Eine leichte Brise weht über die Küste, Wellen brechen am Strand, Menschen schlendern gemütlich am Wasser entlang – um diese Bilder genießen zu können, musst du nicht unbedingt ans Meer reisen. Erlebe wunderschöne Strände virtuell in deinem Wohnzimmer. Der reisereporter zeigt dir, über welche Livestreams das möglich ist.

Genieße Sylt und den Strand von Westerland

Auf einen Tagesausflug auf die beliebte Ferieninsel Sylt musst du aufgrund der Pandemie aktuell verzichten, doch virtuell sind dir kaum Grenzen gesetzt. 31 Webcams auf Sylt senden Live-Bilder aus Westerland, Wenningstedt und Co. Genieß den Ausblick auf die Dünenlandschaft aus dem kleinen Leuchtturm in Kampen oder schau durch eine von vier Kameras auf den Strand von Westerland.

Bei diesem Stream, der vom Hotel Roth am Strande gesendet wird, schaust du vom Brandenburger Strand in Richtung Norden.

Die Ostsee über Livestreams bewundern

Auf der Website „Ostseelive“ ist es dir ebenfalls möglich, virtuell an verschiedene Orte zu reisen. Darunter: Lübeck, Stralsund und Kiel. Für erholsame Entspannung sorgen auch die brechenden Wellen am Strand von Binz auf Rügen. Zwei Kameras bieten dir den direkten Blick aufs Wasser.

Video-Reise an die Ostsee: Urlaub für den Kopf 

Aber auch die Webcam am Warnemünde-Strand liefert einen gestochen scharfen Panoramablick. Es ist zu sehen, wie der Wind durch die Büsche in Strandnähe weht und wie dort Menschen ihre Hunde Gassi führen.

Am Südstrand von Pelzerhaken hast du freie Sicht auf die Strandpromenade. Dort siehst du die Lübecker Bucht von Mecklenburg im Osten bis zur Hafeneinfahrt Neustadt im Westen.

Spaziergänger am Strand in Holland beobachten

Einen scheinbar endlosen Strand mit einem tiefblauen Meer kannst du live über eine Beach-Webcam in Hoek van Holland betrachten. Bei einer 360-Grad-Drehung siehst du außerdem die Stadt hinter dem Strand und Windräder in der Ferne.

Immer wieder laufen Jogger durch das Bild, Familien spazieren mit ihren Kindern und die Kamera zoomt auf vorbeifahrende Autos oder Fahrradfahrer in der Umgebung.

Weiße Strände auf den Malediven und Möwen auf Teneriffa

Auf „Skyline Webcams“ findest du Beach-Webcams auf der ganzen Welt gebündelt. Wie bei vielen anderen Livestreams haben die meisten Webcams keine Tonaufnahmen. Du kannst also nur das türkisblaue Meer und die weißen Strände der Malediven betrachten, die Küste von Sestri Levante in Italien bewundern oder den Panorama-Blick auf Santorin genießen. 

Gelegentlich verfügt auch eine Webcam allerdings über eine Ton-Funktion. So kann es passieren, dass sich eine Möwe auf einer Bank auf der Playa de Los Cristianos auf Teneriffa niederlässt und laut kreischt. Natürlich hörst du bei diesen Aufnahmen auch andere Geräusche wie Meeresrauschen, sprechende Menschen und lieblich zwitschernde Vögel, die deine virtuelle Reise an den Strand fast perfekt machen.

Mit einem karibischen Cocktail in der Hand oder einer leckeren Paella auf dem Teller rundest du dein Abenteuer ab.