Lärm, schlechtes Wetter, der Stau auf dem Weg zur Arbeit – Tag für Tag gibt es Dinge, die dafür sorgen, dass das Stresslevel steigt. Und genau deshalb sind Reisen so wichtig: Sie ermöglichen uns, im Urlaub den Stress wortwörtlich hinter uns zu lassen. Doch offensichtlich eignen sich einige Städte besser als entspannte Reiseziele als andere.

Städte-Stress-Index 2021 – wo ist es am entspanntesten?

Das Unternehmen „Vaay“, das etwa Öl und Kosmetik mit dem Inhaltsstoff Cannabidiol (CBD) vertreibt, hat emittelt, in welchen Städten der Welt es besonders stressig zugeht und wo es sich am entspanntesten lebt. Für die Untersuchung wurden verschiedene Faktoren herangezogen: zum Beispiel die Gleichstellung der Geschlechter und von Minderheiten, die Sicherheit, soziale und politische Stabilität, das Wetter, das Aufkommen von Verkehrsstaus, die Luftverschmutzung oder die Arbeitslosenquote. Auch die Auswirkungen der Covid-Maßnahmen wurden bei der Bewertung berücksichtigt.

Als Ergebnis wurde nun der „Städte-Stress-Index 2021“ vorgestellt, auf dem insgesamt 100 Städte weltweit zu finden sind. Als entspannteste Stadt in Deutschland gilt demnach übrigens Hannover: Die Landeshauptstadt von Niedersachsen liegt auf Platz neun und punktet insbesondere durch vergleichsweise geringe Luft- und Umweltverschmutzung, eine hohe soziale Sicherheit und einen guten Zugang zur Gesundheitsvorsorge.

Aktuelle Deals

1. Platz: Reykjavík, Island

Enstpannt, entspannter, Reykjavík! Die Hauptstadt von Island landet auf der Liste der stressfreisten Städte auf dem ersten Platz. Bei nahezu allen untersuchten Faktoren kommt der Stresstestsieger auf gute Werte, volle Punktzahl erreicht Reykjavík bei der Gleichstellung der Geschlechter, der Luftverschmutzung (die Luft ist dort also besonders sauber) und beim Faktor Lärm beziehungsweise Ruhe. Ein kleiner Ausreißer, der speziell für Reisende relevant sein könnte, ist das Wetter: Hier kommt das meist regnerische Reykjavík nur auf 27 von 100 möglichen Punkten. 

Für einen entspannten Urlaub eignet sich Reykjavík auf jeden Fall! In der schnuckligen Küstenstadt kannst du wunderbar am Wasser spazieren und zum Beispiel am Grótta-Ufer die Faxaflói-Bucht bewundern. An der Promenade befindet sich außerdem die funkelnde Konzert- und Messehalle Harpa oder der Sun Voyager, eines der meistfotografierten Kunstwerke Islands. Bei einem Stadtbummel entdeckst du gemütliche Cafés und schnuckelige Lädchen. Vielleicht deckst du dich dort ja auch mit einem Islandpullover ein. Du weißt schon – das Wetter …

In Reykjavik ballt sich Islands kreative Foodszene.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

2. Platz: Bern, Schweiz

Auch Bern ist eine Anti-Stress-Stadt und landet im Ranking auf dem zweiten Platz. Die Stadt in der Schweiz erreicht Bestwerte in Bezug auf die Lichtverschmutzung und die finanzielle Belastung. Auch die geringe Arbeitslosenquote und die gute soziale und politische Stabilität machen Bern zu einer lebenswerten Stadt. Die Chancen, dass du im Urlaub auf viele entspannte Bewohnerinnen und Bewohner triffst, stehen also sehr gut!

Auf deiner Reise oder beim Ausflug nach Bern solltest du unbedingt durch die Altstadt schlendern. Sie wurde 1983 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt. Die ältesten Bauwerke im Stadtkern bringen es auf stolze 150 Jahre! Du findest sie im Bereich der Zytglogge, also des Zeitglockenturms. Oder du lässt dich im Urlaub in Bern einfach mal treiben: die Aare, der Egelsee und andere Gewässer versprechen Erholung.

Wow, wie blau! Menschen schwimmen im Wasser der Aare in Bern.

3. Platz: Helsinki, Finnland

Saubere Luft, Sicherheit und ein starkes Bewusstsein für die Gleichstellung: Helsinki erfüllt viele Kriterien, die einen entspannten Aufenthalt ermöglichen. Das bringt der Haupstadt im Süden von Finnland Platz drei im Ranking der stressfreisten Städte ein. Auch die Corona-Krise hat das Land vergleichsweise gut gemeistert, sodass diese laut der Bewertung sich nicht allzu stark auf das Stresslevel der Menschen auswirkt.

