Erst China, dann die ganze Welt: Gefühlt hat die Pandemie mittlerweile jedes Land erreicht. Das in Europa am schlimmsten betroffene Land Italien meldet inzwischen mehr Tote als China.

Aber auch in Deutschland wächst die Zahl der Infizierten schnell, mittlerweile rät das Auswärtige Amt von allen touristischen Reisen ins Ausland ab. Alle Menschen sind dazu aufgerufen, zu Hause zu bleiben.

Interaktive Karte soll Ausmaß des Coronavirus zeigen 

Um Menschen das genaue Ausmaß zu visualisieren, hat das amerikanische Center for Systems Science and Engineering (CSSE) eine interaktive Karte erstellt. So soll die Öffentlichkeit ein Verständnis für die aktuelle Situation bekommen, twitterte die Johns Hopkins University.

Die digitalisierte Weltkarte nutzt Daten von verschiedenen Quellen, unter anderem von der Weltgesundheitsorganisation und dem Europäischen Zentrum für Prävention, berichtet das „RedaktionsNetzwerk Deutschland“.

Unter dem Reiter „Confirmed“ ist das Ausmaß an Infizierten in den jeweiligen Ländern mit roten Punkten dargestellt. Je größer der rote Punkt, desto mehr Erkrankte gibt es. Die genauen Zahlen an Corona-Patienten sind unter dem Navigationspunkt „Data“ einsehbar. 

Diese Regeln schützen dich vor einer Infektion mit dem Coronavirus

Um dich selst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen zu können, solltest du einige Regeln beachten. Beispielsweise ist gründliches Händewaschen wichtig, und auch genügend Abstand zu anderen Personen kann das Risiko einer Infektion minimieren.