Ein Urlaub in Deutschland steht auch im Herbst bei vielen Menschen hoch im Kurs. Sie wollen nicht nur im Sommer am Strand liegen, sondern sich auch im September, Oktober oder November eine Auszeit gönnen. Da Deutschland viele schöne Ecken hat, ist es gar nicht so einfach, sich für ein passendes Urlaubsziel zu entscheiden.

Viele wünschen sich, einmal weniger bekannte Orte zu entdecken. Die Ferienhaussuchmaschine Hometogo hat einige ermittelt: So verrät der Geheimtipp-Index „Deutschland im Herbst“ 25 weniger bekannte, aber nicht weniger sehenswerte Orte in Deutschland. Dafür wurden interne Daten zu Übernachtungspreisen mit Informationen über Oktober-Temperaturen, Anzahl und Bewertung der Restaurants, Outdoor-Aktivitäten und Fotospots kombiniert. Wir stellen dir die Top 10 genauer vor.

Top 10 der schönsten Städte aus dem Geheimtipp-Index

  1. Königswinter
  2. Troisdorf
  3. Siegburg
  4. Eltville
  5. Bad Homburg
  6. Coburg
  7. Tecklenburg
  8. Erding
  9. Bad Dürkheim
  10. Zorge

1. Königswinter, Nordrhein-Westfalen

Sie ist perfekt für Erholung im Grünen und glänzt mit einer hervorragenden rheinischen Küche: die nordrhein-westfälische Stadt Königswinter am Rhein. Ob nun Reibekuchen, Sauerkrautsuppe oder Kasseler Sülze – die Gerichte dort lassen das kulinarische Urlauberherz höherschlagen. Sehenswert sind unter anderem das Schloss Drachenburg, das im Stil des Historismus entstand und im 19. Jahrhundert in nur zwei Jahren erbaut wurde. Am Schloss genießen Urlaubende einen tollen Ausblick auf den Rhein.

Der Fluss lädt zudem zu einem gemütlichen Abendspaziergang ein. Wer Lust auf einen weiteren Städte-Trip hat, kann nach einer Tour durch Königswinter direkt im Anschluss Bonn erkunden. Denn die einstige Bundeshauptstadt liegt bloß einen Katzensprung entfernt. Durch all diese Vorteile landet Königswinter auf dem ersten Platz in diesem Ranking.

Das nordrhein-westfälische Königswinter am Rhein.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 9,8
  • Punktezahl Temperatur: 9,6
  • Punktezahl Wandern: 9,7
  • Punktezahl Biking: 8,8
  • Punktezahl Fotospots: 5,5
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 8,4

Aktuelle Deals

2. Troisdorf, Nordrhein-Westfalen

Wer seinen Urlaub ohnehin in Nordrhein-Westfalen verbringt, kann von Königswinter aus direkt zum zweiten Platz in diesem Ranking fahren. Denn: Troisdorf befindet sich nur rund 20 Kilometer entfernt. Die Stadt im Rhein-Sieg-Kreis erreicht sowohl in der Kategorie Wandern als auch beim Durchschnittspreis den Höchstwert: zehn von zehn Punkte. Damit ist die Stadt perfekt für Schnäppchenjäger, die gern zu Fuß unterwegs sind.

Unbedingt besichtigen solltest du die Burg Wissen, das Troisdorfer Wahrzeichen. Außerdem lädt das Naturschutzgebiet der Wahner Heide zu Wandertouren ein. Wanderinnen und Wanderer können dort eine große Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren entdecken. Auch von Troisdorf aus liegt Bonn direkt um die Ecke. Du kannst dorthin sogar mit der letzten Einmannfähre Deutschlands reisen.

Kleiner Moorsee in der Heide bei Troisdorf in Nordrhein-Westfalen.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 7,2
  • Punktezahl Temperatur: 9,6
  • Punktezahl Wandern: 10
  • Punktezahl Biking: 8,7
  • Punktezahl Fotospots: 6
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 10

3. Siegburg, Nordrhein-Westfalen

 Durch die Nähe zum Rhein ist auch die Stadt Siegburg ein toller Ort zum Wandern. Aber die Stadt hat auch kulturell einiges zu bieten. In der ersten Novemberhälfte finden jährlich die berühmten Siegburger Literaturwochen statt. Schriftsteller stellen dann dort ihre neuesten Bücher vor, führen kurze Lesungen durch und diskutieren mit dem Publikum. Dabei verteilen sich die unterschiedlichen Literaturorte über die komplette Stadt. Wenn du den Ort mal von oben sehen möchtest, dann kannst du einfach das Wahrzeichen der Stadt erklimmen: den Michaelsberg.

