Wälder und Berge, Meer und Strände, Dörfer und die Hauptstadt Rom: Beim Urlaub in der Region Latium in Italien gibt es viel zu entdecken. Und ab dem 1. Juli bekommen Reisende dafür zusätzliche Zeit – geschenkt. Wer für drei aufeinanderfolgende Nächte bleibt, bekommt eine weitere Übernachtung geschenkt. Bei fünf Nächten gibt es zwei gratis obendrauf.

Aktuelle Deals

Rom verzeichnet 80 Prozent weniger Reisende

Finanziert wird die Urlaubsverlängerung von der Region Latium. Dahinter steckt das 10 Millionen Euro umfassende Programm „Più notti, più sogni“ (übersetzt: „Mehr Nächte, mehr Träume“), mit dem der Tourismus wieder angekurbelt werden soll. Denn allein Rom verzeichnete durch die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr einen Besucherrückgang um 80 Prozent, berichtet „Forbes“. 

Ab Juni können sich Hotels und andere Betriebe registrieren, die bei dem Programm mitmachen wollen, heißt es auf der Website der Region Latium. Sie werden dann auf die Tourismus-Seite Visitlazio.com geführt. Reisende, die darüber ihren Urlaub buchen, bekommen die Bonusnächte dort auch gutgeschrieben – so lange, bis die 10 Millionen Euro aufgebraucht sind.