Alle Adrenalin-Junkies sollten diese atemberaubende Attraktion in Kanada auf ihre Nach-Corona-Bucket-List setzen: Die Golden Skybridge wird im Mai eröffnet – und ist dann gleichzeitig die höchste und zweithöchste Hängeseilbrücke des Landes!

Golden Skybridge: Hängeseilbrücken in 130 und 80 Metern Höhe

Denn die Attraktion im Rocky Mountain Adventure Park in British Columbia besteht aus zwei Brücken, eine 130 und die andere 80 Meter über dem Boden.

Aktuelle Deals

Von beiden bietet sich Besuchern ein dramatischer 360-Grad-Blick auf die Berge sowie auf einen tosenden 61 Meter hohen Wasserfall und einen Gebirgsfluss im Canyon unterhalb der Skybridge. Die Hängeseilbrücken werden Teil eines etwa drei Kilometer langen Naturweges durch den Bergpark – es gibt zudem mehrere Aussichtsplattformen. 

Wem der Gang über die Golden Skybridge noch nicht genug ist: Der Park plant, noch in diesem Sommer eine Tandem-Bungee-Schaukel sowie eine 1200 Meter lange Seilrutsche zu eröffnen. 

Wer nach dem Erlebnis lieber entspannen will, hat dazu in der Region genügend Möglichkeiten: Die Bergstadt Golden ist von mehreren kanadischen Nationalparks umgeben.

Die Stadt Golden ist Ausgangspunkt für Naturfans

Der Ort entstand am Zusammenfluss des Columbia und des Kicking Horse Rivers. Im Westen wird er durch die Purcell Mountain Range sowie den Glacier-Nationalpark begrenzt. Im Osten befinden sich die Rocky Mountains sowie der Yoho-Nationalpark. Außerdem erreichen Touristen in der Nähe den Banff-Nationalpark, den Jasper-Nationalpark und den Kootenay-Nationalpark.