Deutschland-Flagge, Applaus und jede Menge Aufmerksamkeit: Die ersten Urlauber, die nach dem Corona-Lockdown in Norwegen angekommen sind, wurden mit einer herzerwärmenden Begrüßung von den Einheimischen empfangen. 

Seit dem 15. Juli ist die Grenze des Landes für Urlauber aus Deutschland wieder geöffnet. Und für die ersten Ankömmlinge startet der Urlaub mit einer ordentlichen Begrüßung. Ein Facebook-Video zeigt, wie die Fähre in Norge bei ihrer Ankunft von jubelnden und winkenden Norwegern begrüßt wird. 

La-Ola-Welle und Deutschland-Flaggen zur Begrüßung

Die Einheimischen stehen am Hafen und wedeln mit deutschen und norwegischen Landesflaggen, um die ersten Reisenden nach der Krise willkommen zu heißen. Auch die Reederei Color Line hat erste Urlauber in Norwegens Hauptstadt Oslo abgesetzt. Für sie gab es sogar eine La-Ola-Welle. 

Mit der Grenzöffnung fällt auch die Quarantäne-Pflicht für Deutsche weg. Das kann sich allerdings je nach Lage des Herkunftslandes wieder ändern. Norwegens Regierung zeigt auf einer interaktiven Karte die aktuellen Einreisebestimmungen für die einzelnen Länder.