Mit zwei Etagen ist der Airbus A380 das größte Passagierflugzeug der Welt. Eigentlich sollte die Maschine die Lüfte erobern, doch vor knapp einem Jahr verkündete das Unternehmen Airbus den Stopp der Produktion.

Der Grund: Der größte Abnehmer des Modells, die arabische Airline Emirates, hat die Anzahl der Bestellungen verringert – der letzte Langstreckenflieger wird deshalb im Jahr 2021 ausgeliefert.

Airbus A380 von Singapore Airlines zu Schlüsselanhänger recycelt

Airbus-A380-Fans können dennoch an der Geschichte des Fliegers teilhaben. Das Unternehmen Aviationtag in Köln bietet Teile eines verschrotteten Airbus A380-800 an, in Form von Schlüsselanhängern. Es handelt sich dabei um ein ehemaliges Flugzeug vonSingapore Airlines mit der Registrierung 9V-SKA.

Airbus A380 schreibt im Jahr 2007 Fluggeschichte

Im Oktober 2007 flog dieser Airbus mit der Manufaktur-Seriennummer (MSN) 003 als erster Linienflug überhaupt die Strecke von Singapur nach Sydney. Aber schon nach zehn Jahren Dienst war Schluss, die MSN 003 wurde nach Frankreich überführt und im vergangenen Jahr verschrottet, heißt es auf der Website von Aviationtag.

Einen Airbus A380 als Schlüsselanhänger anfassen oder im Museum

Wenn das nicht reicht: Einen Airbus A380 berühren könntest du im Luftfahrtmuseum Musée Aeroscopia bei Toulouse. In der französischen Stadt ist seit Ende August 2019 ein Prototyp des Riesenjets ausgestellt.