Ob an Bord eines Flugzeuges, auf dem Hotelzimmer oder im Restaurant,: In Zeiten der Corona-Pandemie ist es elementar für einen erholsamen Urlaub, sich überall sicher fühlen zu können. Um Reisende zu schützen, haben Reiseveranstalter und Anbieter der Tourismusbranche weltweit ihre Hygienestandards an die neue Situation angepasst. 

Und damit du bei deiner nächsten Reise erkennst, welche Unterkünfte, Destinationen und Fluggesellschaften sich zu den internationalen Hygienestandards verpflichten, hat das World Travel and Tourism Council (WTTC) einen neuen Stempel für sicheres Reisen entworfen. Das Safe-Travel-Siegel tragen künftig die Orte, an denen eine Infektion mit dem Coronavirus durch entsprechende Maßnahmen möglichst gering gehalten wird. 

Stempel zeigt Destinationen, die sich an Corona-Regeln halten

Jeder Anbieter der Tourismusbranche kann den briefmarkenähnlichen Stempel beantragen, solange er sich an die Hygiene-Protokolle hält. So sollen Reisende bald erkennen können, welche Orte sich an die neuen Corona-Protokolle halten. 

Zu den Destinationen, die sich bereits für eine Teilnahme an dem Programm beworben haben, gehören unter anderem Portugal, Barcelona und Sevilla.