Ein Kinobesuch ist in Zeiten von Corona schwierig, da die Abstandsregeln kaum eingehalten werden können. In ganz Deutschland erleben Autokinos deshalb ein Revival. So können Familien und Freunde Blockbuster auf einer großen Leinwand genießen, ohne mit Hunderten anderer Menschen in einem Raum sein zu müssen.

In Österreich ist nun ein ganz besonderer Kinobesuch möglich. Denn: Die Wintersporthochburg Lech am Arlberg eröffnet nach eigenen Angaben „das wohl höchstgelegene Autokino der Alpen“. Neben dem spannenden Film können Einheimische und Urlauber in 1.450 Metern Höhe also auch den Anblick der Berge genießen.

Österreich will Grenzen am 15. Juni öffnen

Möglich ist dies auf dem weitläufigen Schlosskopf-Parkplatz vom 17. Juli bis zum 15. August jeweils an den Wochenenden. Der Ton soll per Autoradio übertragen werden – welche Filme gezeigt werden, steht aber noch nicht fest. 

Am 15. Juni sollen Österreichs Grenzen für ausländische Urlauber geöffnet werden, dann könntest du den Filmabend inmitten der alpinen Kulisse ausprobieren.