Aus einem Flugzeugfenster ist das türkisfarbene Meer zu sehen, die Karibikinsel St. Martin tut sich in der Ferne auf, genüsslich nimmt ein Flugpassagier der Business Class einen Schluck aus seinem Weinglas. Eingeschränkt wird die Aussicht nur durch die Tragfläche des Flugzeugs. Der Pilot macht eine Ansage zur bevorstehenden Landung.

Doch: Was wie eine alltägliche Szene aus einer Flugzeugkabine klingt und aussieht, ist in Wahrheit ein Fake. Denn sobald die Kameraeinstellung herauszoomt, entpuppt sich eine Waschmaschine als Flugzeugfenster, und lediglich ein Video auf dem Tablet sorgt für den traumhaften Ausblick über das Meer.

Aktuelle Deals

Niederländer landet viralen Hit mit Szenen aus seiner Waschküche

Diese Reisesituation hat Jeroen Gortworst aus Rotterdam in den Niederlanden in seiner Waschküche mit nur drei Takes nachgestellt. Der „Daily Mail“ gegenüber sagte er: „Ich habe auf Tiktok gesehen, dass Leute Videos machen, in denen sie so tun, als wären sie in einem Flugzeug. Da dachte ich mir, das mache ich auch mit unserer Waschmaschine.“

Ungefähr zehn Minuten habe er gebraucht, um das Set mit allen Requisiten auszustatten. Er selbst sei noch nie in der Business Class geflogen.

Mit seinem Clip trifft der Niederländer den Nerv der Zeit. Denn in Zeiten der Corona-Krise stillt das Video die Sehnsucht nach Reisen auf eine lustige Art und Weise. Bereits mehr als 40.000 Menschen haben den Clip auf Tiktok gesehen und weitere sechs Millionen auf Facebook.

Immer wieder stellen Menschen derzeit ihren Urlaub nach: So hat beispielsweise ein britisches Paar eine Kreuzfahrt nach Australien nachgespielt und ein indischer Instagram-Star hat seinen Strandurlaub kurzerhand in seinem Wohnzimmer aufgebaut.