Vom Allgäu bis ans Meer: Camping ist gerade DAS Ding für Deutsche, diese Art des Urlaubs erfährt zu Corona-Zeiten einen richtigen Boom. Wo es besonders schön ist, hat das Camping-Magazin „Caravaning“ aufgelistet.

Ein Ranking zeigt die zehn beliebtesten Campingplätze in Deutschland – anhand von Bewertungen auf Google, Facebook, Euro Campings, Zoover und Camping.info.

Die beliebtesten Campingplätze: Platz zehn bis sechs im Überblick:

Platz 10: Kur-Gutshof-Camping Arterhof, Bayern

Platz 9: Südsee-Camp Wietzendorf, Niedersachsen

Platz 8: Camping Miramar in Fehmarn, Schleswig-Holstein

Platz 7: Camping- und Freizeitpark Lux-Oase, Sachsen

Platz 6: Camping Münstertal, Baden-Württemberg

Die Top 5 stellen wir dir noch detaillierter vor.

Platz 5: Hegau Familien Camping

Der Campingplatz Hegau befindet sich in der Stadt Tengen in Baden-Württemberg, kurz vor der Grenze zur Schweiz. Auf mehr als 600 Plätzen können sich die Urlauber dort breitmachen, es gibt aber auch Holzhäuser und eine Zelt-Lodge (Stichwort: Glamping). Es gibt zudem einen Spa-Bereich, eine Sauna, ein Hallenbad, einen Natursee sowie Spielplätze und neuerdings sogar einen Streichelzoo mit Alpakas und Eseln. 

Platz 4: Camping Hopfensee

Der Campingplatz Hopfensee im Allgäu ist familiengeführt. Aber nicht nur dafür gibt es gute Bewertungen – ein echter Hingucker ist auch der Blick auf den See und das Bergpanorama. Außerdem gibt es eine Sauna, Wellness- und Fitnessbereiche, ein Hallenbad und mehrere Spielplätze. Insgesamt verfügt der Platz über gut 400 Stellplätze.

Platz 3: Insel-Camp Fehmarn

Das Insel-Camp Fehmarn belegt Platz drei des Rankings – dort zelten Gäste direkt am Meer Richtung Süden. Der Fünf-Sterne-Platz ist also ideal für Surfer, Segler und Camper mit Meerweh. Zudem gibt es im Insel-Camp in Schleswig-Holstein Wellness für Erwachsene mit Sauna und Massage sowie Freizeitangebote für Kinder.

Platz 2: Rosenfelder Strand Ostsee Camping

Ebenfalls ab an die Ostsee geht es für Urlauber, die auf Platz zwei der beliebtesten Campingplätze Urlaub machen wollen. Denn der Rosenfelder Strand Ostsee Camping befindet sich zwischen Dahme und Heringsdorf in Schleswig-Holstein. Er verfügt über einen privaten Naturstrand und einen Restaurant-Bereich mit Blick aufs Wasser. Für Kinder gibt es mehrere Spielplätze. 

Platz 1: Familienpark Senftenberger See

Der Campingplatz Familienpark Senftenberger See in Brandenburg befindet sich idyllisch in einem Kiefernwald und verfügt über einen privaten Sandstrand am Wasser. Urlauber können dort ihr Zelt oder den Wohnwagen aufstellen oder sich ein Ferienhaus mieten.

Der Park bietet viele Angebote für Kinder, Spielplätze und einen Kids Club. Es gibt aber auch ein Kino und Massage-Angebote. Für Aktivurlauber lohnt ein Ausflug mit dem Fahrrad auf den Wegen der Umgebung. 

Übrigens: Betrachtet man ein anderes Ranking, dann liegt in Brandenburg ein anderer Campingplatz ganz vorne: Der „königliche Campingpark Sanssouci“ wurde beim Camping-Info-Award 2020 als bester des Bundeslandes gekürt, berichtet sie „Märkische Allgemeine Zeitung“.