Die internationale Reisewarnung des Auswärtigen Amtes angesichts der Corona-Pandemie ist seit dem 15. Juni erst mal kein Thema mehr. Für viele Urlaubshungrige stellt sich nach der wiedergewonnenen Reisefreiheit nur noch eine wichtige Frage: Wohin geht die nächste Reise? Und die Antwort ist gar nicht so einfach, denn nach wie vor sind zahlreiche Landesgrenzen für Touristen geschlossen, es herrschen strenge Einreisebestimmungen oder eine Quarantäne-Pflicht für Einreisende. 

Als ersten Schritt zum neuen Urlaubsglück lohnt es sich, die Flugpläne für die kommenden Wochen abzuchecken. Denn die sehen etwas weniger üppig aus als sonst. Trotzdem findest du viele Urlaubs-Hotspots darin, die eine Reise wert sind. Damit du nicht all die Flugpläne durchforsten musst, verraten wir dir im Überblick, wohin du von Deutschland aus im Sommer fliegen kannst. 

Flüge von Norddeutschland

In Norddeutschland liegen mit Hamburg, Hannover und Bremen gut vernetzte Flughäfen. Von dort aus heben von Juni bis August abgesehen von Inlandsfügen Flieger in folgende Länder ab: 

Vorsicht gilt hier bei Reisezielen mit einem Ausrufezeichen dahinter. So gibt es etwa für Norwegen noch eine gültige Einreisesperre für Touristen, in Großbritannien werden Einreisende in Quarantäne geschickt, und für die Türkei hat die Bundesregierung die Reisewarnung vorerst verlängert. In diesen Fällen ist es ratsam, bei einer geplanten Reise noch einmal die aktuelle Lage im Land auf der Seite des Auswärtigen Amtes zu checken. 

Flüge von Ostdeutschland

Im Osten Deutschlands verbinden die Airports Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld die Hauptstadt mit dem Rest der Welt. Nicht weit entfernt davon liegen außerdem internationale Flughäfen in Dresden, Frankfurt-Hahn, Leipizg/Halle und Erfurt/Weimar. Zusammengefasst starten von all diesen Airports aus Flugzeuge zu folgenden Destinationen: 

  • Ägypten (!)
  • Belgien
  • Bosnien und Herzegowina (!)
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Finnland (!)
  • Frankreich
  • Georgien (!)
  • Griechenland
  • Großbritannien (!)
  • Irland (!)
  • Island
  • Italien
  • Israel (!)
  • Katar (!)
  • Kroatien
  • Lettland
  • Libanon (!)
  • Luxemburg
  • Malta
  • Marokko (!)
  • Moldawien (!)
  • Niederlande
  • Norwegen (!)
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland (!)
  • Schweden (!)
  • Schweiz
  • Serbien
  • Spanien (!)
  • Türkei (!)
  • Ukraine (!)
  • Ungarn

Obwohl Schweden während der gesamten Corona-Krise die Grenzen offen gelassen hat, wird aktuell vor einer Reise in das skandinavische Land gewarnt. Denn durch die im weltweiten Vergleich sehr lockeren Corona-Maßnahmen steigt die Zahl der Infizierten aktuell stark an. Rückkehrer werden in vielen deutschen Bundesländern aktuell in Quarantäne geschickt. 

Flüge von Süddeutschland

Im Süden Deutschlands, zwischen den Alpen und der bayerischen Hochkultur, verbergen sich gleich in vier Städten wichtige und viel genutzte Flughäfen: Saarbrücken, München, Stuttgart und Nürnberg. Von dort aus kommst du in den kommenden zwei Monaten mit dem Flieger an folgende Orte: 

  • Ägypten (!)
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien (!)
  • Irland (!)
  • Island
  • Israel (!)
  • Italien
  • Katar (!)
  • Kosovo (!)
  • Kroatien
  • Lettland
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Norwegen (!)
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden (!)
  • Schweiz
  • Spanien (!)
  • Tschechische Republik
  • Türkei (!)
  • Ukraine (!)
  • Ungarn

Nach Katar etwa dürfen nur Menschen reisen, die einen wirklich guten Grund dafür haben. Und nein, Urlaub gehört nicht dazu. Und dabei hättest du vor Ort auch nicht wirklich viele Möglichkeiten, denn in dem Land im Nahen Osten herrschen strenge Corona-Regeln. Wer etwa gegen die Maskenpflicht verstößt, kann dafür sogar im Gefängnis landen. 

Flüge von Westdeutschland

Der Westen unseres Landes bietet die wohl höchste Flughafen-Dichte. In Köln/Bonn, Düsseldorf, Dortmund und Münster/Osnabrück findest du etwa Flughäfen. Und auch wenn es geografisch nicht ganz korrekt ist, gehört für uns Frankfurt am Main zu dieser Aufzählung. Von mindestens einem dieser Airports aus erreichst du folgende Reiseziele: 

  • Ägypten (!)
  • Äthiopien (!)
  • Albanien (!)
  • Bahrain (!)
  • Belgien
  • Bosnien und Herzegowina (!)
  • Brasilien (!)
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland (!)
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien (!)
  • Irak (!)
  • Iran (!)
  • Irland (!)
  • Island
  • Italien
  • Kanada (!)
  • Kasachstan (!)
  • Katar (!)
  • Kosovo (!)
  • Kroatien
  • Lettland
  • Libanon (!)
  • Litauen
  • Malta
  • Marokko (!)
  • Niederlande
  • Norwegen (!)
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland
  • Schweden (!)
  • Schweiz
  • Serbien
  • Singapur (!)
  • Slowenien
  • Spanien (!)
  • Südkorea (!)
  • Tschechische Republik
  • Türkei (!)
  • Ukraine (!)
  • Ungarn
  • Vereinigte Arabische Emirate (!)
  • Vereinigte Staaten (!)

Insbesondere durch das breite Flugangebot am Frankfurter Flughafen bietet sich auf den ersten Blick vom Westen Deutschlands aus die größte Auswahl für die nächste Flugreise. Allerdings gehören zu den Zieldestinationen hier auch viele Länder und Regionen, die nicht unbedingt als Urlaubsziel dienen, wie etwa der Nahe Osten. Aber auch Kanada und die Vereinigten Staaten sind noch nicht wieder für Touristen geöffnet.