In die meisten europäischen Länder können wir infolge der Aufhebung der Reisewarnung mittlerweile wieder reisen. Allerdings erwarten uns auch dort Einschränkungen und Neuheiten angesichts der Corona-Pandemie. Und die sind so unterschiedlich wie die Kultur und Landschaft der Länder selbst. Damit Urlauber bei all dem Chaos nicht den Überblick verlieren, hat die Europäische Union ein neues Portal an den Start gebracht. 

EU beantwortet die wichtigsten Fragen von Reisenden

Auf der Website namens „Re-open EU“ finden Reisende alle wichtigen Infos über die Situation an ihrem Reiseziel innerhalb Europas. „Mit dieser interaktiven Plattform erhalten Sie die Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Reisen und Ihren Urlaub in Europa mit Rücksicht auf Ihre Gesundheit sicher zu planen“, heißt es dort wörtlich. 

Konkret können Nutzer in einem Suchfeld ihr Urlaubsland auswählen und landen dann auf einer Übersichts-Seite. Dort werden verschiedene Fragen beantwortet. So weiß die EU etwa eine Antwort darauf, ob eine Einreise aus der EU möglich ist, wie die Quarantäne-Bestimmungen sind und ob man sich vor Ort frei bewegen kann. Alle Informationen sind dabei in 24 Sprachen verfügbar und werden täglich aktualisiert. 

Wer sich für eine Reise außerhalb der EU interessiert, der findet die wichtigsten und aktuellsten Informationen über sein Reiseziel hingegen auf einer interaktiven Karte der International Airline Transportation Association (IATA)