Am 12. April 1992 öffnete das Disneyland Paris erstmals seine Tore – Walt Disneys Traum wurde damit auch in Europa wahr. Was mit Micky und Minnie Maus begann, hat sich inzwischen zu einer Welt aus Filmklassikern und neuen Geschichten aus den Franchisen Disney, Pixar, Star Wars und Marvel entwickelt.

Heute ist der Freizeitpark vor den Toren von Paris mit die beliebteste europäische Touristenattraktion. 2022 wird der Freizeitpark 30 Jahre alt, und das wird seit dem 6. März mit vielen Events und neuen Attraktionen gefeiert.

Feierlichkeiten zu 30 Jahren Disneyland Paris

Das komplette Programm für 2022 hat der Park noch nicht bekannt gegeben. Fest steht aber bereits, dass es seit März einige neue Paraden gibt, bei denen sich die Disney-Charaktere in neuen Outfits präsentieren. Auch einige Klassiker werden zurückkehren, darunter die „Disney Stars on Parade“ und „Disney Illuminations“, heißt es auf der Webseite.

Aktuelle Deals

Die Nachtshow am Ende des Tages ist immer ein Highlight in Disneyland Paris – die nun noch späktakulärer wird. Denn erstmals kommen in einem Disney Park 150 Beleuchtungsdrohnen zum Einsatz kommen, die mit über dem 47 Meter hohen Dornröschenschloss in uverschiedenen Farben das Disney-Logo als die Zahl 30 am Himmel bilden. 

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Dornröschenschloss frisch renoviert

Es ist DAS Fotomotiv im Disneyland Paris, doch zuletzt war dem Dornröschenschloss sein Alter deutlich anzusehen. Daher wurde es 2021 umfangreich renoviert, und passend zum 30. Geburtstag des Parks können Gästinnen und Gäste das Ergebnis begutachten.

Etwa zwölf Monate lang dauerten die Arbeiten: Unter anderem wurde das Gold poliert und neues Blattgold an den Verzierungen angebracht, die Dächer der Türme wurden erneuert und die Fassade neu in Rosa gestrichen. Um das visuelle Erlebnis des Schlosses und das Gästeerlebnis während der Renovierung zu bewahren, wurde eine thematisch gestaltete Fassade vor dem Gerüst installiert, auf der das Schloss dargestellt war.

Ausbau des Walt Disney Studio Parks

In den nächsten Jahren wird groß angebaut im Disneyland Paris. Der Themenpark Walt Disney Studios soll um einen See erweitert werden, an dessen Ufern sich drei Themenbereiche erstrecken: das Marvel-Land, ein Star-Wars-Land und ein Frozen-Land. Kosten: satte zwei Milliarden Euro!

Marvel-Land eröffnet 2022

Die Eröffnung der Bereiche soll schrittweise bis 2025/2026 erfolgen – mit dem Marvel-Land soll der erste Bereich im Sommer 2022 fertig sein. Besucherinnen und Besucher können dann unter anderem die neu gestaltete Achterbahn Rock ’n’ Roller Coaster erleben mit Elementen aus „Iron Man“ und den „Avengers“. 

Außerdem wird eine neue interaktive Hightech-Scooter-Fahrt mit Spider-Man und der Worldwide Engineering Brigade eröffnet. Neben neuen Attraktionen wird es auch neue Restaurants und Cafés geben, die thematisch an Marvel angepasst sein werden.

„König der Löwen“-Bühnenshow

Die Löwen kehren zurück: Die vom Filmklassiker inspirierte Show „Der König der Löwen: Rhythms of the Pride Lands“ ist seit dem 23. Februar wieder im Disneyland Park zu sehen. 30 Minuten lang werden die Abenteuer von Simba, Nala, Rafiki, Timon und Pumbaa von Sängern, Tänzerinnen, Akrobaten und Perkussionisten in einer Neuinszenierung zum Leben erweckt. Die täglichen Aufführungen finden im Frontierland Theater des Disneyland Parks statt.