In Schwaan hängst du in den Seilen – aber wie! In dem Ort im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern hat ein neuer Kletterwald eröffnet. Highlight auf dem 60.000 Quadratmeter großen Wald- und Wiesenareal: die 116,5 Meter lange Seilbahn, laut Ostsee-Zeitung die längste Norddeutschlands!

Die Seilbahn im neuen Kletterwald in Schwaan ist laut Ostsee Zeitung die längste in Norddeutschland.

Mit der superlangen Seilbahn fliegst du über einen stillen See hinweg, die Bröcksche Tongrube. Zudem gibt es noch acht weitere Seilbahnen in dem Kletterwald. Und, na klar, einen Parcours, der dich einige Meter über dem Boden durch lauter Bäume führt.

Aktuelle Deals

Karte: Kletterparks in Mecklenburg-Vorpommern

Neuer Kletterwald in Mecklenburg-Vorpommern als Ausflugsziel für Familien

Mit Seilen und Helm gesichert und nach einer Einweisung überwindest du dort Hindernisse, balancierst über wacklige Brücken oder erklimmst Hängeleitern. Dank einer Greifhöhe von 1,60 Meter können auch Kinder den Parcours meistern.

Elemente des neuen Kletterwalds in Schwaan, Mecklenburg-Vorpommern.

Laut Webseite hat der Kletterwald dienstags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet, montags auf Anfrage auch. Die letzten Einweisungen werden um 17.30 Uhr angeboten.

Der Betreiber will den Kletterwald weiter ausbauen, heißt es in dem Bericht. So seien am Eingang zwei Event-Jurten mit Mikroskopiestationen geplant, in denen Interessierte Moos und Borke ganz genau unter die Lupe nehmen können. Auch Schülerprojekte sollen künftig möglich sein.