Ferienhäuser sind die perfekten Unterkünfte für entspannten und sicheren Urlaub. Ob eine Übernachtung im Eisenbahnwaggon in der Sächsischen Schweiz, in einem Seecontainer im Vogtland oder einem Haus ganz aus Holz, in dem es herrlich nach Zirbelkiefer duftet. Entdecke mit uns ganz besondere Ferienhäuser in Deutschland.

1. Schleswig-Holstein: Farver Mühle in Ostholstein

Die Farver Mühle in Wangels bietet die perfekte Mischung aus Nostalgie, Komfort und Abgeschiedenheit. 1828 wurde die reetgedeckte Mühle mit ihren ausladenden Flügeln auf einer kleinen Anhöhe gebaut und steht heute unter Denkmalschutz. Die Mühlentechnik ist original erhalten und verleiht diesem exklusiven Feriendomizil seinen authentischen Charme. In der Nähe befindet sich die Hohwachter Bucht, wo man sich an heißen Tagen im kühlen Ostseewasser erfrischen kann. Auch die historischen Altstädte von Lübeck und Oldenburg sind schnell zu erreichen und laden zu einem gemütlichen Bummel ein.

Die Ferienwohnung verfügt über zwei Schlafzimmer, eine Wohnküche, ein Bad und mehrere Sitzmöglichkeiten im Außenbereich. Wie wäre es mit einem Kaffee im Strandkorb mit Blick auf das Meer oder einem Sundowner unter den imposanten Flügeln der Mühle?

In der Farver Mühle übernachtet man direkt neben dem historischen Mahlwerk.

2. Sachsen: Seecontainer in Schöneck

Seecontainer in den Bergen? Ja, das gibt es wirklich: In Schöneck wurden mehrere Seecontainer zu gemütlichen Berghütten umgebaut und laden zu einem besonderen Ferienerlebnis ein. Modern und praktisch eingerichtet, bieten die 24 Quadratmeter Platz für bis zu fünf Personen. Von der Terrasse aus hast du tagsüber eine fantastische Sicht auf das Vogtland. Und wenn es dunkel wird, kannst du die Sterne beobachten.

Aktuelle Deals

Die Seecontainer liegen auf einer Höhe von 732 Metern und sind das perfekte Basislager für Ausflüge in die Natur. Direkt vor deiner Container-Tür erwarten dich im Sommer abwechslungsreiche Wanderwege und im Winter ein umfangreiches Pisten- und Loipennetz. In der Umgebung gibt es außerdem einen Bikepark, einen Kletterwald und eine Saunalandschaft. 

Fantastische Aussichten auf das Vogtland und den nächtlichen Sternenhimmel gibt’s im Seecontainer Schöneck.

3. Bayern: Zinipi in der Oberpfalz

Wohlfühlmomente garantiert: Das Zinipi in Steinberg am See ist ein Tiny House, das zu 100 Prozent aus Holz besteht. Drinnen duftet es herrlich nach Zirbenholz und draußen lädt der Steinberger See zu einem Sprung ins kühle Nass ein. Im Zinipi haben zwei Personen Platz, es gibt einen Kühlschrank, eine Kaffemaschine und einen Wasserkocher für die Brotzeit zwischendurch, im Außenbereich befindet sich eine Komposttoilette.

Vom Zinipi aus kannst du Wanderausflüge ins Naturschutzgebiet Hirschwald unternehmen oder du nutzt die vielfältigen Wassersportmöglichkeiten auf der Oberpfälzer Seenplatte. Ebenfalls in der Nähe: die historischen Altstädte von Amberg, Nürnberg und Regensburg.

Das Zinipi ist zu 100 Prozent aus Holz und duftet herrlich nach Zirbelkiefer.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

4. Brandenburg: Floating Home in Fürstenberg an der Havel

Sonnenbaden auf dem Deck und zum sanften Plätschern der Wellen einschlafen: Das Hausboot Enola ist das ultimative Feriendomizil für alle Wasserratten, die ihre Abenteuer am liebsten von einem ruhigen Hafenplatz aus starten. Es liegt in der Marina Röblinsee in Fürstenberg an der Havel und bietet auf 40 Quadratmetern Schlafgelegenheiten für bis zu vier Personen, eine gemütliche Wohnküche und ein modernes Badezimmer mit Dusche. Durch die großen Fensterfronten hast du einen herrlichen Blick auf den Röblinsee. Die Innenstadt von Fürstenberg erreichst du bequem zu Fuß.

Das Floating Home ist außerdem der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Ein Stand-up-Paddle-Board und ein nicht führerscheinpflichtiges Motorboot stehen laut „Holidu“ dafür kostenlos zur Verfügung. Und was gibt es Schöneres, als nach einem aufregenden Tag auf dem Wasser auf dem Oberdeck der Enola den Sonnenuntergang anzusehen? 

Das Floating Home in Fürstenberg ist der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungstouren auf der Mecklenburgischen Seenplatte.

5. Mecklenburg-Vorpommern: Leuchtturm auf Rügen

Leuchttürme sind das Wahrzeichen der Küste und im Leuchtturm in Breege auf Rügen kannst du sogar übernachten! In fröhlichem Blau-Weiß empfängt er die Gäste. Dieses einzigartige Ferienhaus mit maritimem Flair bietet auf vier Etagen viel Platz. Die Räume sind lichtdurchflutet und gemütlich-modern eingerichtet. Es gibt eine voll ausgestattete Küche und die Terrasse lädt mit ihrem fantastischen Blick auf den Breeger Bodden zum Verweilen und Genießen ein. Und sollte es mal Schietwetter geben, kannst du in der Sauna entspannen. In 15 Minuten Fußweg erreichst du den feinen Sandstrand von Schaabe, das Kap Arkona liegt elf Kilometer entfernt.

