa-Bereich gehören zum Hotel. Wer seine Auszeit lieber privat gestalten möchte, findet im obersten Stockwerk des Wellnesshotels die Antwort. Die Sky Suite bietet auf 103 Quadratmetern private Wellnessmöglichkeiten.

Die Unterkunft verfügt über eine komplett verglaste Indoorsauna, in der Temperatur und Lichtverhältnisse individualisiert werden können. Diverse Aufguss-Aromen stehen für den privaten Saunaaufguss bereit. Ein Whirlpool in der Mitte des Badebereiches ist in verschiedenen Farben beleuchtbar, beim Bad bieten die Panoramafenster einen Ausblick auf den Bayerischen Wald. Auch eine Regendusche gehört zur Ausstattung des privaten Wellnessbereichs, frische Luft gibt es auf der 32 Quadratmeter großen Dachterrasse.

Preis pro Nacht: ab 289 Euro pro Person

5. Hagnau in Baden-Württemberg

Eine eigene schwarze Whirlpoolwanne erwartet Besucherinnen und Besucher in der Spa Suite des Burgunderhofs am Bodensee. Zwei Personen haben in der Whirlbadewanne Platz. Vom Zimmer aus haben sie freie Sicht über den Garten und den See. In der Umgebung sind unter anderem die Burg Meersburg und das Unesco-Welterbe Insel Reichenau beliebte Ausflugsziele.

Der Burgunderhof ist Bio- und Erwachsenenhotel, Weingut und Destillerie in einem. Es wird Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Hinweis: Das Hotel befindet sich momentan in der Winterpause und ist ab Ostern wieder geöffnet. 

Preis pro Nacht: ab 465 Euro

6. Bad Sooden-Allendorf in Hessen

Das Drei-Sterne-Hotel Soodener Hof bietet in seiner Aquasuite den Luxus privater Wellness. Das Badezimmer ist mit einem Whirlpool und einer Wellnessdusche ausgestattet. Ganz im Sinne des Wasserthemas geht es auch im Schlafzimmer weiter: Ein Wasserbett soll für erholsamen Schlaf sorgen. 

Wer mehr möchte, findet im hoteleigenen Wellnessbereich ein Schwimmbad, eine finnische Innen- und Außensauna, eine Dampfsauna sowie einen Beauty-Spa-Bereich. Auch Ruhezonen sind sowohl im Innenbereich als auch auf der großen Sonnenterrasse zu finden. 

Preis pro Nacht: unbekannt

7. Essel in Niedersachsen

Das Hotel Heide Kröpke liegt in der südlichen Lüneburger Heide. In der Private-Spa-Suite gibt es einen privaten Wellnessbereich mit finnischer Sauna und Whirlbadewanne. Das Schlafzimmer ist mit einem orthopädischen Wasserbett ausgestattet. Insgesamt misst die Suite 105 Quadratmeter. Weitere Annehmlichkeiten sind der Elektrokamin, vor dem romantisch dinniert werden kann, und ein umlaufender Balkon.

In dem Wellnessbereich für alle Hotelgäste gibt es ein Schwimmbad, eine Bio-Sauna mit Farblicht-Therapie, eine finnische Sauna und ein Dampfbad. Im Fitnessraum kann geschwitzt werden. Unterschiedliche Massagen runden das Angebot ab. 

Preis pro Nacht: ab 365 Euro

8. Köln in Nordrhein-Westfalen

Im Savoy-Hotel in Köln trifft Wellness auf urbanes Flair. Die Suiten des modern gestalteten Hotels geben den Blick frei auf den Kölner Dom und sind mit einem im Wohnbereich angeordneten Whirlpool ausgestattet. Im Bad findet sich eine Rainshower-Erlebnis-Dusche. 

Das Luxushotel bietet außerdem einen 650 Quadratmeter großen Spa-Bereich, der mit einem Polareisbecken, Infrarotkabinen, verschiedenen Saunen und einem Dampfbad ausgestattet ist. Wer genug vom Wellnessen hat, kann in der Kaminlounge entspannen oder im Sommer in der Sky Lounge den Panoramablick über Köln genießen.

Preis pro Nacht: ab 300 Euro

9. Ingolstadt in Bayern

„Life ist suite“ heißt das süße Wortspiel auf der Seite des Block Hotel & Living in Ingolstadt. In mehreren Zimmer- und Suite-Kategorien ist in dem Design-Hotel ein privater Whirlpool vorhanden: In dem Deluxe Zimmer, der Junior Suite und der Penthouse Suite ist das private Whirlpool-Vergnügen garantiert. Außerdem sind die Zimmer mit einem Effektfeuer-Kamin ausgestattet.

Luxuriöser wird es nur noch in der Owner Suite. Ein goldener XXL-Whirlpool und eine eigene Sauna gehören hier ebenso zur Ausstattung wie eine Champagnerklingel. Von der dazugehörigen Dachterrasse blickt man auf die Stadt.

Preis pro Nacht: Owner Suite ab 429 Euro