Der Urlaub steht an, aber die zweite Corona-Impfung noch lange nicht? Kein Problem! Dank sinkender Infektionszahlen gilt Deutschland aus Sicht vieler europäischer Staaten mittlerweile nicht mehr (oder nur noch teilweise) als Risikogebiet. Die Folge: Für viele deutsche Reisende fällt die Testpflicht bei Ankunft weg! Dadurch spielt es keine Rolle mehr, ob die Touristinnen und Touristen vollständig geimpft sind oder eine Infektion überstanden haben. Welche Urlaubsziele auf den Corona-Test bei Einreise verzichten und welche Ausnahmen eventuell gelten, zeigt dieser Überblick, in dem wir einige Länder vorstellen.

Aber noch ein Hinweis vorweg: Wer mit dem Flugzeug ins Ausland verreist, muss sich vor der Rückreise nach Deutschland trotzdem weiterhin einen negativen Corona-Test vorweisen können, wenn er oder sie nicht vollständig geimpft oder genesen ist. Alles zur Testpflicht für Reiserückkehrer haben wir in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

Spanien streicht Testpflicht ab 21. Juni

Ohne Corona-Test nach Mallorca, Gran Canaria, Barcelona oder Madrid? Das ist ab dem 21. Juni 2021 für viele ungeimpfte Reisende aus Deutschland möglich, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet. 14 von 16 Bundesländer gelten in Spanien nicht mehr als Risikogebiete, deshalb streicht das Land für dort lebende Urlauberinnen und Urlauber die Testpflicht. Wer auf dem Luft- oder Seeweg einreist, benötigt keinen negativen Test mehr, sondern muss nur noch das Onlineformular vor Einreise ausfüllen.

Aktuelle Deals

Für Reisende aus Baden-Württemberg und dem Saarland gilt die Testpflicht allerdings weiterhin. Sie müssen bei der Einreise einen negativen PCR- oder Antigentest vorlegen oder den Nachweis erbringen, dass sie mindestens seit 14 Tagen vollständig geimpft sind oder dass die Genesung von einer Covid-19-Erkrankung nicht länger als 180 Tage zurückliegt. Kinder unter zwölf Jahren sind von dieser Regel ausgenommen.

Welche Auflagen gelten beim Urlaub in Spanien? Gibt es eine Ausgangssperre? Was gilt in Hotels, was in Restaurants? Antworten auf alle wichtigen Fragen findest du in unserem Überblick.

Die Playa del Silencio in Cudillero gehört zu den schönsten spanischen Stränden.

Urlaub in Kroatien ohne Corona-Test möglich

Für viele Urlauberinnen und Urlauber aus Deutschland entfällt die Testpflicht bei Einreise nach Kroatien. Das Land orientiert sich bei seinen Einreiseregeln an der sogenannten grünen Liste des Europäischen Zentrums für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) – und auf dieser sind mittlerweile 14 von 16 Bundesländer aufgeführt, gelten also nicht mehr als Risikogebiete.

Für Besucher und Besucherinnen aus diesen Gebieten „wird die Einreise in die Republik Kroatien unter den gleichen Bedingungen wie vor Beginn der COVID-19 Krankheit ermöglicht, wenn sie keine Anzeichen der Krankheit aufweisen und nicht im engen Kontakt mit einer erkrankten Person waren“, schreibt das kroatische Innenministerium auf seiner Webseite.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Nicht auf der grünen Liste der ECDC stehen aktuell Baden-Württemberg und das Saarland. Reisende mit Wohnsitz in einem der beiden Bundesländer müssen weiterhin ein negatives Testergebnis oder eine vollständige Impfung nachweisen. Alle Regeln für den Urlaub in Kroatien haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Reisen nach Holland: Keine Testpflicht für Urlauber aus Deutschland

Die Niederlande lockern die Einreisregeln für ganz Deutschland, machen also keine Ausnahmen für einzelne Bundesländer: Seit Donnerstag, 10. Juni, stuft das Land Deutschland nicht mehr als Hochrisiko-, sondern nur noch als Risikogebiet ein. Damit entfällt die Pflicht, einen PCR-Test bei der Einreise vorzulegen. 