Der Leuchtturm auf Rügen bietet viel Platz und eine herrliche Aussicht.

6. Sachsen: Rittergut bei Dresden

Wo früher Urteile gefällt wurden, können Reisende heute übernachten: Die Gerichtsstube auf dem Rittergut in Leppersdorf ist eine einzigartige Ferienwohnung mit Zeitreise-Effekt. Im Sitzungszimmer gibt es verschiedene Relikte, die im Mittelalter für die Rechtssprechung verwendet wurden, darunter ein Richtschwert der französischen Revolution. Mehrere Waagen als Symbol für Gerechtigkeit machen das ungewöhnliche Dekor komplett. Die Wohnung ist 66 Quadratmeter groß, hat einen Balkon und bietet Platz für bis zu sechs Personen. Es gibt zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit Schlafcouch, ein Badezimmer und eine Küche. Bautzen und Dresden befinden sich in unmittelbarer Nähe. Wer lieber in der Natur unterwegs ist, kann auf einem der zahlreichen Wanderwege die Oberlausitz erkunden.

Rittergut Leppersdorf: Wo früher Urteile gefällt wurden, kann man heute übernachten.

7. Bayern: Pipowagen im Frankenwald

Am Waldesrand unter hohen Bäumen liegt dieses urige Ferienhäuschen. Der Pipowagen im Frankenwald bei Kleintettau war ursprünglich mal eine Schießbude. Heute bietet er auf kleinem Raum Ruhe und Entspannung. Der Wagen ist 16 Quadratmeter groß, hat eine gut ausgestattete Küche, bequeme Sitz- und Schlafmöglichkeiten und ein Bad mit Komposttoilette und Sitzbadewanne. Auf der gemütlichen Terrasse hörst du die Vögel zwitschern und den Wind in den Bäumen rauschen. Und wenn es mal kälter wird, sorgt ein Feuer im Holzofen für behagliche Wärme.

Der Wagen ist die ideale Unterkunft für Wanderbegeisterte, die die Fernwanderwege „Rennsteig“ und „Grünes Band“ entdecken wollen. Ein Besuch der Glasmacherortschaft Kleintettau lohnt sich ebenfalls.

In der ehemaligen Schießbude im Frankenwald findet man heute wunderbare Stille, umgeben von Natur.

8. Bayern: Mittelalterlicher Turm im Chiemgau

Der Mittelalterliche Turm in Trostberg liegt direkt am Schloss Schedling und bietet ein ganz besonderes Erlebnis: Übernachtung in uralten Gewölben. Die sechs Ferienwohnungen sind ausgestattet mit einem Wohnzimmer mit Kochzeile, gemütlichem Kaminofen, verspielten Himmelbetten und Wohlfühlbädern mit Regendusche und Whirlpool. Der Turm ist besonders für Familien geeignet, denn für die Kleinen ist es ein großer Spaß, die verwinkelten Räume zu erkunden und in einer der gemütlichen Schlafhöhlen zu übernachten. Und einen abenteuerlichen Geheimgang gibt es natürlich auch! Von den kleinen Balkonen und dem Garten aus hast du eine herrliche Sicht in den Chiemgau. Bis zum Chiemsee sind es nur 15 Minuten.

Im Mittelalterlichen Turm im Chiemgau gibt’s verwinkelte Räume und Geheimgänge.

9. Sachsen: Eisenbahnwaggon in der Sächsischen Schweiz

In Bad Gottleuba-Berggießhübel in der Sächsischen Schweiz werden Kindheitsträume wahr: Hier können Gästinnen und Gäste in einem umgebauten Eisenbahnwaggon von 1928 übernachten. Die „Donnerbüchse“ bietet auf 30 Quadratmetern Platz für bis zu fünf Personen. Im Waggon befinden sich die beiden urigen Schlafzimmer. Einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile sowie ein Badezimmer gibt es im historischen Nebengebäude. Auf dem Gelände gibt es außerdem eine gemütliche Sitzecke mit Grill und einen Spielplatz. Der Eisenbahnwaggon ist ein idealer Ausgangspunkt für Wandertouren im Gottleubatal und für Ausflüge ins nahe gelegene Tschechien.

Im historischen Eisenbahnwaggon von 1928 kann man heute prima übernachten.

10. Hessen: Tiny House bei Kassel

Dieses Tiny House für drei Personen bei Kassel ist mit 15 Quadratmetern ein regelrechtes Raumwunder und für alle geeignet, die das einfache Leben in der Natur genießen wollen. Das Ecksofa lässt sich in ein Bett verwandeln, es gibt eine kleine Küchenzeile, und in einem separaten Häuschen nebenan befinden sich eine Komposttoilette und ein Waschbecken. Im Sommer kannst du unter freiem Himmel duschen. Zum Entspannen lädt die Terrasse ein, die neben Sitzgelegenheiten auch einen Grill hat. Ein kleiner Bach plätschert gemütlich am Haus vorbei. Mit Glück grasen auf der umliegenden Weide Alpakas, die auch mal neugierig ihre Köpfe durchs Fenster stecken.

Ein wahres Raumwunder: Das Tiny House in der Nähe von Kassel.

Direkt vor der Haustür gibt es Spazier- und Wanderwege. Das Naturschutzgebiet Dönche beginnt nach 750 Metern. Wer nach einer ruhigen Nacht in der Natur etwas mehr Trubel möchte, kann die Kasseler Innenstadt, das Weltkulturerbe Herkules oder die Kurhessen-Therme besuchen.