Schneefans aufgepasst – in Deutschland gibt es einige Rodel-Spots, die keine Wünsche offen lassen. Mit dem Schlitten im Gepäck kannst du durch weiße Landschaften sausen und, wenn du willst, sogar über Nacht bleiben. Der Camper-Hersteller Carado hat die Pisten mal genauer unter die Lupe genommen und einige gefunden, die einen Stellplatz für den Wohnwagen oder den Camper haben.

Denn auch in der kalten Jahreszeit kann der Urlaub im fahrbaren Untersatz durchaus seinen Reiz haben – du kannst den ganzen Tag über die schöne Schneelandschaft genießen und dich zum Aufwärmen in deinem Wohnmobil in eine Decke kuscheln oder dir einen Tee kochen. Wir stellen dir fünf Rodel-Spots mit Camper-Stellplatz in Deutschland vor.

Hörnle bei Bad Kohlgrub in Bayern

Eine 4,5 Kilometer lange Abfahrt lockt Winterfreundinnen und ‑freunde in die Ammergauer Alpen. Von München aus bist du etwa in einer Stunde mit dem Auto in der Nähe des Berges Hörnle bei Bad Kohlgrub. Anschließend kannst du einen sportlichen 15-minütigen Anstieg zu Fuß bewältigen oder –  etwas gemütlicher – die Bergbahn nutzen, um die Piste unsicher zu machen. Hier aus kannst du dann auf den Schlitten umsteigen.

Aktuelle Deals

Wenn du so richtig durchgefroren bist, kannst du dich in deinem Camper aufwärmen – im Ort Sonnen bei Bad Kohlgrub befindet sich die Campingoase Reindl. Hier kannst du entspannt übernachten, um am nächsten Morgen gleich wieder die unberührte Schneelandschaft zu genießen.

Wallberg in Bayern

Ein echter Superlativ erwartet dich beim Wallberg in Bayern– die Rodelbahn, die ins Tal führt, ist hier ganze 6,5 Kilometer lang und gehört zu den längsten Naturrodelbahnen in Deutschland. Von der Bergstation an der Wallbergbahn startest du auf 1620 Metern Höhe mit deinem Schlitten.

Die Rodelbahn am Wallberg – ein Vergnügen für jeden schlittenfahrenden Wintersportler.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Etwa 30 Minuten lang saust du die kurvenreiche Rodelbahn hinunter und legst dabei 825 Höhenmeter zurück, bis du bei der Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern landest. Wenn dir das doch etwas zu hoch und zu lang ist oder du die Kids dabeihast, dann kannst du dich erst mal von der Mittelstation aus herantasten und hier starten.

Zum Aufwärmen und Übernachten kannst du zum Beispiel den Campingplatz Wallberg nutzen, auf dem dein fahrbares Zuhause auf dich wartet.

Naturrodelbahn Oberhof in Thüringen

Eingebettet im schönen Thüringer Wald finden Wintersportler und ‑sportlerinnern die etwa zwei Kilometer lange Naturrodelbahn Oberhof. Mit einem eher geringen Gefälle von bis zu 13 Prozent kannst du hier bedenkenlos deinen Nachwuchs mitnehmen oder dich selbst langsam mit dem Rodeln vertraut machen. Praktisch: Unten angekommen steht ein Bus parat, um dich gleich wieder mit nach oben zu nehmen.

Bei einem Tässchen Tee im eigenen Camper kannst du dich zwischendurch aufwärmen.

Wenn dir das noch nicht genug ist, kannst du die Skischanzen oder die Bobbahn im Wintersportzentrum besuchen und dich dort austoben. Wenn du abends ausgepowert und müde bist, freust du dich über ein Tässchen Tee im Camper auf dem Wohnmobilstellplatz Oberhof.

Fichtelberg Oberwiesenthal im Erzgebirge

Der höchste Berg in Sachsen ist der Fichtelberg. Mit über 1200 Metern Höhe thront er über dem schönen Erzgebirge. Hier findest du eine 1,8 Kilometer lange Naturrodelstrecke, auf der du mit einem Höhenunterschied von 238 Metern ins Tal saust. Die Strecke ist für Groß und Klein gleichermaßen geeignet.

Wintersportfans können hier auch einen Abstecher auf die zahlreichen Ski-Pisten machen. Außerdem werden interessante Wandertouren, Langlauftouren oder Pferdeschlittenfahrten angeboten. Wenn du anschließend durchgefroren bist, wartet dein Camper bereits auf dem Platz Camping Fichtelberghütte auf deine Heimkehr.

Wurmberg-Rodelbahn im Harz

Wenn du schon immer mal auf dem höchsten Gipfel in Niedersachsen stehen wolltest, dann bietet sich die eigens dafür konzipierte Gondelbahn an. Diese bringt dich 971 Meter hoch auf den Wurmberg im Harz. Nicht nur die Aussicht ist hier ein echter Genuss – Winterfreundinnen und ‑freunde können sich ab der Mittelstation auch in ein echtes Schlittenabenteuer stürzen. Hier beginnt die 1,6 Kilometer lange Winterrodelbahn.

Rodeln am Wurmberg bei Braunlage – ein Spaß für Groß und Klein.

Da die Abfahrt ziemlich steil ist, nimmst du ordentlich Tempo auf. Wenn die Familie mit dabei ist oder du es etwas ruhiger angehen lassen möchtest, gibt es in dem Skigebiet am Hexenritt eine Alternative. Hier gibt es eine lediglich 200 Meter lange Rodelbahn. Wenn du über Nacht bleiben willst, kannst du deinen Camper auf dem Campingplatz am Bärenbache abstellen.