In jeder Folge erzählt ein neuer Protagonist seine eigene Ostsee-Geschichte aus der Region zwischen Glücksburg und Travemünde sowie aus der Holsteinischen Schweiz. Mit dabei ist ein Experte für Seebrücken, ein Fischsommelier oder eine Stand-up-Paddlerin. Sie nehmen uns mit, wenn sie ihrer Leidenschaft nachgehen und dank 360-Grad-Aufnahmen fühlt es sich für die Zuschauerinnen und Zuschauer fast so an, als wären sie live dabei. Weitere gedankliche Reisen ans Meer erscheinen Monat für Monat neu.

Alle Geschichten gibt es unter www.ostseelauschen.de und in den Social-Media-Kanälen des Ostsee-Holstein Tourismus e.V. Der Podcast ist in allen bekannten Portalen abrufbar.

01. Tanja Miranda: Dem Horizont ganz nah

Ausatmen, lospaddeln und alle Sorgen an Land lassen: Wenn Tanja Miranda mit ihrem SUP auf der Ostsee unterwegs ist, fühlt sie sich eins mit dem Meer. Denn mit dem Blick auf den Horizont komme die Zufriedenheit, findet die zertifizierte Stand-Up-Paddling-Trainerin. „Und das merke ich auch bei den Menschen, die mich aufsuchen.“

In ihrer SUP-Schule „Fördekeks“ in Eckernförde teilt sie ihre Leidenschaft für den Sport mit Kursen für Anfänger, Senioren und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen.

02. Bernd Opfermann: Erlebniswelt Seebrücke

So faszinierend der Blick aufs rauschende Meer auch ist – der Ausblick auf die Küste entlang der Ostsee steht dem in nichts nach, findet Bernd Opfermann. Der Ingenieur baut Seebrücken, die heute viel mehr sind als nur Stege hinauf aufs Meer. „Es sind Erlebnismeilen auf dem Wasser.“ Seine Bauwerke verbinden die Küste mit dem Meer und laden ein zum Entspannen, Genießen und Entdecken. „Der Blick von der Seebrücke ist immer eine Faszination. Bei jedem Wetter.“

03. Krimi-Geschichten von der Ostsee

Wenn das hübsche Urlaubsparadies zur schaurigen Kulisse wird: Eva Almstädt verwandelt die Ostsee Schleswig-Holstein zum Schauplatz für packende Mordgeschichten. Ihre Krimireihe um Ermittlerin Pia Korittki geht mit „Ostseefalle“ bereits in die sechzehnte Folge.

Die Geschichten der Lübecker Kommissarin leben von der Atmosphäre der Schleswig-Holsteinischen Küste, findet die Autorin. „In der Herbststimmung, bei Nebel oder Sturm ist die Ostseelandschaft ganz toller Hintergrund für diese Krimis.“

04. Marcus Bade: Strandkorbvermieter aus Timmendorfer Strand

Bevor der Trubel losgeht und die Ostsee Schleswig-Holstein noch ruhig im Morgengrauen vor ihm liegt, beginnt der Tag von Marcus Bade. Dann richtet der Strandkorbvermieter in Timmendorfer Strand und Scharbeutz seine Möbel aus. „Das sieht dann aus wie mit der Schnur gezogen“, erzählt er schmunzelnd.

Viel wichtiger sei dem ehemaligen Soldaten allerdings, dass seine Gäste Erholung und Entspannung am Strand finden. „Wenn ich das erreicht habe, freue ich mich, dass ich das meinen Gästen bieten kann.“

05. Axel Kramer: Fahrradguide aus dem OstseeFerienLand

Genuss pur – das erlebt Axel Kramer vor allem im Grünen. Der Naturführer bietet entlang der Ostsee Fahrradtouren für Jedermann an. Für ihn ist es der tollste Job der Welt, mit seinem Fahrrad durch die Landschaft der Ostsee Schleswig-Holstein zu radeln und seinen Begleitern Geschichten über die Region zu erzählen. „Es gibt nichts Schöneres als draußen zu sein. Und ich bin gerne bereit, meine schönen Eindrücke der Natur mit den Leuten zu teilen.“

06. Rainer Lüddeke: Auf dem Wasser Zuhause

Das Meer, der Fisch, Laboe – das alles gehört zusammen, findet Rainer Lüdeke. Den Hobbyfischer zieht es regelmäßig auf die See, um Fisch zu fangen, aber auch um die Seele baumeln zu lassen. Wenn er mit seinem Kutter aus dem Hafen gleitet, ist für ihn die Welt in Ordnung. „Schon als kleiner Butscher war ich häufig mit meinem Vater auf dem Meer. Hier vergesse ich alles, ich bin wie in einer anderen Welt.“

07. Rajas Thiele-Stechmesser: Charakter mit Geschmack

Wenn Rajas Thiele-Stechmesser über Bier spricht, bekommen seine Gäste Durst. Wie gut, dass der Biersommelier seine eigene Beachlounge „Land in Sicht“ in Eckernförde eröffnet hat. Denn Bier und Strand, das passt wunderbar zusammen. Er möchte lokales Bier vom Meer als feste Größe in Eckernförde etablieren und gutes, ehrliches Bier vor Ort brauen. „Ich möchte, dass man den Charakter schmeckt.“

08. Jana Heymann: Outdoor-Erlebnisse mit Hund

Wenn Jana Heymann die Sehnsucht nach Natur und Sport packt, steigt sie auf ihr Stand-up-Paddle-Board. „Die vielen Seen der holsteinischen Schweiz sind dafür perfekt geeignet“, findet sie. Zu einem besonderen Erlebnis werden ihre Ausflüge aber durch ihre vierbeinigen Begleiter, denn Jana Heymann bietet Hundeerlebnisse in der Holsteinischen Schweiz an.

Ob Überlebenstraining, Yoga-Kurs, Kanutour oder einen SUP-Kurs – mit dem vierbeinigen Partner zusammen entstehen wunderbare gemeinsame Momente, findet sie. „Die Bindung zwischen Mensch und Hund wird intensiver und enger.“

09. Meike Brockmann: Fischbrötchenexpertin aus Haffkrug

Schon als Kind fuhr Meike Brockmann täglich mit ihrem Vater aufs Meer. Seither dreht sich in ihrem Leben alles um den Fisch. Zwischen Kuttern, Strand und ihrem Fischgeschäft „Aalkate“ fühlt sie sich Zuhause. An der Haffkruger Promenade ist ihr Geschäft beliebte Anlaufstelle für Touristen und Einheimische. Denn wie das perfekte Fischbrötchen schmeckt, weiß sie genau. „Die einzelnen Komponenten sind alle frisch und hochwertig. Ich verkaufe alles so wie ich es selbst gerne esse.“