Ostsee-Fans aufgepasst: Eine Nacht am Meer, mit Wellenrauschen und Sternezählen, ist in Schleswig-Holstein direkt am Strand möglich. Zusätzlich zu den bereits bekannten Schlafstrandkörben am Kurstrand stehen seit Kurzem am Südstrand in Eckernförde zwei sogenannte Sleeperoo Cubes für Übernachtungen bereit – pünktlich zum Start des Inlands-Tourismus ab dem 18. Mai.

Ostsee: Ausstattung in Cube wie in einem Hotel-Zimmer

Für insgesamt 120 Euro können zwei Erwachsene die Nacht in freier Natur verbringen. Ein durchsichtiges Dach und Panorama-Fenster ermöglichen einen Ausblick auf die Ostsee oder den Abendhimmel. Um nicht von der Morgensonne zu früh geweckt zu werden, kannst du diese auch schließen. Für den nötigen Komfort sorgen im Cube, Kissen, Decken und Bettzeug sowie eine Chillbox mit kleinen Snacks und Getränken.

Erste Buchungen liegen laut den „Kieler Nachrichten“ bereits für den Mai vor. Noch bis September soll die Übernachtungsmöglichkeit in Eckernförde stehen. Dann ziehen die Cubes an einen anderen Ort

Würfel steht auch an Nordsee und anderen Urlaubsorten in Deutschland

Ein weiterer Würfel steht auf der Seebrücke im schleswig-holsteinischen Großenbrode. Und Nordsee-Fans können in der niedersächsischen Gemeinde Wangerland eine Nacht am Strand in einem solchen Sleeperoo Cube verbringen.