Noch gibt es keine regulären Direktflüge in die Türkei – doch das soll sich nun schnell ändern. Die Türkei hat angekündigt, ab Juni den internationalen Tourismus wieder hochzufahren. Und die Fluglinie Turkish Airlines hat angekündigt, ab dem 18. Juni zusätzliche Direktflüge aus Deutschland und fünf weiteren Ländern in Europa in die Türkei anzubieten.

Aktuelle Deals

Diese Ziele in der Türkei werden direkt aus Deutschland angeflogen

Auf dem Flugplan sollen Direktflüge aus 16 europäischen Städten zu 14 Zielen in dem Land stehen, das berichtet die „Hürriyet Daily News“.  

Unter anderem direkt angesteuert werden sollen Antalya und Bodrum sowie erstmals auch Städte in Anatolien und in der Südösttürkei. Noch nie geflogene Routen aus Deutschland seien Hannover–Diyarbakir und Frankfurt–Elazig.

Mit dem Angebot reagiere Turkish Airlines auf die Bedürfnisse der Reisenden in der „außergewöhnlichen Situation“, teilte die Fluglinie mit. Die 14 Ziele in der Türkei im Überblick:

  • Antalya
  • Ankara
  • Gaziantep
  • Adana
  • Diyarbakir
  • Ordu-Giresun
  • Elazig
  • Samsun
  • Hatay
  • Kayseri
  • Trabzon
  • Izmir
  • Konya
  • Bodrum-Dalaman

Das Land hatte Ende März wegen der Coronavirus-Pandemie alle Auslandsflüge eingestellt. Turkish Airlines will den internationalen Flugverkehr am 10. Juni wieder aufnehmen. 

Inlandsflüge in der Türkei wurden an diesem Montag nach rund zwei Monaten Pause wieder gestartet, unter anderem haben die Airlines Pegasus und Sunexpress wieder Flüge durchgeführt.