Sieben der höchsten Gebäude auf der Welt stehen in China – jeweils ein weiteres in den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien und Südkorea. Ein Turm übertrumpft den anderen – ihr Bau ist ein Wettbewerb der Superlative. Welche Gebäude sind die größten? Wir päsentieren die Top 10:

Platz 10: Taipeh 101 in Taiwan

Dürfen wir vorstellen: Platz 10 der höchsten Gebäude weltweit ist mit 508 Metern der Taipeh 101 in Taipeh, der Hauptstadt von Taiwan. In der Region kommt es häufiger zu Erdbeben oder Wirbelstürmen, doch der Turm, der nach seinem Standort und der Anzahl an Stockwerken benannt ist, soll Erdbeben mit einer Stärke von bis zu neun auf der Richterskala standhalten können. Denn im oberen Teil des Turms befindet sich eine große Kugel, die an Stahlseilen hängt und bei starkem Wind oder im Falle eines Erdbebens in die entgegengesetzte Richtung pendelt.

Der Taipeh 101 war bei seiner Fertigstellung Anfang des Jahrtausends noch das höchste Gebäude der Welt. Inzwischen reicht es aber nur noch gerade so eben für die Top 10.

Platz 9: Citic Tower in Peking

Mit 20 Metern mehr als der Taipeh 101 belegt der Citic Tower – auch China Zun Tower genannt – in Chinas Hauptstadt Peking mit 528 Metern und 108 Stockwerken den neunten Platz. 2018 wurde er fertiggestellt, seither ist er der höchste Wolkenkratzer der Stadt. Darin befinden sich ein Hotel, Büroräume, Geschäfte und außerdem eine Aussichtsplattform in 508 Metern Höhe.

In der Skyline von Peking ist der Citic Tower deutlich zu erkennen: Er überragt alle anderen Gebäude in der Stadt.

Aktuelle Deals

Platz 8: Chow Tai Fook Finance Center in Guangzhou

Das Chow Tai Fook Finance Center in der chinesischen Stadt Guangzhou ist 530 Meter hoch, hat 111 Stockwerke und wurde 2016 fertiggestellt. Darin befinden sich unter anderem ein Hotel und Büroräume. Eine Aussichtsplattform hat das Hochhaus nicht, dafür aber Restaurants und Bars in den obersten Ebenen.

Gegenüber dem höchsten Gebäude der Stadt, dem CTF Finance Center, befindet sich mit 438 Metern Höhe das kleinere Guangzhou International Finance Center.

Platz 8: Tianjin Chow Tai Fook Finance Center in Tianjin

Mit ebenfalls 530 Metern hat das Tianjin Chow Tai Fook Finance Center die gleiche Höhe und auch noch fast denselben Namen! Nur die Stadt ist eine andere. Deshalb teilt sich dieses Gebäude in der chinesischen Stadt Tianjin den achten Platz mit seinem Zwillingsturm in Guangzhou.

Das Tianjin Chow Tai Fook Center, auch Chow Tai Fook Binhai Center genannt, liegt im Bezirk Binhai in unmittelbarer Nähe zum Hafen von Tianjin.

Platz 7: One World Trade Center in New York

Das One World Trade Center im Big Apple, der US-amerikanischen Stadt New York, ist mit seinen 541 Metern seit der Fertigstellung 2015 nicht nur das höchste Gebäude der Stadt. Es ist auch gleichzeitig ein Wahrzeichen mit besonderer Bedeutung.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Der Wolkenkratzer wurde auf dem Ground Zero erbaut, wo am 11. September 2001 die beiden Türme des World Trade Centers durch den Terroranschlag zerstört wurden. Neben einer Aussichtsplattformen und Restaurants befinden sich in dem Gebäude hauptsächlich Büros.

Das One World Trade Center ist ein absoluter Blickfang in der Skyline vom New Yorker Stadtteil Manhattan. Gleich um die Ecke streckt die Freiheitsstatue stolz ihren Arm empor.

Platz 6: Lotte World Tower in Seoul

Der Lotte World Tower ist mit 555 Metern Höhe einer der recht jungen Neulinge in der Liste der Top 10 der höchsten Gebäude. Das Hochhaus, dessen spitz zulaufende Form fast an eine Lavalampe oder eine Weinflasche erinnert, steht in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und wurde 2017 offiziell eröffnet.

Darin befinden sich unter anderem Büroräume, eine Shoppingmall sowie ein Luxushotel. Laut der Seite „The Tower Info“ soll der Turm, so wie das Taipeh 101, Erdbeben mit einer Stärke von bis zu 9 auf der Richterskala standhalten können.

Der Lotte World Tower in Seoul ist das höchste Gebäude in ganz Korea.