Dass Helsinki in vielen sozialen Kategorien gut dasteht, zeigt sich an dem Bewusstsein der Menschen füreinander und daran, dass sie die Beziehung zueinander pflegen. Ein wichtiger Treffpunkt: die Sauna! Es gibt eine Vielzahl an öffentlichen Saunen, aber auch einige versteckte Nachbarschaftssaunen in Hinterhöfen, die auch Gästinnen und Gäste aufnehmen. Noch mehr heiße Helsinki-Tipps findest du in unserem Städte-Guide.

Das schöne Helsinki in Finnland. Hier versteckt sich ein Paradies für Foodies…

4. Platz: Wellington, Neuseeland

„Nothing can beat Wellington on a sunny day“ – nichts ist besser als Wellington an einem sonnigen Tag. Dieses Sprichwort ist unter den Bewohnerinnen und Bewohnern der Hauptstadt von Neuseeland verbreitet. Es klingt vielleicht banal, beschreibt aber perfekt ihre entspannte Lebenseinstellung. Im Ranking der stressfreisten Städte landet die „Windy City“ auf dem vierten Platz. 

Ob beim Besuch einer der zahlreichen Kunstgalerien, des Nationalmuseums Te Papa oder bei einer Vorstellung im Roxy Cinema, dem Kino im Art-deco-Stil: In Wellington schlägt das kulturelle Herz des Landes. Einzigartig und wunderbar für entspannende Aussichten und Ausflüge ist die Natur, die die Stadt umgibt. Wellington ist eingerahmt von grünen Hügeln und der Küste. Eine herrliche Kulisse – besonders an Sonnentagen!

In Neuseeland gibt es seit einigen Tagen keine aktiven Covid-19-Fälle mehr. (Symbolbild)

5. Platz: Melbourne, Australien

Melbourne gilt als entspannte Metropole – und landet auf Platz fünf der stressfreisten Städte. In der Bewertung schneidet die zweitgrößte Stadt in Australien insbesondere durch das hohe Maß an Gleichstellung und geringe Licht- und Luftverschmutzung ab. Auch der Zugang zur Gesundheitsvorsorge und das Management in der Corona-Pandemie wurde positiv bewertet.

Im Urlaub am anderen Ende der Welt kannst du die Hektik des Alltags hinter dir lassen. In Melbourne geht das zudem bei einer kulinarischen Entdeckungsreise! In den Restaurants werden dir internationale Speisen aufgetischt, im Queen Victoria Market kostest du feine Speisen und erlesene Weine. Und auf jeden Fall solltest du auch ein Barbecue mitnehmen!

Immer noch die lebenswerteste Stadt in Australien, aber seit 2018 nicht mehr die lebenswerteste der Welt: Melbourne.

Liste: Die 20 entspanntesten Städte 2021

  1. Reykjavík, Island (Gesamtpunktzahl: 100)
  2. Bern, Schweiz (96,6)
  3. Helsinki, Finnland (95,0)
  4. Wellington, Neuseeland (95,0)
  5. Melbourne, Australien (94,2)
  6. Oslo, Norwegen (93,9)
  7. Kopenhagen, Dänemark (92,6)
  8. Innsbruck, Österreich (92,2)
  9. Hannover, Deutschland (92,0)
  10. Graz, Österreich (90,0)
  11. Liverpool, Vereinigtes Königreich (89,9)
  12. Montreal, Kanada (89,9)
  13. Wien, Österreich (88,5)
  14. Auckland, Neuseeland (88,2)
  15. Amsterdam, Niederlande (87,5)
  16. Montevideo, Uruguay (87,5)
  17. Zürich, Schweiz (87,1)
  18. Köln, Deutschland (87,1)
  19. Sydney, Australien (86,7)
  20. Stockholm, Schweden (86,3)

Liste: Die 20 stressigsten Städte 2021

  1. Mumbai, Indien (Gesamtpunktzahl: 1)
  2. Lagos, Nigeria (19,9)
  3. Manila, Philippinen (29,4)
  4. Neu-Delhi, Indien (31,5)
  5. Bagdad, Irak (31,7)
  6. Kabul, Afghanistan (34,3)
  7. Moskau, Russland (36,1)
  8. Karatschi, Pakistan (36,6)
  9. Jakarta, Indonesien (41,8)
  10. Kiew, Ukraine (42,8)
  11. Istanbul, Türkei (44,9)
  12. Bogotá, Kolumbien (46,1)
  13. Kairo, Ägypten (49,5)
  14. Bangkok, Thailand (50,0)
  15. Teheran, Iran (50,6)
  16. Lima, Peru (53,6)
  17. Dakar, Senegal (53,8)
  18. Shanghai, China (54,3)
  19. Beirut, Libanon (54,3)
  20. Mexiko-Stadt, Mexiko (54,4)