Noch können wir von Städtereisen in Europa hauptsächlich träumen. Wenn das Reisen aber wieder einfacher möglich sein wird, kannst du dich gleich auf zwei spannende Städte freuen: Mit einem neuen Zugangebot kommst du in rund zweieinhalb Stunden von Barcelona nach Madrid oder umgekehrt – für nur neun Euro.

Dadurch kannst du deine Reise in die eine Stadt um einen Abstecher in die andere ergänzen. Möglich macht das Angebot das Unternehmen Ouigo, das bereits in Frankreich günstige Bahnreisen anbietet. In Barcelona und Madrid soll es ab Mitte Mai 2021 jeweils fünf Abfahrten am Tag geben. Theoretisch könntest du sogar am frühen Morgen losfahren und noch am selben Abend zurückreisen.

Aktuelle Deals

Unterwegs hast du außerdem die Möglichkeit, in Saragossa oder Tarragona auszusteigen. Und: Die Tickets für das nächste Jahr (10. Mai bis 11. Dezember 2021) sind sogar schon buchbar.

Günstige Züge zwischen Madrid und Barcelona starten später als geplant

Eigentlich sollte die Verbindung schon Mitte März 2021 an den Start gehen. Weil in Spanien aber aufgrund der Corona-Pandemie noch immer Alarmzustand herrscht, wurden die ersten Fahrten auf Mai verschoben. Falls sich diese Voraussetzung ändert, könnten die Züge aber bereits früher über die Schienen rollen.

Zudem gibt es in den Zügen ein umfassendes Sicherheitskonzept. Unter anderem gilt eine Maskenpflicht für Mitarbeiter und Passagiere, es steht Desinfektionsmittel zur Verfügung und es gelten strenge Reinigungs- und Desinfektionsprotokolle.

Bald soll das Ouigo-Netz in Spanien übrigens erweitert werden. Dann sollen Passagiere auch nach Valencia, Alicante, Málaga und Sevilla reisen können. Eine einfache Fahrt zwischen Madrid und Barcelona kostet mindestens neun Euro. Kinder bis drei Jahre reisen gratis, Kinder von vier bis 13 Jahren zahlen fünf Euro pro Ticket.