Wellness ist das Stichwort für alle, die den Alltag für ein paar Tage hinter sich lassen, die Seele baumeln lassen und neue Kraft tanken wollen. Gerade jetzt, wenn die Tage dunkler werden und das Wetter ungemütlicher, tut es gut, in der Sauna zu entspannen oder sich nach einem Spaziergang an der kalten Luft im Whirlpool wieder aufzuwärmen.

Pünktlich zur ungemütlichen Jahreszeit hat Travelcircus 47 Wellnessregionen in Deutschland untersucht und ein Ranking erstellt. Das Beste am Ergebnis: Egal, wo du in Deutschland wohnst, eine der Top-Ten-Regionen findet sich ganz in deiner Nähe.

Bei der Untersuchung wurden vier Kategorien berücksichtigt:

  • Dichte der Wellnessunterkünfte
  • Anteil der Wellnessunterkünfte am gesamten Angebot
  • Anzahl der Saunen und Thermen der Region
  • Nachfrage von Wellnessangeboten bei Google

Überraschenderweise ist die Nachfrage von Wellnessangeboten im Bayerischen Wald am größten, weniger erstaunlich ist dagegen die Feststellung, dass es in Bayern überdurchschnittlich viele Wellnessregionen gibt. Wir stellen dir die Top-Regionen im Überblick vor.

Aktuelle Deals

Platz 1: Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist nicht nur die Region mit den spektakulärsten Felslandschaften Deutschlands, sondern mit 12,96 von 20 Punkten auch die beste Wellnessregion. Besonders auffällig: In der Sächsischen Schweiz gibt es von allen untersuchten Regionen die höchste Sauna- und Thermendichte. Insgesamt neun Thermen und Saunen gibt es dort.

Damit bietet die Region die perfekte Mischung aus Adrenalinkick und Entspannung. Tagsüber kannst du die mystischen Wälder wandernd erkunden, auf den steilen Felsen kletterm oder Jagd auf das schönste Fotomotiv machen und abends lässt du im Spa deiner Unterkunft oder in einer der Thermen die Seele baumeln.

Die Sächsische Schweiz ist auf Platz 1 der besten Wellnessregionen Deutschlands 2021.

Platz 2: Sylt

Sylt, das ist Wellness im 24-Stunden-Paket, denn alleine die Landschaft und Lage der Nordseeinsel sind schon eine Wohltat. Gäste können hier frische Meeresluft tanken, im Wattenmeer oder durch die Dünen spazieren und ihren Blick in die Ferne schweifen lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Dazu kommt ein überdurchschnittlich großes Angebot an Wellnessunterkünften: Auf der Insel können Gäste aus über 30 Unterkünften wählen, die Wellness anbieten. Außerdem gibt es auf der Insel drei Thermen. Damit hat Sylt eine Gesamtpunktzahl von 12,06 und ist auf Platz zwei der besten Wellnessregionen Deutschlands.

Am schönsten ist ein Wellnessurlaub auf Sylt übrigens in der Nebensaison, wenn die Insel weniger überlaufen ist.

Sylt ist dank des rauen Klimas, der schönen Nordseelandschaft und einem großen Angebot an Wellnessunterkünften das perfekte Erholungsziel.

Platz 3: Allgäu

Das Allgäu ist das perfekte Ziel, um Aktiv- und Wellnessurlaub zu kombinieren. Hier gibt es zahlreiche Wander- und Radwege zu schneebedeckten Gipfeln oder über Weidewiesen, auf denen du neugierig von Kühen bestaunt wirst, und natürlich DAS kulturelle Highlight im Süden: das Märchenschloss Neuschwanstein.

Nachdem du dich tagsüber in der frischen Bergluft ausgepowert hast, kannst du abends im Spa-Bereich deiner Unterkunft wieder Kraft tanken. In der Kategorie Wellnessunterkünfte hält das Allgäu den Rekord: Jede zwölfte Unterkunft hat ein Wellnessangebot! Dass es im Allgäu verhältnismäßig wenige Thermen und Saunen gibt, fällt daher kaum ins Gewicht.

Im Allgäu hat jede 12. Unterkunft einen Wellnessangebot, das ist Rekord!

Platz 4: Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas, das du auf zahlreichen, gut markierten Wanderwegen erkunden kannst. Da es sich um ein Mittelgebirge handelt, hast du zwischendurch immer wieder tolle Aussichten auf den dichten Wald und bis ins Donautal. Besonders schön ist die Sicht natürlich von der höchsten Erhebung des Bayerischen Walds: dem Großen Arber mit 1456 Metern. Hier gibt’s im Winter übrigens auch das größte Skigebiet der Region.

Bei den Suchanfragen für Wellness liegt der Bayerische Wald mit 67.700 Suchanfragen pro Monat ganz vorne. Weniger ausgeprägt sind dafür Wellnessdichte und die Anzahl der Thermen und Saunen. Deshalb gibt’s Platz vier mit 11,82 Punkten.

Der Bayerische Wald verzeichnete die höchsten Suchanfragen für Wellnessangebote.

Platz 5: Schwarzwald

Auf dem fünften Platz liegt ebenfalls ein Wald: der Schwarzwald im Westen von Baden-Württemberg. Die Region befindet sich gleich hinter dem Bayerischen Wald, wenn es um die Suchanfragen zum Thema Wellness pro Monat geht (59.400). Der Anteil der Wellnessunterkünfte ist ebenfalls im oberen Bereich. Kleines Manko: Für Thermen- und Saunafans hat die Region wenig zu bieten.

Das machen aber die kulinarischen Spezialitäten, die es im Schwarzwald gibt, glatt wieder wett. Wo sonst gibt es so köstlichen Schinken, und die Schwarzwälder Kirschtorte schmeckt hier natürlich am besten. Neben Genuss- und Wellnessmomenten können Urlauberinnen und Urlauber im Schwarzwald auch viele aktive Momente erleben: ob bei einer Radtour durch die traditionellen Dörfer, einer Wanderung auf den höchsten Berg der Region, den Feldberg, oder bei einem erfrischenden Bad im Schluchsee.

Im Schwarzwald erlebst du Genuss- und Wellnessmomente.

Die Top-20-Wellnessregionen 2021 auf einen Blick

  1. Sächsische Schweiz
  2. Sylt
  3. Allgäu
  4. Bayerischer Wald
  5. Schwarzwald
  6. Bodensee
  7. Rügen
  8. Harz
  9. Ostfriesische Inseln
  10. Usedom
  11. Helgoland
  12. Sauerland
  13. Teutoburger Wald
  14. Rhön
  15. Brandenburg
  16. Spessart
  17. Mosel
  18. Berchtesgadener Land
  19. Pfalz
  20. Westerwald