Dubai gilt als die Stadt der Superlative – nichts scheint je groß oder pompös genug. Daher jagt das Emirat von einem Rekord zum nächsten. Unter anderem steht die City im Guinness-Buch der Rekorde mit den meisten Gebäuden in einer Stadt, die 300 Meter oder höher sind. 21 Wolkenkratzer waren es im Jahr 2017, darunter natürlich auch das höchste Gebäude der Welt: der Burj Khalifa. 

Aber auch das größte Riesenrad, der größte Blumengarten, die größte Shoppingmall, die höchste Wasserfontäne und den tiefsten Pool der Welt findest du in Dubai. Lies dich durch die Rekordliste:

Aura Skypool – weltweit höchster 360-Grad-Infinity-Pool

Die jüngste Rekord-Attraktion ist der weltweit höchste 360-Grad-Infinity-Pool. Seit November 2021 bietet der Aura Skypool des Palm Tower Hotels seinen Besucherinnen und Besuchern beim Schwimmen in 200 Metern Höhe einen Rundumblick auf Dubai.

Denn das Schwimmbecken mit transparenten Wänden führt einmal um das gesamte Gebäude herum. So hast du einen spektakulären Ausblick auf Wahrzeichen wie die Insel Palm Jumeirah, das Hotel Burj Al Arab, den Wolkenkratzer Burj Khalifa und das Riesenrad Ain Dubai. 

Der höchste 360-Grad-Infinity-Pool der Welt befindet sich im 50. Stock des Palm Towers.

Deep Dive Dubai – der tiefste Pool der Welt

Im Juli 2021 hatte mit dem Deep Dive Dubai der tiefste Pool der Welt in Dubai eröffnet. Damit löst er Deepspot in der polnischen Stadt Mszczonów als den tiefsten Pool weltweit ab und landet im Guinnessbuch der Rekorde.

Aktuelle Deals

Taucherinnen und Taucher können in eine Röhre 60 Meter tief abtauchen. Auf dem Weg nach unten können sie eine versunkene Stadt erleben. Denn in dem riesigen Wasserbecken mit einem Fassungsvolumen von 14 Millionen Liter Wasser gibt es eine verlassene Wohnung, eine Garage samt Kickertischen, Fahrrädern und sogar Spielautomaten zu sehen.

Ain Dubai – das größte Aussichtsrad der Welt

Das Riesenrad Ain Dubai gehört bereits seit einigen Jahren zu Dubais Skyline dazu – mit dem Bau wurde bereits im Mai 2015 auf der künstlich aufgeschütteten Insel Bluewaters Island begonnen.

Doch erst am 21. Oktober 2021 wurde das größte Aussichtsrad der Welt eröffnet. Geplant war ursprünglich die Eröffnung zur Expo 2020, da aber die Weltausstellung verschoben wurde, öffnete auch das Riesenrad erst ein Jahr später.

Das größte Aussichtsrad der Welt ist 210 Meter hoch und bietet insgesamt Platz für 1900 Menschen. Für eine Fahrt können Besuchende aus 19 individualisierbaren Erlebnissen in den klimatisierten Gondeln wählen: darunter eine Fahrt zum Sonnenuntergang, ein Abendessen („Dinner in the Sky“) oder eine private Party mit maßgeschneidertem Veranstaltungspaket.

Das Ain Dubai hat am 21. Oktober 2021 eröffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

The Palm Fountain – die größte Wasserfontäne der Welt

Ebenfalls relativ neu ist The Palm Fountain. Die Fontäne wurde am 22. Oktober 2020 eröffnet und gilt seither als die größte Wasserfontäne der Welt. Das Wasser schießt bis zu 105 Meter in die Höhe und wird durch 3000 mehrfarbige LED-Leuchten illuminiert. 

Auf einer Wasserfläche von etwa 1300 Quadratmetern gibt es täglich 20 Shows mit fünf verschiedenen Inszenierungen. Jede Show dauert drei Minuten und wird im 30-Minuten-Rhythmus dargeboten und musikalisch begleitet. Das Spektakel selbst findest du an der Ost- und der Westpromenade von The Pointe.

Dubai Frame – der größte Bilderrahmen der Welt

Der größte Bilderrahmen der Welt befindet sich nicht etwa in einem Museum, sondern natürlich in Dubai. Der riesige Bilderrahmen mit dem Namen „Dubai Frame“ besteht aus zwei 150 Meter hohen Türmen, die oben durch eine 93 Meter lange Brücke verbunden sind, deren Boden aus Glas besteht. So kannst du in den darunterliegenden Zabeel Park blicken.

Der Aussichtspunkt bietet dir aber auch einen Ausblick auf zahlreiche Wahrzeichen der Stadt. Darunter das höchste Bauwerk der Welt, der Burj Khalifa. Im Basisgebäude befindet sich außerdem ein Museum, das die Entwicklung Dubais vom Fischerdorf zu einer Großstadt zeigt.

Der größte Bilderrahmen der Welt: Die Fassade des Dubai Frames wurde mit hochkarätigem Echtgold verziert.

Burj Khalifa – das höchste Gebäude der Welt

Als DAS Wahrzeichen in Dubai gilt der Burj Khalifa. Der 828 Meter hohe Wolkenkratzer ist das höchste Gebäude der Welt und bietet 163 nutzbare Etagen.

Von der Aussichtsplattform im 148. Stock aus kannst du die Skyline von Dubai bestaunen. Zwischen 93 und 131 Euro kostet ein Ticket je nach Uhrzeit. Für die Aussichtsplattform auf der 124. und 125. Etage bekommst du etwas günstigere Tickets. In den anderen Etagen befinden sich unter anderem ein Hotel, Luxusapartments und Büros.

