Die zweite Welle der Corona-Pandemie ist längst in vollem Gang – zumindest in Europa. Deutschland scheint von Risikogebieten umgeben. Wer dort Urlaub macht, muss nach der Rückker aktuell noch einen Corona-Test machen lassen und bis zum Ergebnis in Quarantäne. Ab dem 8. November droht eine bis zu zehntägige Quarantäne, die frühestens durch einen Test am fünften Tag verkürzt werden kann.

Wer – aus welchen Gründen auch immer – lieber keinen Corona-Test machen will, hat deshalb aktuell eher schlechte Karten. Denn auch einige andere Länder verhängen bei der Einreise eine Testpflicht. Hier erfährst du, in welche Länder du aktuell reisen kannst, ohnen einen Corona-Test machen zu müssen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Aktuelle Deals

Gute Chance auf Corona-Test-freien Urlaub in Europa

Wer sich Reiseziele in Europa rauspickt, die (noch) keine Risikogebiete sind, hat die besten Chancen, um einen Corona-Test herumzukommen – genau wie um eine Quarantäne. Das sind derzeit mögliche Ziele:

  • Dänemark (außer Region Hovedstaden)
  • Estland (außer Ida-Viru)
  • Griechenland
  • Italien (außer Kampanien und Ligurien)
  • Liechtenstein
  • Litauen (außer Šiaulių und Kaunas)
  • Österreich (außer Wien, Tirol und Vorarlberg mit Ausnahmen)
  • Schweden (außer Stockholm und die Provinzen Uppsala, Örebro, Jämtland)
  • Zypern

Eine Garantie, dass bei der Einreise nicht doch getestet wird, gibt es aber nicht zur Gänze. So informiert das Auswärtige Amt, dass etwa in Dänemark Tests angeboten werden. Für Urlauber aus Deutschland sind diese aktuell aber nicht verpflichtend. Anders sieht es in Griechenland und Zypern aus. Dort werden zwar nicht alle Einreisenden getestet, sondern basierend auf einem Algorithmus (Griechenland) beziehungsweise nach Zufallsprinzip und auf einzelnen Flügen (Zypern). Die ausgewählten Reisenden werden dann allerdings gebeten, der Aufforderung zum Test nachzukommen.