1. Der kilometerweite Strand

Wenn es heiß wird in Deutschland und du die aufgeheizte Stadt verlassen möchtest – und sei es nur für einen Tagesausflug – dann ist Boltenhagen schnell erreicht. Der Sandstrand dieses Bade- und Kurortes erstreckt sich über mehrere Kilometer. Hier kannst du dich niederlassen, den Blick über das offene Meer richten und den herrlich kühlenden Wechsel zwischen Sonnenbad und Wellenbad genießen.

Das Wasser ist hier oft sehr klar, denn durch die Ausrichtung nach Osten bleibt der Strand bei überwiegenden Westwinden meistens befreit von Algen. Der Einstieg ins Wasser bleibt lange flach, daher ist der Badeaufenthalt mit Kindern sehr vorteilhaft und erste Schwimmübungen können gefahrenfrei absolviert werden. Ideal für deinen Familienurlaub an der Ostsee.

2. Lieblingsort: Der Kurpark

Möchtest du dich vom Ausruhen einmal ausruhen (dafür ist ein Urlaub schließlich da, oder?), kannst du in deine Schuhe steigen und in den Ort gehen, um dir ein Eis oder ein Fischbrötchen zu kaufen. Am besten gehst du dazu in den Boltenhagener Kurpark, denn hier hast du die größte Auswahl an Cafés, Eisdielen und Restaurants.

Hast du dir dein Lieblingseis besorgt, kannst du dich damit auf eine der zahlreichen weiß gestrichenen Bänke in der Kurpark-Anlage setzen und dem Treiben unter blauem Himmel zuschauen. Viele Kleinkünstler bieten hier ihre Vorstellungen zur Schau, und so kannst du dir sicher sein, etwas Außergewöhnliches zu erleben, sobald du im Sommer hier bist.

Der Musikpavillon lädt regelmäßig zu öffentlichen Konzerten ein. Natur und Kultur, das gehört in Boltenhagen zusammen. Hier findest mehr Infos zu den Veranstaltungen.

Kurpark | Adresse: Mittelpromenade 16, 23946 Ostseebad Boltenhagen

3. Die Boltenhagener Bäderarchitektur

In der sehr aufgeräumten und gepflegten Atmosphäre von Boltenhagen kannst du dich nicht nur im Kurpark am lustigen Treiben erfreuen. Entlang der Promenade kannst du wunderbar die gut erhaltene, ebenso bescheidene wie liebenswürdige Bäderarchitektur bewundern.

Kleine Häuschen mit verspielt abwechselnden Giebelfronten säumen die Promenade und vermitteln ein Gefühl von Intimität und Persönlichkeit. Boltenhagen, das ist kein Auflauf der Massen mit mehrstöckigen Megahotels; Boltenhagen ist ein kleiner und feiner Ort für Romantiker.

4. Seebrücke und Bootsanleger

An den Kurpark schließt der Vorplatz zur Seebrücke an, die du am Abend, wenn der Wind sich legt und das Meer sich beruhigt, unbedingt begehen solltest. Auch hier wirst du wieder einige Kleinkünstler sehen. Am Ende der langen Brücke, auf der du einen weiten Blick über den Strand und das Meer gewinnst, befindet sich ein Bootsanleger. Wer hier ablegt, kann den Horizont des Meeres noch einmal erweitern.

Zu Beginn des Monats August bietet die Seebrücke ein besonderes Spektakel: Das Seebrückenfest lässt das Bauwerk im hellen Schein der Feuerwerke erstrahlen. 

Seebrückenfest Boltenhagen | Adresse: Mittelpromenade, 23946 Ostseebad Boltenhagen | Nächster Termin: 30. Juli bis 2. August 2020