Das Burj Khalifa gilt mit über 800 Metern als das höchste Gebäude der Welt.

Dubai Mall – das größte Einkaufszentrum der Welt

Der Titel für das Einkaufszentrum der Welt geht nicht in die USA, sondern nach Dubai. Die Dubai Mall verfügt über eine Verkaufsfläche von 350.000 Quadratmetern und rund 1200 Shops international bekannter Designer sowie Modeketten.

Aber das ist noch nicht alles. Statt zu shoppen, kannst du auch zahlreiche Attraktionen zur Freizeitgestaltung besuchen. Unter anderem ist ein Besuch im Aquarium möglich, in dem nicht nur typische Fische, sondern auch Rochen und sogar Haie umherschwimmen. Aber auch ein betreutes Kinder-Abenteuerland, ein Gruselkabinett, eine Schlittschuhbahn, ein Flugsimulator, ein echtes Dinosaurier-Skelett (Diplodocus) und der 24 Meter hohe Wasserfall Human Waterfall befinden sich dort.

In der Dubai Mall findest du nicht nur 1200 Shops, sondern auch ein großes Aquarium, in dem sogar Haie schwimmen, ein Gruselkabinett und einen Flugsimulator.

Dubai Miracle Garden – der größte Blumengarten der Welt

Der Dubai Miracle Garden ist der größte Blumengarten der Welt. 150 Millionen Blumen insgesamt kannst du dort bestaunen. Das Highlight ist aber ein Airbus A380, der mehr als 500.000 frischen Blumen und anderen Pflanzen als Lebensraum dient. Für das Projekt haben sich Emirates Airline und das Blumenparadies Dubai Miracle Garden zusammengetan.

Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen ausrangierten Flieger der Fluggesellschaft, sondern lediglich um ein Gerüst, das der Struktur eines Airbus A380 nachempfunden ist. Dennoch steht die Konstruktion samt ihrer Blütenpracht als „größte florale Installation“ im Guinness-Buch der Rekorde. Der Dubai Miracle Garden hat zwischen November und Mai geöffnet, sodass du den Flieger sowie den Garten in dieser Zeit bewundern kannst.

Dieser mit Blumen bepflanzte Airbus A380 von Emirates Airline steht seit 2016 im Dubai Miracle Garden – und im Guinness-Buch der Rekorde. Jedes Jahr können Besucher ab November die Installation bestaunen.

Dubai Metro – das längste führerlose Transportsystem der Welt

Das wichtigste und wohl auch spannendste öffentliche Verkehrsmittel in Dubai ist die Dubai Metro. Denn die Züge sind ohne Fahrer unterwegs. Das gibt es zwar auch in anderen Ländern, doch hier macht die Gesamtstrecke den Unterschied. Diese beläuft sich in der Wüstenmetropole auf insgesamt 75 Kilometer – und ist damit ein Weltrekord!

Das Metronetz besteht aus der roten und grünen Linie. Die rote Linie verläuft laut Dubai.de zwischen dem Hafen Jebel Ali im Südwesten und dem Stadtteil Raschidiya im Südosten des Creeks. Die grüne Linie umfährt hingegen den Dubai Creek und kreuzt die rote Linie an den Übergangsstationen Union und Bur Juman. So kannst du fast ganz Dubai erkunden.

Weltweit erster schwimmender Hotel-Palast soll 2023 eröffnen

Und natürlich stehen weitere Rekorde in den Startlöchern. So soll im Jahr 2023 das weltweit erste schwimmende Luxushotel Kempinski Floating Palace vor dem bekannten Strandabschnitt der Jumeirah Beach Road eröffnen. 

Das exklusive Hauptgebäude mit einer Glas-Pyramide in der Mitte soll über Gourmet-Restaurants, Bars, Pools, einen Spa-Bereich und einige Boutiquen zum Shoppen verfügen. Zudem kann das Fünf-Sterne-Hotel direkt mit der eigenen Jacht angesteuert werden. Dafür wird es in der Mitte des Komplexes eine eigene Anlegestelle geben.

Ein schwimmender Palast mit Luxusvillen – das Kempinski Floating Palace eröffnet 2023 in Dubai.

Besucherinnen und Besucher können dann in einem der 156 Zimmer einchecken oder in eine der zwölf schwimmenden Luxusvillen, die sogar mobil sind. Mit sechs Seemeilen pro Stunde können diese wie ein eigenes Hausboot genutzt werden. Jede der Villen verfügt außerdem über zwei Stockwerke, eine Dachterrasse und einen Infinity-Pool.

Ciel Tower – das höchste Hotel der Welt soll 2023 eröffnen

Derzeit baut Dubai auch das höchste Hotel der Welt – schon wieder! Denn bereits 2018 heimste sich das Gevora Hotel mit einer Höhe von 356 Metern den Titel im Guinness-Buch der Rekorde ein. Nun soll der Ciel Tower noch mal vier Meter höher werden. 

Das reine Hotelgebäude soll auf 82 Stockwerken insgesamt 1042 Luxus-Suiten beherbergen. Es wird ein Spa mit Fitnessstudio und Swimmingpool geben, ein Rooftop-Dach mit einer 360-Grad-Panorama-Aussichtsplattform auf die Stadt, ein Sonnendeck mit Rooftop-Pool und mehrere Luxus-Restaurants. Ende 2023 soll das seit August 2019 im Bau befindliche Hotel eröffnen.