Deutschland hat für Urlauber jede Menge Abwechslung zu bieten. Während aktuell viele Menschen versuchen, noch eine Ferienunterkunft für den Corona-Sommer 2020 zu bekommen, haben viele Campingplätze in Deutschland noch Platz für weitere Gäste.

Und genau das legen wir dir ans Herz: einen Urlaub auf dem Campingplatz. Denn einige Plätze sind viel mehr als nur ein Stellplatz. Wir zeigen dir im Überblick unsere Lieblingsplätze in Deutschland. Vielleicht ist darunter ja dein diesjähriges Reiseziel?!

Camping Hopfensee in Füssen

An diesem Ort im bayerischen Allgäu geht es entspannt zu. Der Fünf-Sterne-Campingplatz am Hopfensee bei Füssen bietet ein abwechslungsreiches Wellnessprogramm für Erwachsene und Entertainment für Kinder und Familien. Gelegen inmitten eines wunderschönen Bergpanoramas dreht sich auf dem Platz alles um Gesundheit und Wohlbefinden. 

09.04.2020, Füssen im Allgäu, am Ausflugsort Hopfen am Hopfensee sind die negativen Auswirkungen wegen Corona-Virus-Pandemie ganz deutlich zu spüren. Gesperrte Parkplätze, leere Hotels, Restaurants und Cafes. Die sonst meist volle Fußgänger-Promenade am See ist jetzt nahezu Menschenleer. An den Bänken sitzt jetzt kein Mensch um die tolle Aussicht auf den See zu geniessen. 09.04.2020, Auswirkungen Tourismus wegen Corona-Virus 09.04.2020, Auswirkungen Tourismus wegen Corona-Virus *** 09 04 2020, Füssen in the Allgäu, at the excursion destination Hopfen am Hopfensee the negative effects of the corona virus pandemic are clearly noticeable Closed parking lots, empty hotels, restaurants and cafes The usually crowded pedestrian promenade along the lake is now almost deserted Nobody is sitting on the benches to enjoy the great view of the imago images/MiS

Gäste können sich auch über ein Sportprogramm freuen, das auch im Winter für sie bereitsteht. Denn Wintercamping inklusive Skifahren gehört am Hopfensee auch dazu.

In der Hauptsaison zahlst du pro Nacht und Stellplatz 11,50 Euro, in der Nebensaison 10 Euro. Wer doch lieber in einer Wohnung schlafen möchte, kann diese auch auf dem Gelände anmieten. 

Insel-Camp auf Fehmarn

Das Insel-Camp auf Fehmarn ist einer der wenigen deutschen Campingplätze, die als klimafreundlicher Betrieb gelten. Und das aus gutem Grund: Denn die Betreiber legen großen Wert auf Umweltschutz und Qualität.

Das merken auch die Gäste. Die können ihre Zelte oder Wohnwagen nämlich direkt am weißen Sandstrand abstellen, genießen dann das Wellness- und Saunaangebot und profitieren von den barrierefreien Zugangsbereichen, die sogar bis ins Wasser reichen. 

Die Dünenlandschaft auf Fehmarn lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen.

Der Campingplatz eignet sich außerdem besonders gut für Hundesbesitzer, denn es gibt einen Extrabereich für Tierfreunde, inklusive Dusche und Strand für die Vierbeiner. Der Platz ist von Mitte April bis Anfang Oktober geöffnet und ein Stellplatz kostet 20 Euro am Tag. 

Camping Münstertal im Schwarzwald

Camping mit Ausblick, darauf kannst du dich im Fünf-Sterne-Campingpark Münstertal im Schwarzwald freuen. Der Platz eignet sich für den nächsten Familienurlaub, da vor allem im Winter ein abwechslungsreiches Animationsprogramm geboten wird. Außerdem eignet sich der Platz ideal als Ausgangspunkt für ausgiebige Touren durch den nahen Schwarzwald. 

Münstertal in Baden-Württemberg am Schwarzwald ist ein idyllischer Urlaubsort.

Und das auch im Winter, denn der Campingpark ist ganzjährig geöffnet. Ein Stellplatz kostet in der Hauptsaison 13 Euro und in der Nebensaision 12 Euro, der Panoramablick ist dabei inkluisve.

Campingpark Kühlungsborn an der Ostsee

Aufwachen und den Tag mit einem ausgiebigen Spaziergang am weißen Sandstrand starten, anschließend in aller Ruhe Brötchen vom Bäcker um die Ecke holen und dann in der Sonne frühstücken.

So könnte ein Moment aus deinem Urlaub im Campingpark Kühlungsborn an der Ostsee aussehen. Denn der liegt direkt am Strand und bietet dir eine idyllische Lage und viel Ruhe für deine Auszeit. 

Kühlungsborn bei Rostock ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien.

Egal ob mit dem Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil, auf dem Platz gibt es für jedes Dach einen Platz. Und wenn du keines hast, kannst du dir das auch gleich dazubuchen. Übrigens: Jugendliche Gruppen haben einen Extraplatz. 

Campingpark Luxoase in der Sächsischen Schweiz

In der Nähe von Dresden, mitten im Nationalpark Sächsische Schweiz, liegt der Campingpark LuxOase. Und der Name ist Programm: Du kannst dir aussuchen, ob du deinen Urlaub für Entspannung in der Natur nutzen möchtest, lieber das Wellnessprogramm des Parks testest oder gemeinsam mit Kindern oder Freunden die Attraktionen und Animationsangebote nutzt. 

In der Sächsischen Schweiz kannst du viel Natur entdecken.

Damit du wirklich Ruhe hast, sind die Stellplätze auf dem Platz großzügig gestaltet. Für einen Wohnwagen bekommst du etwa 100 Quadratmeter und zahlst in der Hauptsaison 8,70 Euro am Tag. 

Südsee-Camp in der Lüneburger Heide

Beim Südsee-Camp in der Lüneburger Heide kannst du dich auf ein Campingerlebnis direkt am Wasser freuen. Denn du befindest dich dort direkt an einem tollen See mitten in der Heide.

Und wenn es draußen noch zu kalt für einen Sprung ins kühle Nass ist, dann kannst du ins nahe gelegene Südsee-Badeparadies ausweichen. Dort ist tropisches Klima, versprochen. 

In der Lüneburger Heide kannst du auch wunderbar wandern.

Du kannst im Südsee-Camp aus verschiedenen Stellplätzen wählen und dir sogar einen Wohnwagen mitmieten. Die Preise in der Hauptsaison pro Tag starten bei 34 Euro, in der Nebensaison liegen sie bei etwa 24 Euro.