Wandern im Friedland

Wer die Gemeinde Friedland zu Fuß erkunden will, hat unzählige Möglichkeiten. Idyllische Routen bieten sich rund um die 14 Ortschaften an. Unsere heutige Strecken-Empfehlung ist auch für Anfänger gut geeignet und führt durch reizvolle Landschaften. 

Wer mag, kann nördlich von Stockhausen auch einen längeren Abstecher zum Wendebachstausee einbauen – oder aber östlich von Friedland nach Reckershausen spazieren, um sich dort das spektakuläre, privat betriebene „Marshall Amp Museum“ anzusehen. Das sind die Rahmendaten: 

  • Länge: 12 Kilometer
  • Dauer: ca. 3:45 Stunden

Heimkehrer-Denkmal

Die Friedland-Gedächtnisstätte ist ein Denkmal zu Ehren der deutschen Heimatvertriebenen und Heimkehrer. Es besteht aus vier mächtig wirkenden Stelen, jede davon rund 28 Meter hoch. Da sich das Denkmal auf einem Berg befindet, ist es schon aus der Ferne sichtbar.

Viele assoziieren damit das „Tor zur Freiheit“. Die Idee für das Denkmal hatte der frühere deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer, der 1966 selbst den Grundstein legte.

Das Heimkehrer-Denkmal in Friedland.

Museum Friedland*

Das Museum Friedland zeigt Migrationsgeschichten an einem einzigartigen Ort. Ausgangspunkt aller Aktivitäten des Museums ist die Gegenwart und Geschichte des Grenzdurchgangslagers Friedland.

Die Dauerausstellung „Fluchtpunkt Friedland“ erzählt mit modernen Medien, beispielhaften Biografien und berührenden Objekten von der Arbeit des Lagers im Wandel der Zeit.

Es eröffnen sich vielfältige Perspektiven auf die deutsche, europäische und globale Zeitgeschichte sowie auf die Bedingungen und Bedeutung von Migration – gestern und heute.
Weitere Informationen findest du hier.

Das Museum Friedland verschafft dem Besucher einen Überblick über Gegenwart und Geschichte des Grenzdurchgangslagers Friedland.

*Anzeige

Über die Dörfer

Die Dörfer entlang der Strecke haben allesamt schöne Ecken. Obernjesa passt da gut rein – obwohl es im Gegensatz zu Niedernjesa gar nicht zu Friedland gehört, sondern zu Rosdorf.

In Obernjesa ragen im Wortsinne vor allem die Kirche und zwei ehemalige Silotürme heraus, die Wanderern als Orientierung dienen können.

Die Kirche in Obernjesna kann Wanderern als Orientierung dienen.

Landhaus Biewald*

Das Landhaus Biewald befindet sich im historischen Ortskern von Friedland. Eingebettet in eine abwechslungsreiche und idyllische Landschaft ist das Landhaus der perfekte Ziel- und Ausgangspunkt für vielfältige Rad- und Wandertouren. Der im Jahre 2019 fertiggestellte Hotelneubau bietet den entspannten Komfort eine Vier-Sterne-Hauses.

Neben dem Restaurant „Zur Tränke“ bietet die „Genießer Stube“ dem anspruchsvollen Gast Kulinarik auf hohem Niveau. Sternekoch Daniel Raub interpretiert die traditionelle Küche auf moderne Weise.

Mehr Informationen zum Landhaus Biewald sowie Kontaktdaten für eine Reservierung findest du hier.

*Anzeige