Platz 5: Goldin Finance 117 in Tianjin

Noch jünger in der Liste der Top 10 ist das Goldin Finance 117 – ein Wolkenkratzer in der chinesischen Stadt Tianjin. Nachdem der Bau bereits 2008 begann, wurde die geplante Höhe von 597 Metern mit 117 Stockwerken 2015 erreicht. Die Spitze des Gebäudes ziert eine kristallförmige Aussichtsplattform. Allerdings befindet sich das Hochhaus offiziell noch immer im Bau und es wurde bisher nicht eröffnet.

Das höchste Gebäude in der chinesischen Stadt Tianjin – das Goldin Finance Center. Da der Bau aber zwischendurch gestoppt wurde, zieht sich die Eröffnung hin.

Platz 4: Ping An Finance Center in Shenzen

Das Ping An Finance Center steht in Shenzen in China und ist, wie der Lotte World Tower, noch recht neu in den Top 10. Mit 599 Metern wurde das Hochhaus 2017 fertiggestellt. Auf den 115 Stockwerken sind Büros und ein Hotel untergebracht. Laut „The Tower Info“ ist die Aussichtsplattform des Wolkenkratzers eine der beliebtesten Attraktionen der Stadt.

Das Ping An Finance Center ist nach einer chinesischen Versicherungsgesellschaft benannt. Im Chinesischen bedeutet das Wort „ping an“ wörtlich übersetzt „sicher und gut“.

Platz 3: Makkah Clock Royal Tower in Mekka

Jetzt kommen wir schon in die Top 3: Dieser architektonische Hingucker steht in der Pilgerstadt Mekka in Saudi-Arabien und misst stolze 601 Meter. Der Turm ist ein Hotel, welches sich in der Mitte der Hochhausgruppe Abraj Al Bait Towers befindet.

Der Makkah Clock Royal Tower hält einen Rekord, es ist die größte jemals gebaute Turmuhr. Dank der 43 Meter großen Ziffernblätter und 22 Meter langen Zeiger ist die Uhrzeit noch aus weiter Ferne erkennbar. Zum Vergleich: Die Ziffernblätter der berühmten Turmuhr des Big Ben in London messen „nur“ sieben Meter.

Der Makkah Royal Clock Tower ist durch seine Turmuhr ein Hingucker.

Platz 2: Shanghai Tower in Shanghai

Platz 2 belegt mit stolzen 632 Metern der Shanghai Tower in der chinesischen Stadt Shanghai. Seit der Fertigstellung 2016 ist es das zweithöchste Gebäude der Welt und das höchste von China. Und laut „The Tower Info“ hat der Shanghai Tower mit rund 20 Metern pro Sekunde sogar die schnellsten Fahrstühle weltweit – die Fahrt zur Aussichtsplattform im 118. Stockwerk dauert nur 55 Sekunden.

Fun Fact: Das Hochhaus hat auf 561 Metern eine Aussichtsplattform, und die befindet sich damit sechs Meter höher als die des höchsten Gebäudes der Welt.

Der Shanghai Tower ist das zweithöchste Gebäude der Welt.

Platz 1: Burj Khalifa in Dubai

Last, but not least – Platz eins. Das höchste Gebäude der Welt steht seit 2010 in Dubai: der Burj Khalifa. Benannt ist er nach dem Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Chalifa bin Zayid Al Nahyan. Das architektonische Meisterwerk beherbergt Büros, Wohnungen, Suiten und Restaurants. Bei stolzen 828 Metern Höhe und 189 Stockwerken kann einem nicht nur beim Von-oben-Hinabschauen“, sondern auch beim Vom-unten-Hinaufschauen schwindelig werden. 

Die höchste Aussichtsplattform befindet sich in der 148. Etage auf 555 Metern Höhe – der Fahrstuhl nach oben braucht rund 60 Sekunden. Der Burj Khalifa hat damit nach dem Shanghai Tower den zweitschnellsten Fahrstuhl der Welt.

Das Burj Khalifa gilt mit über 800 Metern als das höchste Gebäude der Welt.

Burj Khalifa könnte auf Platz 2 verdrängt werden

Möglicherweise wird der Burj Khalifa durch den nächsten Superstar unter den Wolkenkratzern abgelöst – vom Jeddah Tower, auch Kingdom Tower genannt. Das Rekordgebäude wird in der Hafenstadt Dschidda an der Westküste Saudi-Arabiens gebaut – und zwar vom Erbauer des Burj Khalifa. Laut aktuellen Plänen soll es über 1000 Meter hoch werden.

Allerdings wurde der Bau vor einigen Jahren gestoppt – der Rohbau befindet sich laut „The Tower Info“ gerade einmal auf rund 250 Metern Höhe. Momentan ist also noch nicht klar, wann und ob das Bauwerk fertig wird.