Zwischen den Niederlanden und Deutschland finden nach Angaben des Auswärtigen Amtes grundsätzlich keine Grenzkontrollen statt, Stichprobenkontrollen sind jedoch möglich.Wer mit dem Flugzeug einreist, muss vorab ein Gesundheitsformular ausfüllen.

Das Robert-Koch-Institut stuft mittlerweile nur noch einzelne Provinzen der Niederlande als Risikogebiet ein. Welche das sind und welche Regeln für den Urlaub in Holland generell gelten, findest du in unserer Übersicht.

Amsterdam gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen.

Einreise nach Belgien ohne Testpflicht

Die Infektionslage einzelner Länder und Regionen bestimmt, ob Belgien sie als rote, orangene oder grüne Zonen einstuft – und beeinflusst dadurch auch, welche Einreiseregeln gelten. Deutschland ist aktuell als „orange Region“ eingestuft, Mecklenburg-Vorpommern sogar als „grüne Region“. Die aktuelle Liste findest du hier.

Für Einreisende aus orangen und grünen Regionen entfällt grundsätzlich die Test- und Quarantänepflicht. Das Auswärtige Amt weist allerdings darauf hin, dass Aufenthalte in einer roten Region in den letzten 14 Tagen maßgeblich sind. Dadurch müssen sich Urlauberinnen und Urlauber aus Deutschland bei der Einreise noch bis zum 21. Juni 2021 in Quarantäne begeben.

In jedem Fall müssen Reisende vorab ein Formular ausfülen.

Rumänien: Kein PCR-Test für Reisende aus Deutschland

Rumänien stuft Deutschland aktuell als grüne Zone ein – und damit nicht als Risikogebiet. Darauf weist das Auswärtige Amt hin. Corona-Test und Quarantäne sind damit bei der Einreise nicht erforderlich, auch für ungeimpfte Reisende. Alle Einreisenden müssen allerdings ein Online-Formular ausfüllen.

Slowenien hebt Testpflicht für Urlauber aus Deutschland auf

Deutschland ist aus slowenischer Sicht kein Risikogebiet mehr. Wer sich gewöhnlich in Deutschland aufhält und innerhalb der vergangenen fünf Tage vor Einreise nicht in einem Risikogebiet aufgehalten hat, müsse keine coronabedingten Einschränkungen bei der Einreise nach Slowenien erwarten, schreibt das Auswärtige Amt.

Reise in die Schweiz: Testpflicht nur bei Flugreisen

Auch aus Sicht der Schweiz gilt Deutschland nicht mehr als Risikogebiet und steht nicht auf der Liste der Risikoländer des Bundesamts für Gesundheit (Stand: 20. Juni). Das bedeutet, dass Reisende aus Deutschland nur noch in zwei Fällen einen negativen Test bei Einreise vorlegen müssen: Wenn sie sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Risikoland aufgehalten haben oder wenn sie mit dem Flugzeug einreisen.

Wer aber etwa mit dem Auto oder dem Zug in die Schweiz reist, muss keinen Test vorlegen. Sie sehen es die Einreisebestimmungen der Schweiz vor, die das Bundesamt für Gesundheit auf seiner Webseite veröffentlicht. Auch in der Schweiz ist in vielen Fällen das Ausfüllen des Einreiseformulars erforderlich. Ausnahme: Geimpfte und Genesene.

Ohne Test nach Luxemburg bei Einreise auf dem Landweg

Auch eine Reise in das Nachbarland Luxemburg ist für Menschen aus Deutschland ohne Corona-Test möglich. Es gebe keine Grenzkontrollen, schreibt das Auswärtige Amt. Auf dem Landweg sei die Einreise ohne Einschränkungen möglich. 

Für Flugreisende ist allerdings die Vorlage einers negativen Testergenisses erforderlich. Wichtig: Auch Reisende, die am Flughafen Frankfurt/Main oder Köln landen und anschließend mit dem Auto nach Luxemburg weiterreisen, müssen einen negativen PCR- oder Antigentest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Weitere Informationen zur Testpflicht für Flugreisende hat die luxemburgische Regierung auf dieser Webseite veröffentlicht.