Die beliebten Freizeitparks rund um Donald Duck, Micky und Mini Maus bleiben weltweit vorerst geschlossen. Damit schließen das Disneyland Paris, Disneyland Park in Kalifornien und Disneyworld Orlando ihre Türen.

Wie so viele öffentliche Veranstaltungen reagierte der Disney-Konzern damit auf die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Anweisungen von Behörden.

Das Unternehmen gab über seinen Twitter-Kanal bekannt, dass ab Sonntag, 15. März 2020, sämtliche Parks geschlossen bleiben. Die Unterbrechung des Betriebs würde bis Ende des Monats anhalten. Ebenfalls pausieren wird das Disney-Kreuzfahrtschiff „Disney Cruise“. Dieses wird ab dem 14. März keine neuen Fahrten mehr beginnen. 

Disneyland-Hotels bleiben geöffnet, kostenlose Stornierungen sind möglich

Die Hotels würden allerdings sowohl in Disney World als auch in Disneyland Paris bis auf Weiteres geöffnet bleiben. Ebenso wie die Geschäfte und Restaurants im Disney Village, heißt es auf der Webseite von Disneyland Paris.

Für die Disney-Hotels im europäischen Freizeitpark gilt: Reservierungen für eine Anreise bis zum 1. Juni 2020 können bis zum 15. April kostenlos umgebucht oder storniert werden. Besucher können außerdem ihren Aufenthalt ohne Aufpreis auf einen anderen Zeitraum bis zum 12. Oktober 2020 verschieben.

Disney öffnet in China wieder einzelne Bereiche

Die Hotels des Disneyland Resort in Kalifornien sollen bis Montag, 16. März, geöffnet bleiben, um Reisenden eine einfache Abreise zu ermöglichen.

Widersprüchliche Meldungen gab es zur Situation des Disneylands in Shanghai. Das US-Magazin „Forbes“ berichtete, dass es wieder geöffnet sei.

Allerdings heißt es auf der offiziellen Seite des Freizeitparks, dass das Disneyland Shanghai weiter geschlossen bleibe. Nur einzelne Hotels und Restaurants in der chinesischen Metropole würden wieder geöffnet, jedoch mit begrenztem Einlass und Öffnungszeiten.

Wer einen Urlaub in die USA oder nach Paris gebucht hat, kann diesen unter Umständen kostenlos stornieren. Der reisereporter gibt einen Überblick, welche Reisen kostenlos storniert werden können.