Die Abtei Michaelsberg in Siegburg.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 7,6
  • Punktezahl Temperatur: 9,6
  • Punktezahl Wandern: 9,8
  • Punktezahl Biking: 8,3
  • Punktezahl Fotospots: 5,7
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 8,7

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

4. Eltville, Hessen

Der vierte Platz geht nach Hessen. Eltville am Rhein gilt als Wein-, Sekt-, Rosen-, Gutenberg- und Nachhaltigkeitsstadt. Damit trägt sie die höchste Anzahl an Städtetiteln in Deutschland. Denn: Durch die Lage im Rheingau gedeihen Trauben und Rosen dort besonders gut – ein Paradies also für Wein- und Sektliebhaber.

Zudem gilt Eltville als eine Wiegenstadt des Buchdrucks. Der Erfinder des modernen Buchdrucks Johannes Gutenberg selbst soll sogar einige Jahre seiner Kindheit in dem Städtchen verbracht haben. Die Gutenberg-Ausstellung zu seinen Ehren ist jedenfalls einen Abstecher wert. Tierisches Vergnügen erleben Urlaubende hingegen beim Lama- oder Alpaka-Trekking durch das Rheingau.

Luftaufnahme vom Kloster Eberbach in Eltville am Rhein.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 8,9
  • Punktezahl Temperatur: 9,3
  • Punktezahl Wandern: 9
  • Punktezahl Biking: 7,7
  • Punktezahl Fotospots: 5,4
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 8,5

5. Bad Homburg, Hessen

Auf dem fünften Platz des Herbsttipp-Rankings landet das hessische Bad Homburg. Besonders hohe Bewertungen erhielt die Stadt in den Kategorien Wandern, Biking und beim Durchschnittspreis. Das besondere an Bad Homburg: Die Stadt gilt bereits seit dem 19. Jahrhundert als nationale Kurstätte, nach 1888 war sie sogar offizielle Sommerresidenz von Kaiser Wilhelm II. Deshalb bietet sie beste Bedingungen gerade für Radfahrerinnen und Wanderer. Dabei hast du die Wahl, ob du lieber durch den historischen Kurpark spazierst oder in den Hardtwald und in den Taunus, wo Ruhebänken und Schutzhütten inklusive sind.

Aber auch an Sehenswürdigkeiten mangelt es Bad Homburg nicht. Top-Adressen sind unter anderem das Landgrafenschloss, das Römerkastell Saalburg sowie das Freilichtmuseum Hessenpark.

Der Weiher im Schlosspark Bad Homburg in Hessen.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 5,8
  • Punktezahl Temperatur: 8,9
  • Punktezahl Wandern: 9,6
  • Punktezahl Biking: 9
  • Punktezahl Fotospots: 6
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 9,2

6. Coburg, Bayern

  Coburg in Bayern hat gleich mehrere Burgen und Schlösser zu bieten. Da wären unter anderem Schloss Callenberg, Schloss Ehrenburg und Schloss Neuhof. Eine Wandertour zu den schönen historischen Bauten kann daher schon etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Außerdem punktet die Stadt in Oberfranken mit einer gut erhaltenen Altstadt und zahlreichen Kirchen. So sind der Marktplatz sowie die Stadtkirche St. Moritz nur zwei der tollen Sehenswürdigkeiten. Zeit im Grünen kannst du hingegen im Hofgarten oder am Goldbergsee Coburg verbringen.

Das Schloss Ehrenburg in Coburg in Bayern gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 5,7
  • Punktezahl Temperatur: 8
  • Punktezahl Wandern: 8
  • Punktezahl Biking: 8,3
  • Punktezahl Fotospots: 8,8
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 8,9

7. Tecklenburg, Nordrhein-Westfalen

 Eine der Top-Adressen fürs Biking ist Tecklenburg in Nordrhein-Westfalen. In diesem Ranking erreicht die Stadt als einzige die volle Punktzahl in dieser Kategorie. Eine Radtour zu den Dörenther Klippen, auf dem Hexenpfad oder entlang des Canyons, eines Naturschutzgebiets mit Kalksteinfeldern und Wanderwegen, sind nur einige Ausflugsziele rund um die Stadt. 

