Bis zu 30 Meter schweben die Plattformen und Brücken über dem Waldboden – doch der Begriff „Baumwipfelpfad“ wird dem Redwood Skywalk nicht gerecht. Schließlich ragen die Kronen der größten Mammutbäume stolze 100 Meter in die Höhe! Trotzdem verspricht die neue Attraktion im Sequoia Park Zoo im US-Bundesstaat Kalifornien einen besonderen Blick auf die Baumriesen. Am ersten Juniwochenende 2021 (4. bis 6. Juni) wird der Redwood Skywalk eröffnet.

Aktuelle Deals

Neuer Skywalk in den USA hat sieben Aussichtsplattformen zu bieten

Über eine Gesamtlänge von rund 337 Metern erstreckt sich der Redwood Skywalk als ein Netzwerk aus sieben Aussichtsplattformen, Hängebrücken und festen Brücken. Laut Angaben des Parks soll es sich um den längsten Skywalk im Westen der USA handeln.

Die Hauptschleife ist auch mit einem Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator befahrbar. Die Hängebrücken sind etwas wackliger. Auf ihnen sollen sich die Besucherinnen und Besucher noch stärker mit der Natur und ihrer Umgebung verbunden fühlen, weil jede Brise, jeder Schritt von anderen Menschen sie ins Wanken bringt.

Der Redwood Skywalk ist auch mit einem Rollstuhl befahrbar.

Skywalk zwischen Mammutbäumen bietet Blick auf beeindruckende Tierwelt

Über Infotafeln erfahren Besucherinnen und Besucher mehr über den Wald und das Ökosystem. Denn beim Spaziergang gibt es weit mehr zu entdecken als die Mammutbäume. Fledermäuse und Spatzen zum Beispiel, die um die Giganten herumflattern, oder Eulen, die es sich auf ihren Ästen bequem machen.