Die „World Travel Awards“ werden jedes Jahr in verschiedenen Kategorien weltweit vergeben – vom beliebtesten Reiseziel über die beliebteste Touristenattraktion bis zum schönsten Hotel. Wir verraten euch die spannendsten Gewinner des Jahres 2021.

Griechenland ist das beste Reiseziel

Griechenland gewinnt 2021 gleich in 14 Kategorien, darunter ist auch die begehrte Trophäe für das beste Reiseziel Europas. Das Land stößt Portugal vom Thron, das den Award viermal in Folge gewonnen hatte.

Außerdem befinden sich etliche führende Hotels in dem Land: Hier räumte Griechenland 13 weitere Trophäen ab, unter anderem für das beste Strandhotel (Porto Zante Villas & Spa), das beste Boutique-Resort (Elouda Beach Hotel & Villas) und das beste Familienresort (Sani Resort).

Aktuelle Deals

Azoren: Das beste Ziel für Abenteuerurlaub

Die Azoren – eine autonome Region Portugals – haben erneut die Auszeichnung als bestes Reiseziel für Abenteuertourismus gewonnen. Die neun Inseln liegen vor der Westküste Afrikas im Atlantik und sind bekannt für dramatische Landschaft, Fischerdörfer, grüne Wiesen und blaue Hortensienhecken. 

Die Natur der Azoren ist in Europa einmalig.

All das lässt sich am besten aktiv erkunden: Egal, ob du einen Tag mit Walbeobachtung in einem Boot verbringst, zu Höhlen und Wasserfällen wanderst oder in einem Vulkankrater schwimmst: Die Inseln werden deinen inneren Draufgänger oder deine innere Draufgängerin begeistern.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Europas beste Städtereiseziele: St. Petersburg und Moskau

Russlands größte Städte sind die perfekten Orte für einen Trip – St. Petersburg gewann in der Kategorie „Europe’s Leading City Break Destination“ und Moskau in der Kategorie „Europe’s Leading City Destination“.

St. Petersburg ist eine echte Stadt der Sehnsuchte, sie wird auch das Venedig des Nordens genannt: Durchzogen von schmalen Wasserläufen vereinen mehr als 300 Brücken die Stadt. In den Weißen Nächten zwischen Ende Mai und Mitte Juni schimmern Paläste und Straßen in silbrigem Licht.

Auferstehungskathedrale in Sankt Petersburg.

Moskau ist die kosmopolitische große Schwester: Die Hauptstadt Russlands wird von der Moskwa durchflossen. Bei einer Reise kannst du dich kaum satt sehen: Im historischen Stadtzentrum befindet sich der Kreml, der Amtssitz des Präsidenten, du siehst den Roten Platz, das symbolische Zentrum Russlands mit Lenin-Mausoleum, Basilius-Kathedrale, und, und, und.

Europas führendes Kulturziel: Aserbaidschan

Wie wäre es mal mit einer Reise nach Baku? ESC-Fans könnte die Hauptstadt Aserbaidschans noch im Gedächtnis sein, dort fand der Song Contest im Jahr 2012 statt. Außerdem findet dort jährlich ein Formel-1-Rennen statt.

Aserbaidschan grenzt an das Kaspische Meer und ist ein Schmelztiegel der beiden Kontinente, auf denen das Land sich befindet: Europa und Asien. Die ehemalige Sowjetrepublik bietet eine einzigartige Mischung aus wechselvoller Geschichte und beeindruckender Gegenwart.

Die Skyline von Aserbaidschans Hauptstadt Baku – mit Television Tower und Flame Towers.

Das zeigt sich auch bei den „World Travel Awards“, bei denen Aserbaidschan die Titel „Europe’s Leading Cultural Destination“ und „Eurpope’s Leading Excursion Destination“ gewann. Bei einer Reise kannst du historische Paläste, Moscheen und Klöster, heilende Quellen und Felszeichnungen aus der Steinzeit entdecken.

Europas aufstrebendes Tourismusziel: Batumi

Du willst einmal etwas Neues erleben? Dann ab nach Baku. Die Hafenstadt am Schwarzen Meer hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ordentlich gewandelt – von der Kleinstadt zur Metropole. Wo vor etwa 20 Jahren noch kaum höhere Gebäude standen, treffen heute moderne Wolkenkratzer auf wuchtige Sowjet-Bauten. Wer nach Batumi kommt, erlebt außerdem Las-Vegas-Flair: Glücksspiel spielt eine große Rolle für den Tourismus. Nostalgie kommt aber auch auf: Die Altstadt ist mit restaurierten Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert durchzogen.

In Batumi hat sich in den vergangenen 20 Jahren so einiges verändert.

Einen ersten Überblick kannst du dir auf dem Batumi Boulevard verschaffen, der Uferpromenade mit einem Park und einem Strand. Dort steht auch der 130 Meter hohe, mit georgischer Schrift verzierte Alphabetische Turm mit Aussichtsplattform.  

Europas führendes grünes Hotel steht in Italien

Du suchst eine besonders nachhaltige Unterkunft? Das Naturhotel Leitlhof liegt in den nördlichen Dolomiten Italiens und könnte dir gefallen. Dort genießen Reisende den Panoramablick auf die Berge in dem Wissen, dass das Hotel vollständig energieautark ist. Es erzeugt seinen eigenen Strom durch ein Blockheizkraftwerk, das aus den eigenen Wald gespeist wird. Zudem stammen alle Lebensmittel aus der Region – das Hotel hat sogar eine eigene Rinderzucht.

Was sind die „World Travel Awards“ eigentlich?

Die „World Travel Awards“ werden in diesem Jahr zum 28. Mal vergeben. Für die Preisvergabe stimmen Reise- und Tourismusfachleute sowie Verbraucherinnen und Verbraucher aus der ganzen Welt über ihre bevorzugten Reiseziele, Unterkünfte, Fluggesellschaften, Autovermietungen und in anderen Kategorien ab. Wer mitmachen will, kann sich online anmelden.