Historische Sehenswürdigkeiten in dem  8800-Seelen-Ort sind die historische Altstadt mit ihren schmucken Fachwerkhäuschen, engen Gassen und dem Marktplatz, den ein Hauch von Vergangenheit umgibt. Ebenso wie das Wasserschloss Haus Marck, wo 1643 die Vorverhandlungen zum Westfälischen Frieden stattfanden.

So schön sind die Fachwerkhäuser mit Stadtkirche in der Altstadt von Tecklenburg.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 5,1
  • Punktezahl Temperatur: 9,4
  • Punktezahl Wandern: 8,9
  • Punktezahl Biking: 10
  • Punktezahl Fotospots: 5,5
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 8,7

8. Erding, Bayern

 Erding ist eine altbayerische Herzogstadt im Regierungsbezirk Oberbayern. Als einziger Ort in diesem Ranking erhält die Stadt die volle Punktzahl bei den Fotospots. Kein Wunder, immerhin gibt es unzählige Kirchen, historische Bauten und sogar einige Schlösser sowie Wasserschlösser im Landkreis zu entdecken. Sehenswert sind zum Beispiel das Schloss Ismanning mit Orangerie, die Krypta der ehemaligen Klosterkirche St. Zeno in Isen sowie der Backsteinbau von St. Johann.

Außerdem bieten der Stadtpark mit Tiergehege und Biotop, der Baggersee Kronthaler Weiher sowie der Thenner See genügend Platz für einen entspannten Tag im Freien. 

Hochbetrieb am Ufer des Kronthaler Weihers in Erding. Aber auch im Herbst ist der Baggersee bestens für einen Spaziergang geeignet.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 5,5
  • Punktezahl Temperatur: 8,8
  • Punktezahl Wandern: 6,6
  • Punktezahl Biking: 8,1
  • Punktezahl Fotospots: 10
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 8,3

9. Bad Dürkheim, Rheinland-Pfalz

 Bad Dürkheim ist Teil der Deutschen Weinstraße und damit ein Paradies für Wein-Liebhabende. In der rheinland-pfälzischen Stadt findest du die wohl kurioseste Sehenswürdigkeit in diesem Ranking: das größte Fass der Welt. Das Bad Dürkheimer Fass ist eine riesige Weinstube in Fassform mit einem Volumen von 1,7 Millionen Litern, sodass darin etwa 650 Personen Platz finden. Gleichzeitig dient es als Denkmal für den deutschen Wein.

Auf deiner Sightseeing-Liste sollte zudem der Kurpark Bad Dürkheim, die Klosterruine Limburg und das römische Weingut Weilberg stehen. 

In Bad Dürkheim steht das größte Weinfass der Welt.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 6,5
  • Punktezahl Temperatur: 9,7
  • Punktezahl Wandern: 8,5
  • Punktezahl Biking: 7,4
  • Punktezahl Fotospots: 5,5
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 9,2

10. Zorge, Niedersachsen

 Zorge im Harz in Niedersachsen schafft es in diesem Ranking noch unter die Top 10. Der staatlich anerkannte Luftkurort am gleichnamigen Fluss Zorge punktet vor allem bei den Restaurants und einem tollen Durchschnittspreis als Urlaubsort. Dort kannst du zudem auch super wandern oder im Waldschwimmbad Zorge die Seele baumeln lassen. 

Von Zorge aus ist der Aufstieg zum Staufenberg, der heute ein Naturschutzgebiet ist, möglich. Etwa 30 Meter nördlich der Straße Am Staufenberg führt ein schmaler Pfad bergauf, der später einen Zickzack-Verlauf bis zum Bergsattel nimmt.

Zorge ist ein Luftkurort im Harz.

Bewertung 0 bis 10 Punkte:

  • Punktezahl Restaurants: 10
  • Punktezahl Temperatur: 8
  • Punktezahl Wandern: 8
  • Punktezahl Biking: 6,5
  • Punktezahl Fotospots: 5
  • Punktezahl Durchschnittspreis: 9,2