Nach rund sechs Jahren ist es nun so weit: Das größte Panorama-Riesenrad der Welt hat eröffnet. Das Aussichtsrad Ain Dubai gehört zwar bereits seit einigen Jahren zu Dubais Skyline dazu, am 21. Oktober 2021 empfing es nun aber auch die ersten Fahrgästinnen und ‑gäste.

Das Aussichtsrad, dessen Bau im Mai 2015 auf der künstlich aufgeschütteten Insel Bluewaters Island begann, bietet insgesamt Platz für 1900 Menschen. Eigentlich sollte das 210 Meter hohe Bauwerk zur Expo im Jahr 2020 eröffnen, doch so wie die Weltausstellung wurde auch dieser Eröffnungstermin verschoben.

Aktuelle Deals

Größtes Riesenrad der Welt: Bis zu 19 Erlebnisse in Gondeln buchbar 

Nun können Besuchende demnächst das Ain Dubai sowohl tagsüber als auch nachts erleben. Dabei können sie aus 19 individualisierbaren Erlebnissen in den klimatisierten Gondeln wählen – vom Sundowner über ein Abendessen („Dinner in the Sky“) oder private Partys bis hin zum maßgeschneiderten Veranstaltungspaket. Dabei erstreckt sich die Dauer der Erlebnisangebote in den jeweiligen Gondeln von einer Umdrehung in etwa 38 Minuten bis hin zu zwei Umdrehungen in etwa 76 Minuten. 

Das Ain Dubai soll am 21. Oktober eröffnen.

Geburtstage, Verlobungen, Hochzeiten, Betriebsfeiern – alles im Ain Dubai

So bieten die Observation Cabins (Aussichtsgondeln) während des stetigen Aufstiegs in den Himmel den Gästinnen und Gästen einen tollen Panoramablick auf Dubai und die örtlichen Wahrzeichen. Die Social Cabins (Unterhaltungsgondeln) warten mit Drinks-inklusive-Paketen und einem Premium-Angebot mit VIP-Service auf. 

Und in den Ain Dubai Private Cabins können Besucherinnen und Besucher mit einem Pauschalangebot Geburtstage, Verlobungen, Hochzeiten, Betriebsfeiern und viele weitere Anlässe feiern. Die Privat-Gondeln können dabei den Anforderungen jeder Art von Veranstaltung individuell angepasst werden. Tickets für eine Fahrt mit dem größten Riesenrad der Welt sind ab 130 VAE-Dirham, also 30,16 Euro, erhältlich.