Zug statt Flug – daran denken vermutlich die meisten zuerst bei nachhaltigen Reisen. Doch auch die Wahl der Unterkunft für den Urlaub kann einen Unterschied machen. Einige Hotels, Ferienhäuser und andere Unterkünfte setzen auf Ökostrom, Solarzellen, sind ökologisch saniert oder komplett aus nachhaltigen Materialen gebaut. Noch dazu sind Tiny Houses, Baumhaushotels und Papp-Häuser nicht nur umwelt- und klimafreundlich, sondern versprechen auch besondere Erlebnisse. 

Du bist gezielt auf der Suche nach einer nachhaltigen Unterkunft für deinen Urlaub in Deutschland, Europa und der Welt? Wir stellen Online-Portale vor, die sich genau darauf spezialisiert haben – und damit auch eine Alternative zu großen Anbietern darstellen.

Goodtravel: Nachhaltige Unterkünfte in Deutschland und Europa

Good Travel“ möchte das Reisen „schöner, bunter und nachhaltiger“ – oder einfach: besser – machen. Die Vermittlungsplattform zeigt dir ausgewählte Hotels, BnBs und Ferienhäuser in ganz Europa. Du möchtest Bergluft schnuppern? Wie wär’s mit Glamping in der Ecocapsule in der Schweiz? Du willst nicht nur nachhaltig, sondern auch günstig reisen? In der Ferienwohnung „Skeið Vist“ auf Islandübernachtest du ab 40 Euro – mit einer saftig grünen Wiese direkt vor der Haustür. 

Aktuelle Deals

Auch Familien, Hundebesitzerinnen, Yogafreunde, Veganerinnen, Luxusliebende oder Menschen mit einer Behinderung finden über die Suchfunktion die Urlaubsunterkunft, die zu ihren jeweiligen Wünschen und Bedürfnissen passt.

Auf der Vermittlungsplattform werden Häuser geführt, die ein authenthisches Urlaubserlebnis ermöglichten und zugleich einen Beitrag für die Umwelt leisteten, heißt es auf der Website. Ihre Nachhaltigkeit bemisst „Good Travel“ anhand folgender Kriterien beziehungsweise Schlagwörter: Architektur (naturnahe Bauweise), Umwelt (bewusster Einsatz von Ressourcen), Food (regionale und frische Bioküche), Sozial (soziales Miteinander erfahren), Well-Being (den Alltag entschleunigen).

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Hiersein: Ferienhäuser, Hotels und Co. in Deutschland

Das Portal „Hiersein“ zeigt dir nachhaltige Unterkünfte in Deutschland – von der Flensburger Förde bis ins Oberallgäu. Hinter der Seite steckt Daniela Jahn. Die Mission der Münchnerin: anderen zu zeigen, wie schön Urlaub in Deutschland sein kann. Nicht nur beim Städtetrip, sondern „bei warmherzigen und sympathischen Gastgebern, die ihre nachhaltigen Unterkünfte mit großem Engagement betreiben“. So schreibt sie es auf der Website.

Die Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen werden nach verschiedenen Kriterien bewertet. Unter „Essen“ fällt zum Beispiel, ob regionale und lokale Speisen angeboten werden, unter „Natur“, ob die Unterkunft klimafreundlich und umweltbewusst ist. Zudem lässt sich die Suche bei „Hiersein“ auf verschiedene Aspekte wie Familienfreundlichkeit, Nähe zum Wasser oder besondere Architektur eingrenzen. Bei den Anreise-Informationen wird in der Regel die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmittel vorgestellt.

Socialbnb: Mit dem Urlaub gemeinnützige Projekte unterstützen

Die Plattform „Socialbnb“ will mit Reisen Austausch fördern und vermittelt Gästezimmer in sozialen und ökologischen Projekten. Zum Start der Website am 19. Juli 2021 waren 180 Unterkünfte in 45 Ländern verfügbar – von kleinen, privaten Gästezimmern privater Hilfsorganisationen bis hin zu Luxus-Bungalows in nachhaltigen Öko-Lodges. In Deutschland ist etwa das Inklusionshotel Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster, Rheinland-Pfalz, aufgeführt.

In der Dorf-Gemeinschaft Aldea Yanapay in Peru kannst du die „Villa Magica“ mieten.

Die Projekte auf „Socialbnb“ dienen etwa dem Meeresschutz, helfen Geflüchteten oder Menschen mit Behinderung. Einige bieten auch Führungen oder Workshops für die Touristinnen und Touristen an und stellen ihre Arbeit vor.

Ansonsten ist anpacken aber eher unerwünscht, schließlich sollen die Gäste nicht als kostengünstige Volunteers eingesetzt werden und damit die Aufgaben qualifizierter Arbeitskräfte vor Ort übernehmen. Mehr über die Idee hinter „Socialbnb“ liest du in unserem ausführlichen Bericht.

Naturhäuschen: Finde eine Ferienunterkunft in der Natur

Häuschen im Grünen gesucht? Beim „Naturhäuschen“ wirst du bestimmt fündig! Mehr als 18.000 Ferienhäuser in ganz Europa zeigt dir das Portal – vom Baumhaus in Belgien über das Öko-Tiny-House in den Niederlanden bis zum Holzhaus in Schweden. Sie alle liegen abseits des Massentourismus und dafür mitten in der Natur: umgeben von Bergen, Wiesen, Hügeln, am Wasser, an Wäldern oder Weiden. Über die Suchfunktion lassen sich zudem Unterkünfte herausfiltern, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind, grüne Energie nutzen oder Essen aus dem eigenen Garten anbieten.

Die Betreiber des Portals versichern zudem, einen Euro pro Buchung an lokale Naturprojekte zu spenden. Ganz konkret wurden damit etwa Baum-Pflanzprojekte in Afrika oder der Bau einer Beobachtungsstelle für Wildtiere in den Niederlanden unterstützt. Mehr über die einzelnen Projekte, die „Naturhäuschen“ unterstützt, erfährst du auf der Website.