Deine Sehnsucht nach langen, weißen Stränden mit Palmen und einem türkisfarbenen Meer ist in diesem Jahr besonders groß? Dann lass dich inspirieren von diesem Ranking mit Fernweh-Garantie: Die „Travellers’ Choice Awards“ haben die schönsten Strände 2021 gekürt, basierend auf den Bewertungen der Tripadvisor-Nutzer. 

Der Pokal geht in diesem Jahr an den Whitehaven Beach – ein echter Traumstrand an der Ostküste der australischen Insel Whitsunday Island. Doch du musst gar nicht so weit reisen: Wir zeigen die zehn schönsten Buchten in Europa. Die haben es zwar nicht in die weltweiten Top 5 geschafft, wir finden sie aber genauso traumhaft!

1. Strand Spiaggia dei Conigli auf Lampedusa

Der europäische Gewinner befindet sich in Italien. Die Rede ist vom „Spiaggia dei Conigli“ – dem Kaninchenstrand – auf der Insel Lampedusa, die im Mittelmeer zwischen Tunesien und Sizilien liegt. Die User schätzen den weißen Sandstrand, türkisblaues Wasser und eine angenehme Meeresbrise. Possierliche Tierchen wirst du an dem Strand allerdings nicht finden – woher der Name kommt, weiß niemand so genau. 

Der Spiaggia dei Conigli heißt übersetzt Kaninchenstrand. Warum, das ist nicht bekannt.

Aktuelle Deals

2. Playa de Cofete in Spanien

In Spanien finden Urlauber einen zwölf Kilometer langen, unberührten, hellen Sandstrand: die Playa de Cofete auf Fuerteventura ist einer der am wenigsten bebauten und größten Strände des Landes. Die Aussicht auf die angrenzenden Berge von Jandía und der wilde Ozean versprühen ein Gefühl der Freiheit. 

Um nach Cofete zu kommen, musst du allerdings schon etwas Ausdauer beweisen: Die gut 8,5 Kilometer lange Piste dorthin ist unbefestigt und aus Sand oder Schotter. 

Fußabdrücke im Sand am Strand Playa de Cofete in Spanien.

3. Falésia Beach in Portugal

Dieser beeindruckende Steilküstenstrand im Süden der Algarve hat es in sich: Auf ungefähr sechs Kilometern findest du mit dem Falésia Beach einen wunderschönen Sandstrand. Er ist umringt von roten, mit Pinien bewachsenen Sandsteinfelsen, die imposant in die Höhe ragen. Es ist außerdem einer der bekanntesten Strände Portugals.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Die Küstenlandschaft der Sandalgarve am Falésia Beach in Portugal.

4. Playa de La Concha in Spanien

Direkt am Stadtrand von San Sebastian im Baskenland findest du diesen Traumstrand: Playa de La Concha. Er befindet sich ungefähr 20 Kilometer westlich der französischen Grenze. Mit einer Länge von mehr als 1300 Meter und einer Breite von 40 Metern lädt er vor allem zum Planschen ein. Außerdem findest du hier neben der Bucht an der Strandpromenade einige Touristenattraktionen und die Altstadt von San Sebastian.

5. Bournemouth Beach in England

Bornemouth Beach ist der schönste Strand in England, finden die Tripadvisor-Nutzer. Hier können Urlauber den Wellen des Ärmelkanals lauschen, die imposanten Buchten besuchen oder einen Spaziergang zu ruhigeren Flecken machen. Reisende, denen die Strandfreuden zu wenig sind, können einen Vergnügungspark ganz in der Nähe besuchen.

Ein kilometerlanger Sandstrand erwartet die Besucher in Bournemouth Beach in England.

6. Balos Lagoon in Griechenland

Einer der meistfotografierten Orte Kretas ist der Balos Beach. Die größte Insel Griechenlands hat eine Vielzahl an Stränden zu bieten, dieser befindet sich im Westen nahe Kissamos. Das Highlight ist der Sand: Aufgrund feiner, zermahlener Muscheln schimmert er leicht rosa, und du hast einen atemberaubenden Ausblick auf die Insel Gramvousa und die venezianische Burg. Schnorchler kommen jenseits der Felsen auf ihre Kosten: Hier ist das Wasser tiefer.

Bucht von Balos mit Lagune von Gramvousa in Griechenland.

7. Elafonisi Beach in Griechenland

Wir bleiben auf Kreta, denn dieser Strand hat es auf Platz 7 der schönsten Strände Europas geschafft: Der Elafonisi Beach bietet mit seichtem Wasser und einem besonders feinen Sandstrand den idealen Ort für einen Familienurlaub. Etwas Kultur darf natürlich nicht fehlen: Auf einem Felsen über dem Meer steht das blendend weiße Kloster Chrissoskalitissa, das du bei einem Tagesstrandausflug besuchen kannst.

Elafonisi ist eine kleine Insel südwestlich der griechischen Mittelmeerinsel Kreta.

8. Plage de Santa Giulia in Frankreich

Ein wunderschönes Panorama mit traumhafter Landschaft, türkis Wasser und imposanten Felsen finden Urlauber in Frankreich. An dem Strand im Stadtviertel Santa Giulia bietet sich ein Familienurlaub an – die Kleinen können hier prima im feinen Sand buddeln und das seichte Wasser genießen.

Der Plage de Santa Giulia in Frankreich.

9. Kleftiko Beach in Griechenland

Die griechische Insel Milos ist eine echte Mittelmeer-Schönheit: Hier finden Urlauber Entspannung pur. Da die Insel vulkanischen Ursprungs ist, haben die mehr als 70 Strände eine magischen Kulisse. Einer wurde unter die Top 10 der schönsten Strände Europas gewählt: der Kleftiko Beach mit seinem smaragdgrünen Wasser, weißen Felsformationen und versteckten Piratenhöhlen.

Kleftiko Beach in Griechenland.

10. Porthminster Beach in England

Feiner, fast weißer Sandstrand, türkisfarbenes Wasser und ein beinahe mediterranes Klima verwöhnen dich am Porthminster Beach in England. An der Bucht, die nur einen kurzen Fußmarsch von Saint Ives entfernt ist, wachsen sogar Palmen – das lockt natürlich viele Besucher an. Wer es ruhier mag, wandert ein Stück weiter zu den Felsen am Ostende.