Selbst mal die Strecke von „Mario Kart“ fahren – das ist der Kindheitstraum vieler Nintendo-Fans. Im kommenden Jahr soll das in einem Nintendo-Themenpark möglich sein. Die Universal Studios in Japan haben den Bau rund um Super Mario, Luigi und Yoshi weitestgehend beendet und eröffnen nun Mitte Oktober 2020 den ersten Mario Café & Store – für Anfang 2021 ist dann die Eröffnung des gesamten Bereichs angesetzt.

In der „Super Mario World“ gibt es Fahrgeschäfte und Attraktionen, die an die Spiele „Mario Kart“ und „Yoshi’s Adventures“ angelehnt sind. Wie in einem echten Videospiel können die Besucher zu einem der Charaktere werden und so das Spiel quasi in der Realität selbst leben.

Mit einem „Power Up“-Armband und einer App den Nintendo-Park erleben

Mit einem speziellen Armband namens „Power Up Band“, das an eine App gekoppelt ist, tauchen die Gäste in die Welt ein. Zur Auswahl stehen die Charaktere Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Prinzessin Daisy, Kröte und Yoshi. Beim spazieren durch den Park können die Freizeitpark-Besucher mit dem Armband dann wie im Spiel „Super Mario World“ unter anderem Blöcke schlagen, bei einer echten „Mario Kart“-Fahrt gegen Freunde antreten sowie virtuelle Münzen und Gegenstände sammeln.

Die App zeigt den Besuchern, wo sie die Münzen finden können – und welche Spieler insgesamt die meisten Punkte haben. Außerdem ist in ihr eine Überischtskarte der Attraktioen enthalten.

Erstes Mario Café & Store öffnet im Oktober 2020

Vor der Eröffnung des Nintendo-Parks wird aber zunächst das weltweit erste Mario Café & Store im Hollywood-Bereich der „Universal Studios Japan“ eröffnet. Ab dem 16. Oktober können Nintendo-Fans dort „Super Mario“- Pfannkuchensandwiches und Sahnesoda genießen, ihr Lieblingsgetränk in einer „Super Mushroom“-Souvenir-Flasche trinken oder im Store Mario-Merchandise kaufen, heißt es in einer Mitteilung der „Universal Studios Japan“.

Von außen sind das Café und der Store leicht zu erkennen: Davor stehen übergroße Hutskulpturen von Mario und Luigi. Der Innenraum des Stores erinnert mit seinem karierten Boden zudem an die legendäre „Mario Kart“-Rennflagge, während im Café Pilze zum Sitzen einladen.

Auch in den beiden amerikanischen Standorten von „Universal Studios“ soll es zukünftig jeweils ein Nintendo-Land geben – zunächst soll eines in Hollywood eröffnen, dann in Orlando. Wann es so weit ist, ist aber noch nicht bekannt.